1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD-Streamer aufgebohrt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Oktober 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.233
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Im September haben wir bereits den Wireless HD Streamer von Megasat ausführlich vorgestellt. Etwas enttäuschend war, dass eine Nutzung am PC nur über ein spezielles Programm, nicht aber über den VLC-Player möglich war - bis jetzt.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.267
    Zustimmungen:
    1.592
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: HD-Streamer aufgebohrt

    Hier hat auch jemand aufgebohrt.

    [​IMG]
     
  3. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HD-Streamer aufgebohrt


    na ja, er wird sich gedacht haben e-gerät ist e-gerät. bei einer wasch/trocknersäule bohr man den rahmen auch direkt auf die waschmaschine, damit der trockner dann mit der waschmaschine fixiert ist.

    ansonsten fehlen mir die worte...
     
  4. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    213
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    AW: HD-Streamer aufgebohrt

    Köstlich, einfach köstlich. Ich habe selten so geschmunzelt hier. Selten passte auch ein Titel im DF-Forum so gut: "Aufgebohrt".

    Und Dominik, na, das sind die Richtigen, die andere Spacko nennen.
     
  5. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: HD-Streamer aufgebohrt

    Bei dem Vorabdruck des Artikels wurde eher abgesägt - und zwar genau an der Stelle, wo es interessant wird - die Leute sollen ja die Zeitschrift kaufen...
     
  6. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Screenshot "Aufgebohrt"

    Naja so richtig der "Internet-Checker" scheint derjenige auch nicht zu sein, der da den Screenshot genommen hat: Wenn auf den Screenshot "Facebook Daumen" zu sehen sind, war er unfähig oder zu faul, Facebook das Tracken seiner Browser-Aktivitäten zu unterbinden....

    Vielleicht ist es ihm aber auch schlichtweg egal, wer ihm beim Browsen über die Schulter schaut...
     
  7. yoshi2001

    yoshi2001 Platin Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    171
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HD-Streamer aufgebohrt

    Der Streamer unterstüzt folgende Videocodecs:

    H.264/AVC, MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4

    Alles was auch der VLC Abspielen kann.
    Die schreiben ja das man das ganze auch auf ein Androidtablet nutzen kann.
    Wenn das Tablet gerootet ist dann sollte man den Stream auch ohne Probleme abgreifen können.
     
  8. hardey

    hardey Neuling

    Registriert seit:
    9. November 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD-Streamer aufgebohrt

    Hat jemand den Artikel in der Ausgabe 11/2014 gelesen? Ist nicht mehr im Zeitungsladen erhältlich und als Download beim Verlag auch nicht.
    Was genau muß man im VLC-Player konfigurieren, um den Stream "abzufangen"? Netzwerkadresse ist ja kein Problem, aber welches Protoll, Port und Videocodec ist einzustellen? Muß der MEG-Client dabei im Hintergrund laufen?
     
  9. yoshi2001

    yoshi2001 Platin Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    171
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HD-Streamer aufgebohrt

    Mit der Software URL Snooper oder Wireshark sollte man die Streamadressen ermitteln können.
    Ich denke mal schon das der MEG Client laufen muss und der VLC rippt dann den Stream auf die Festplatte.
     
  10. hardey

    hardey Neuling

    Registriert seit:
    9. November 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD-Streamer aufgebohrt

    Danke für die Info!

    Ich habe mit dem Programm "Wireshark" den Netzwerkstream vom MEG-Client detektiert. Dieser besagt folgendes:

    Frame 5646: 1514 bytes on wire (12112 bits), 1514 bytes captured (12112 bits) on interface 0
    Ethernet II, Src: Zinwell_96:b0:b4 (00:05:9e:96:b0:b4), Dst: AsustekC_a2:8b:66 (00:11:2f:a2:8b:66)
    Internet Protocol Version 4, Src: 192.168.2.172 (192.168.2.172), Dst: 192.168.2.122 (192.168.2.122)
    Transmission Control Protocol, Src Port: 8194 (8194), Dst Port: 4004 (4004), Seq: 13255312, Ack: 1023, Len: 1460
    Data (1460 bytes)

    Daraufhin habe ich beim VLC-Player im Menü: Medien/ Netzwerkstream öffnen... in das Feld der Netzwerkadresse folgendes eingegeben: http://192.168.2.172:8194
    Beim Klick auf Wiedergabe erscheint dann die Fehlermeldung:
    "Ihre Eingabe konnte nicht geöffnet werden:
    VLC kann die MRL 'http://192.168.2.172:8194' nicht öffnen. Sehen Sie für Details im Fehlerprotokoll nach."

    Auch mit der Eingabe der Netzwerkadresse http://192.168.2.122:4004 habe ich es probiert, es erscheint auch die Fehlermeldung.

    Die Frage ist nun, was ich wo und wie beim VLC-Player einstellen muß, um das Signal zu rippen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2014

Diese Seite empfehlen