1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD S2 Plus hängt sich auf mit USB Festplatte

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von uncleremus, 7. Oktober 2012.

  1. uncleremus

    uncleremus Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    mein HD S2 Plus hängt sich auf, wenn ich meine externe USB Platte (Trekstor Maxi t.u) anschließe und dann versuche, auf den externen Datenspeicher zuzugreifen. Das Gerät reagiert auf nichts mehr, nach einigen Sekunden bricht auch der Ton des aktuell laufenden TV Programms ab. Gerät läßt sich nur noch resetten.

    Die Platte ist natürlich frisch FAT32 formatiert (1 Partition, 320GB) und enthält (noch) keine Nutzdaten. Das USB-Gerät ist ein reines USB2.0 Mass Storage Gerät ohne Sonderfunktionen.

    Sind Probleme dieser Art bekannt? Gibt es Ideen zur Abhilfe?

    Gruß
    Martin
     
  2. uncleremus

    uncleremus Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD S2 Plus hängt sich auf mit USB Festplatte

    Ich vergaß zu erwähnen - die Platte besitzt eine eigene Stromversorgung. Ich habe mehrfach beobachtet, daß sich die eingeschaltete Platte (sie besitzt einen ein/aus Schalter) beim Hochfahren des HD S2 Plus ausschaltete. Das passiert allerdings nicht immer. Aber wie schon gesagt, spätestens, wenn ich darauf zuzugreifen versuche, war's das.

    Martin
     
  3. Vilgax

    Vilgax Silber Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    Panasonic TU-HMS3
    Kathrein UFS922
    AW: HD S2 Plus hängt sich auf mit USB Festplatte

    Hallo Martin

    Wie hast du die HDD in FAT32 formatiert, mit den Windows Boardmitteln, oder mit einen speziellen Formatierungsprogramm, wie z. Bsp. h2format, Fat32Formatter oder FAT32 Format?

    Festplatten mit eigener SV, denke ich, sind einerseits gut anderenseits problematisch, so z. Bsp. geht eine 2.5" Zoll Platte mit dem Receiver an und geht mit dem Ausschalten des Receivers auch schlafen, wiederrum kann es wegen der fehlenden eigenen SV zu Problemen kommen.

    Vielleicht löst sich das Problem mit einer nochmaligen Formatierung auf.

    Tschau und Grüße, Frank.
     
  4. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.042
    Zustimmungen:
    1.819
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: HD S2 Plus hängt sich auf mit USB Festplatte

    Hallo Martin, die Verträglichkeit mancher externer Festplatten, ist nicht immer mit jedem Receiver gegeben. Zuerst würde ich aber mal schauen ob die Platte in Windows/Linux/was du hast erkannt wird und ob darauf Daten speicherbar sind.
    Sollte der Receiver eine Art Schnellstart haben, schalte das zuerst mal ab.
    Dann versuche doch mal zuerst die externe Platte mit dem Receiver zu verbinden und die Stromzufuhr der ext.Platte vor dem booten des Receivers einschalten. Vielleicht bietet er dir dann nochmaliges formatieren der Platte schon an. Wenn nicht, dann formatieren.
    Sollte auch das nicht zum Erfolg führen, evtl. mit externen Tool die Platte löschen, aber nicht formatieren und obiges noch mal probieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2012
  5. uncleremus

    uncleremus Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD S2 Plus hängt sich auf mit USB Festplatte

    Hallo,

    danke für die Antworten.

    Die Platte läuft am PC problemlos. Ich habe sie unter Linux mit FAT32 formatiert (mkdosfs -F 32 /dev/sdb1). Zu löschen brauche ich nichts, denn es ist nichts auf der Platte drauf, frisch formatiert.

    Schon versucht. Wie gesagt, meistens schaltet sich die Platte dann irgendwann während des Bootvorgangs des Receivers plötzlich ab. Ich kann mir das eigentlich nur mit einem Problem auf dem USB-Level erklären. Ich habe nicht den Eindruck, daß der Receiver überhaupt auf die Platte zugreift um zB die Formatierung zu checken.

    Praktischerweise hat ja so ein Receiver ZERO Debug-Möglichkeiten. Ich hätte mir wohl doch eine Dreambox kaufen sollen.

    Grüße
    Martin
     
  6. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.042
    Zustimmungen:
    1.819
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: HD S2 Plus hängt sich auf mit USB Festplatte

    Hallo Martin, meine erste Vermutung war, dass es zu Initialisierungsproblemen beim booten kommt, bzw. der Receiver mit dem Format was du mit mkdosfs erstellt hast, nicht zurecht kommt. (-F FAT-sizeSpecifies the type of file allocation tables used (12, 16 or 32bit)
    Da du Linux hast, hast du ja sicher auch gparted. Als nächsten Versuch würde ich damit oder mit der Laufwerksverwaltung wirklich mal die ext. Platte "nur" löschen - nicht formatieren, sie dann am Resi anstecken und probieren ob dann mittels Resi eine Formatierung möglich ist. (Vermutung -> nicht dass der Resi dir wegen dem Format auf der ext. Platte abschmiert, da er nicht damit zurecht kommt).
    Wenn das nix bringt, dann mal mittels gparted bzw. Laufwerksverwaltung formatieren.
    Mehr fällt mir leider momentan auch nicht dazu ein.
     
  7. uncleremus

    uncleremus Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD S2 Plus hängt sich auf mit USB Festplatte

    Nach ein paar Stunden des Experimentierens :( weiß ich jetzt die Lösung: man muß bei mkdosfs die Option "-s64" verwenden, also 64 Sektoren pro Cluster. Also unter Linux:
    Code:
    mkdosfs -F32 -s64 /dev/sdbX
    Bei h2format ist das der Default (bei meiner Plattengröße), daher gibt es keine Probleme. mkdosfs verwendet als Default 32, und damit kommt der HD S2 Plus offenbar nicht klar.
     
  8. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.042
    Zustimmungen:
    1.819
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: HD S2 Plus hängt sich auf mit USB Festplatte

    Hmm alles klar. War meine Vermutung in etwa die richtige Richtung. mkdosfs ist ja schon ziemlich alt und wurde für das formatieren von Disketten entworfen, deswegen das mit dem default. Beim nächsten Mal würde ich dir gparted empfehlen. Habe damit bisher sehr gute Erfahrungen gemacht, egal für was. Damit kann man auch noch bisl mehr machen.

    Hauptsache es funzt jetzt. Viel Spaß mit der zusätzlichen Platte.
     
  9. uncleremus

    uncleremus Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD S2 Plus hängt sich auf mit USB Festplatte

    Das war noch nicht alles :mad:

    Wen's interessiert, der kann sich die vollen Details hier anschauen.
    Danke, TechniSat, für eure überaus spezielle Implementation der FAT32.

    Gruß
    Martin
     
  10. uncleremus

    uncleremus Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD S2 Plus hängt sich auf mit USB Festplatte

    Danke für den Tipp, aber das bringt leider nichts. Die Funktion fat23::create() von gparted ruft einfach mkdosfs auf. Wenn der Receiver mit dem Output von mkdosfs nicht umgehen kann, dann haut's auch mit gparted nicht hin.

    Was ich nochmal probiert habe ist parted, denn der hat eigenen Code zur Dateiystem-Generierung. Das Problem trat damit leider auch auf. Ich habe aber überhaupt keine Lust, das genauer zu analysieren.
     

Diese Seite empfehlen