1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD+ Sender empfangen aber wie ? Bin am verzweifeln....

Dieses Thema im Forum "Vodafone, Unitymedia, Kabelkiosk, Tele Columbus" wurde erstellt von Hitcher, 24. Februar 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    120.367
    Zustimmungen:
    7.940
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Anzeige
    Warum wohl? Hier gehts ja auch nur um Kabelfernsehen! Du bist also wiedermal OT!
     
  2. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    688
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ursprünglich ging es darum, dass ein Sky-Kunde ganz verzweifelt war, weil er auf seiner Sky-Kabelkarte kein RTL HD freigeschaltet bekommt.

    Im Laufe des Threads wurde unter anderem vorgeschlagen, der TE könne bei UM ein CI+ Modul anfordern, dieses direkt in seinen Fernseher einstecken und die Privatsender auf diese Weise in HD gucken.

    Wenn aber schon zwischen den Sky-Sendern auf HDMI 1 und RTL HD / Sat 1 HD auf der Fernbedienung des Fernsehers hin- und hergeschaltet werden muss, dann finde ich es nicht fernliegend, Freenet ins Spiel zu bringen.

    Das ist keineswegs off-topic, sondern kann - je nach den Umständen des Einzelfalls - eine sinnvolle Lösung des Problems sein.

    Soweit ich das verstanden habe, müßte ich, wenn ich Kabelkunde wäre, für die HD Option noch mal extra zahlen.

    Da kann ich dieses zusätzliche Geld auch an Freenet zahlen und die Terrestrik unterstützen. Wo ist da der Unterschied?
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    120.367
    Zustimmungen:
    7.940
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das ganze funktioniert aber nun mal bei den wenigsten TVs! mit dem eigenen Tunern, also muss man sich noch einen weiteren Teceiver und Antennengedöns anschaffen.
     
  4. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    25.709
    Zustimmungen:
    9.047
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Nicht wirklich. ;)
     
    Gorcon gefällt das.
  5. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    688
    Punkte für Erfolge:
    123
    Dieser Einwand ist berechtigt. Deswegen hatte ich ja geschrieben, es kommt auf den Einzelfall an.

    Bei dem ganzen Hype um UHD / 4K wird die Zahl der Fernseher, die DVB-T2 können, aber bald steigen.

    Ein heftiger Kritikpunkt an Unitymedia ist deren penetrante Weigerung, alle Dritten in HD einzuspeisen. Beispielsweise gibt es in Westfalen weder MDR HD noch NDR HD im Unitymedia-Kabel.

    Wenn diese Sender im Frühjahr 2017 über Freenet / DVB-T2 aufgeschaltet werden, kann es - je nach den örtlichen Empfangsgegebenheiten - sehr sinnvoll sein, die üblichen Kabelprogramme mit einem Sky-Receiver oder mit der Unitymedia (Horizon?) Box zu empfangen, aber an den herkömmlichen Antenneneingang eines modernen (UHD-) Fernsehers eine Zimmerantenne für DVB-T2 anzuschließen.

    Dann bekommt man nämlich ein paar zusätzliche HD-Programme, und das ganz ohne Freenet-Abonnement. :cool:
     
  6. Peter65

    Peter65 Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    140
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Samsung UE40KU6079
    VU+ UNO 4K SE
    Humax HDR4100
    Technisat Digit UHD+
    Yamaha RX-V500D
    Welche denn?
    Auch die ÖR HD Sender?

    Sicher über einen KNB ist das nicht umsonst.
    Nur bietet dir freenet.TV auch Viva/CC HD, MTV HD oder Deluxe Music HD?
    Sicher, wird dich nicht interessieren wenn du nur die wichtigen Privaten in HD sehen willst.
    Egal, warum bezahlst du die 69€ pro Jahr, wenn du doch für das CI+Modul schon 80€ wegen der Entschlüsselung auf den Tisch packen mußtest?
    Du bezahlst dafür das du die Privaten in HD sehen kannst, egal über welchen Empfangsweg!
    Die Kosten die man bei einem KNB hat wegen des Kabelanschlusses, die treiben das in die Höhe, dafür dürfte man aber auch mehr sehen können als über DVB-T2 HD.
    Du solltest also bei deinen Ratschlägen nicht nur von deiner Warte ausgehen und das dann als Nonplusultra für die Privaten in HD betrachten, nicht jeder sieht das so wie du!

    DVB-T2 HD ist stark vom Empfang abhängig, Kabel-TV hingegen funktioniert eben Antennen unabhängig.
    August DTA 180 Antenne, so wie die aussieht, nichts ungewöhnliches, eher wie ne Antenne die einige DVB-Stick Anbieter mitliefern, wenn es bei dir funktioniert in Ordnung. Mit so einer Antenne geht bei mir nichts.

    Ja, ich hab die Privaten in HD über meinen Anbieter (KD), Kabelanschluß wird extra bezahlt, ich werde nicht kündigen nur weil ich die Privaten in HD über DVB-T2 HD zu sehen bekomme.

    Klar wenn dich nur die Privaten in HD interessieren, macht es vermutlich wenig Sinn da einen Kabelanschluß zu buchen der einiges mehr an Sendern enthält, als eben DVB-T2 HD.
    Deswegen ist DVB-T2 HD nicht das Nonplusultra, sondern eben nur das was über digital die Antenne geht.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    120.367
    Zustimmungen:
    7.940
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das sehe ich nicht.
    Über DVB-T2 gibts aber auch nicht alle dritten!
     
  8. hsi

    hsi Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    53
    Dafür gibt es "realistischerweise" nicht das geringste Anzeichen
     
  9. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    688
    Punkte für Erfolge:
    123
    Hallo Peter65,

    vermutlich kennst du mich überhaupt nicht, sonst hättest du diesen Beitrag nicht geschrieben. Das Kabelfernsehen von Unitymedia hat für mich persönlich Null Attraktivität, weil da fast keine Fernsehprogramme drin sind, die mich interessieren. Zu weit über 90% schaue ich Fernsehprogramme, die bei Unitymedia nicht eingespeist werden.

    Zur Befriedigung meines privaten Informationsinteresses brauche ich zwingend eine Satelliten-Antenne. Allenfalls könnte man noch über eine Slingbox reden. Das Angebot von Mike aus NYC, was hier viele haben, wäre ggf. eine Alternative für mich. Ansonsten bin und bleibe ich ein Mann des Satelliten-Direktempfangs. :cool:

    Die von dir genannten Musiksender im Kabelfernsehen verblassen gegenüber der Vielfalt, die ich über Satellit bekomme, insbesondere von 28 Grad Ost und von 13 Grad Ost.

    Wenn ich mich in kabel-spezifischen Threads zu Wort melde, dann versuche ich, mich in die Welt eines Otto Normalverbrauchers hinein zu versetzen. Ich denke schon, dass es sehr viele Normalverbraucher gibt, für die DVB-T2 optimal ist. :winken:

    @Gorcon: es ist ja schon Tradition, dass du immer und ständig Anti-DVB-T argumentierst. Was hat dir dieses Medium eigentlich angetan? :eek:

    Versuch doch mal, das Positive zu sehen. Bundesweit gibt es sieben Dritte Programme. Sechs davon kann ich über DVB-T sehen. Einzig und allein rbb fehlt. Die anderen Dritten sind alle da.

    For the record: wenn ich meine UHF-Richtantenne abklemme und die billige Zimmerantenne anklemme, sind das Bayerische Fernsehen und das Hessische Fernsehen weg. Bisher habe ich nur WDR HD, die anderen fünf Dritten sind in Standard Definition. Will ich MDR HD sehen, muss ich den Satelliten-Transponder 10891 H nehmen. Oder Entertain von der Telekom bestellen. Anders geht es (bisher) nicht.

    Welche Dritten ich ab 4/2017 in HD sehen kann, ist mir noch nicht bekannt. Hat jemand einen Link?

    Die bisherige Kritik an den ÖR auf DVB-T (in meinem privaten Umfeld) betraf jedenfalls nicht den fehlenden rbb, sondern die Tatsache, dass ZDF Neo erst ab 21 Uhr durchgegeben wird.

    @hsi: es gibt Geschäftszahlen, Pressemitteilungen und Digialisierungsberichte. Die Zahlen sagen ganz klar, dass der Prozentsatz der Satelliten-Haushalte, wo man Pro 7 HD sehen kann, geteilt durch die Anzahl der HD-fähigen Sat-Haushalte, seit Jahren kontinuierlich kleiner wird.

    Nach kaufmännischer Sicht hat HD+ in Bezug auf diese Kenngröße ein negatives Wachstum. Wenn der Geschäftsführer von Pro 7 sich über diese Zahlen keine Sorgen macht, dann macht er seinen Job falsch. :p

    HD+ Fanboys hoffen, dass mit dem harten Zwangsumstieg die Zahlen schon noch kommen werden. Hierfür ist DVB-T2 bzw. Freenet ein guter Testballon.

    Wer dieses Forum regelmäßig liest, kann unschwer erkennen, dass der Freenet-Ballon nicht sehr hoch fliegen wird. :rolleyes:

    Daraus schließe ich messerscharf, dass HD+ über Satellit in seiner jetzigen Form nicht zu retten ist. :p
     
  10. Peter65

    Peter65 Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    140
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Samsung UE40KU6079
    VU+ UNO 4K SE
    Humax HDR4100
    Technisat Digit UHD+
    Yamaha RX-V500D
    @Medienmogul: Deine Sehgewohnheiten sind mir egal, anderen wohl auch, da es hier laut den Eingangspost darum geht die Privaten in HD auf der von Sky erhaltenen Sky-Karte freizuschalten, ist der Empfang der Privaten in HD über DVB-T2 HD irrelevant.
    Und ob DVB-T2 HD für den Normalverbraucher optimal ist, ist ebenfalls nicht bekannt. Vermutlich sogar fraglich, eben weil es da auch nur ne beschränkte Auswahl von Sender gibt.
    Wen du meinst DVB-T2 HD ist für dich optimal, in Ordnung, aber versuche nicht andere User davon zu überzeugen, das wird wohl nicht funktionieren.

    Genau hier liegt der Fehler, wenn du über Sat oder auch über DVB-T2 HD deine Lieblingssender sehen willst, dann mach das, aber halt dich mit fadenscheinigen Begründungen wie "Otto Normalverbraucher" in Kabel-Spezifischen Threads raus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen