1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD S2 und NAS, WD TV, Popcorn und wie sie alle heissen...

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von deb10042, 20. April 2009.

  1. deb10042

    deb10042 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Die gesuchten Infos sind über einige Threads verstreut (z.B. hier: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...hd-s2-und-hdtv-aufnahmen-konvertieren-11.html ) , aber das Thema scheint für einige User immer interessanter zu werden. Deswegen wage ich mal einen neuen Thread.

    Die Multimedia-Eigenschaften des HDS2 stoßen immer wieder an Grenzen und ich suche die besten Tipps, wie man folgendes machen kann, ohne eine echte Multimedia-Box kaufen zu müssen oder dauernd den PC im Heimnetzwerk hochfahren zu müssen:

    Bilder anschauen, möglichst...
    - in Full HD
    - ohne Wartezeiten beim Bildaufbau
    - frei konfigurierbar
    - mit Überblend-Effekten
    - gleichzeitig mit Musik von der gleichen Quelle
    - …

    Filme schauen, möglichst...
    - mit Auslagerung der SD- und HD-Aufnahmen des HDS2
    - direkter Wiedergabe der ausgelagerten HDS2-Filme in der Ursprungs-Qualität
    - alle Formate, die auch auf dem PC so rumliegen
    - …

    Musik hören, möglichst...
    - alle mp3-Dateien, die man so hat
    - mit Auswertung von ID Tag-Informationen
    - Verwendung von selbst erstellten Playlisten
    - komfortable Konfiguration über den TV-Monitor
    - …

    Sonstiges
    - möglichst leise, ohne zusätzliches Surren einer HDD
    - LAN-Verbindung zum Netzwerk, damit auch andere darauf zugreifen können
    - eingebaute Festplatte als „Zentrallager“ für alles Obenstehende
    - HDMI-Anschluss mit Full-HD
    - …

    Es gibt bestimmt noch eine Menge anderer Anforderungen, aber das sind die Punkte, die mir momentan wichtig sind.

    Gehört habe ich schon von den folgenden Geräten. Es wäre schön, wenn hier gesammelt alle Erfahrungen wiedergegeben werden könnten, sie sicherlich schon viele von Euch mit dem einen oder anderen Teil haben.

    - QNAP NAS-Server
    - QNAP Mediaplayer NMP-1000
    - Popcorn Station
    - WD TV
    - EmTec HDD Movie Cube
    - Verbatim MediaStation Pro
    - ...

    Hoffentlich gibt’s schon ‚ne Menge Erfahrungen :D

    Danke! :winken:
     
  2. SchnittenGott

    SchnittenGott Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: HD S2 und NAS, WD TV, Popcorn und wie sie alle heissen...

    addiere die Wiedergabe von Blu-Rays in 1080/24p noch dazu, dann hast Du ne Playstation 3 :)
     
  3. Tomspeed

    Tomspeed Senior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit ISIO S1
    AW: HD S2 und NAS, WD TV, Popcorn und wie sie alle heissen...

    ... die schön viel Strom verbraucht:rolleyes:
     
  4. se7en

    se7en Platin Member

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    2.479
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HD S2 und NAS, WD TV, Popcorn und wie sie alle heissen...

    Bilder anschauen, möglichst...
    - in Full HD geht
    - ohne Wartezeiten beim Bildaufbau geht, wenn er genug Zeit für das laden des nächsten Bildes bekommt. Ansonsten ist die Netzwerkschnittstelle limitierend (logisch).
    - frei konfigurierbar was soll dass heissen? drehen und eine Diashow erstellen funzt.
    - mit Überblend-Effekten keine Effekte
    - gleichzeitig mit Musik von der gleichen Quelle geht
    - …

    Filme schauen, möglichst...
    - mit Auslagerung der SD- und HD-Aufnahmen des HDS2 geht
    - direkter Wiedergabe der ausgelagerten HDS2-Filme in der Ursprungs-Qualität geht
    - alle Formate, die auch auf dem PC so rumliegen geht prinzipiell, aber nicht alles!!!
    - …

    Musik hören, möglichst...
    - alle mp3-Dateien, die man so hat geht (leider hängt er sich bei mir übers Netzwerk bei großen langen und hoch codierten Files gerne mal auf)
    - mit Auswertung von ID Tag-Informationen geht
    - Verwendung von selbst erstellten Playlisten geht
    - komfortable Konfiguration über den TV-Monitor geht
    - …

    Sonstiges
    - möglichst leise, ohne zusätzliches Surren einer HDD ist gegeben
    - LAN-Verbindung zum Netzwerk, damit auch andere darauf zugreifen können nur per Software mediaport vom PC aus möglich
    - eingebaute Festplatte als „Zentrallager“ für alles Obenstehende s.o.
    - HDMI-Anschluss mit Full-HD hä? HMDI, mehr geht derzeit nicht, hat nichts mit Full-HD oder nicht zu tun.
    - …


    Antworten in FETT hinter den Fragen.
     
  5. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: HD S2 und NAS, WD TV, Popcorn und wie sie alle heissen...

    Ein neuer Thread ist das nicht, sondern ein Posting.
    Mit „Zentrallager“ meinst Du wahrscheinlich eine MEDIATHEK.
    Die Antworten stehen ROT in Deinem Posting.
    Sie beziehen sich auf meinen WD TV HD mit FW Release 1.02.06
    http://www.wdc.com/de/products/products.asp?driveid=572
    sowie einer unhörbaren externen Festplatte 1TB Marke Western Digital Typ WD10EACS in einem USB-/eSATA-Alugehäuse.

    P.S.
    Noch was zum Preis-Leistungs-Verhältnis:
    WD TV HD kostet um doe € 90,-
    Externe HDD ähnlich oder noch günstiger. Zweite externe gleich grosse HDD empfohlen zur Sicherung der Mediathek.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2009
  6. Moondiver

    Moondiver Senior Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD S2 und NAS, WD TV, Popcorn und wie sie alle heissen...

    Für den/die TD TV HD gibt es eine inoffizielle Firmware, damit geht auch der LAN Zugriff (wenn man den passenden USB Lan Adapter hat).
     
  7. SchnittenGott

    SchnittenGott Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: HD S2 und NAS, WD TV, Popcorn und wie sie alle heissen...

    Naja, ich hab die Version wo 80 GB eingebaut waren (jetzt 320), da ist der Stromverbrauch noch nicht mal halb so hoch wie bei der alten 60 GB Variante!
    Ansonsten verbraucht mein Beamer oder mein Plasma erheblich mehr, fällt also im Grunde nicht ins Gewicht.
    Man gönnt sich ja sonst nix :)
     
  8. SchnittenGott

    SchnittenGott Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: HD S2 und NAS, WD TV, Popcorn und wie sie alle heissen...

    Hier die Antworten für die PS3:

    Dazu kommt noch wie schon gesagt das Abspielen von Blu-Rays, auch in 24p, das Abspielen von Daten-DVDs mit Videos, Bildern oder Musik...
    Ein vollwertiger Internetbrowser ist auch mit eingebaut!
    Achso, spielen kann man damit glaub ich auch, interessiert mich aber nicht *g*
     
  9. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: HD S2 und NAS, WD TV, Popcorn und wie sie alle heissen...

    Das würde mich interessieren, den WD HD an LAN.
    Wo und was braucht man dazu?

    Für den Fragesteller, mit den Anforderungen würde ich mir nen kleinen Barbone oder ITX-PC zusammenstellen und entspr.konfigurieren.
    Gibts teilweise sogar mit integriertem 7" LCD Touchscreen.
    Mit dem entspr.Laufwerk und Abspielsoftware könnte der dann sogar BlueRay.......
    Festplatten, da gibts auch recht leise Modelle mit hoher Speicherkapazität.
    Gibt viel was man da machen kann, aber kostet eben alles ne Stange, billig gibts das nicht.

    Diese fertigen Multimediadinger sind ja im Prinzip auch nix anderes, Kleincomputer mit Microprozessor und der entspr.Hardware.
    Nur ist die Leistung von Hardware und der µCPU meist begrenzt, aus Kostengründen.
    Ebenso der Leistungsumfang was Codecs und so angeht, hier sinds aber vermutlich Lizenz und andere Gründe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2009
  10. se7en

    se7en Platin Member

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    2.479
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HD S2 und NAS, WD TV, Popcorn und wie sie alle heissen...

    Lieber SchnittenGott, Thema verfehlt: 6, setzen.

    Hier geht es um den Sat-Receiver HDS2, ich glaube der empfängt das ein oder andere Fernsehprogramm mehr als die PS3... ;)
     

Diese Seite empfehlen