1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD S2 übertragung per USB

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von chevyvan, 12. Februar 2008.

  1. chevyvan

    chevyvan Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Hallo,
    habe gestern ein paar kleine filme meist so 490MB auf den USB Stcik übertragen und dann rauf auf den Rechner.
    Die Filme hatten das Format .ts
    Die Filme liefen auf dem HD S2 super,aber ich kann sie nicht auf dem PC wiedergeben,es sind dann nur klötzchen zu erkennen und kein Ton.

    Eins vorweg,mein Rechner spielt .ts Filme ab,habe ich schon oft gemacht.

    Wieso kann sowas passieren???
     
  2. faboaic

    faboaic Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Aichach - Bayern
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2
    AW: HD S2 übertragung per USB

    Hallo :)

    Hast Du die Filme durch ProjectX durchgelassen oder mit Mediaport bearbeitet?
    Die "rohen" TS-Dateien machen gerne Probleme.


    Oder liefen zuvor TS-Dateien vom HD S2 problemlos?
    Achtung: TS ist nicht gleich TS...

    Viele Grüße

    Fabian
     
  3. chevyvan

    chevyvan Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    16
    AW: HD S2 übertragung per USB

    ehrliche antwort!?!
    durch keins von beiden auch durch nix anderes. weil ich bis jetzt nie probleme mit ts datein hatte,mein rechner hatte es immer ohne probleme abgespielt
     
  4. Victoria

    Victoria Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    553
    AW: HD S2 übertragung per USB

    Wieso machen die "rohen" TS-Dateien gerne Probleme? Ich habe noch nie Probleme gehabt, die unbearbeiteten Filme, die ich auf die externe Festplatte kopiere und dann auf den PC überspiele, wiederzugeben, sofern es sich nicht um ts4.DAteien handelt.
     
  5. faboaic

    faboaic Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Aichach - Bayern
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2
    AW: HD S2 übertragung per USB

    Hallo :)

    @chevyvan
    Die TS-Dateien, die funktioniert haben waren auch vom HD S2? Oder waren es TS-Dateien von einer TV-Karte, etc... ? Die Dateien heissen zwar alle TS... können sich aber im Inhalt ganzschön unterscheiden...


    Weil es sich dabei um "mehr" als nur Bild- und Tondaten handelt.
    Kommt natürlich auf den Player an.
    Wenn man auf Nummer sicher gehn will, sollte man es durch ProjectX durchjagen... dann ist auch die Bild- und Tonsynchronität gesichert...

    Es "kann" auch ohne ProjectX gut laufen... "muss" aber nicht...


    Viele Grüße

    Fabian
     
  6. chevyvan

    chevyvan Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    16
    AW: HD S2 übertragung per USB

    enin also die ts datein die auf meinem rechner bis jetzt gelaufen sind,sind nicht vom hd s2 gewesen.........
     
  7. faboaic

    faboaic Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Aichach - Bayern
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2
    AW: HD S2 übertragung per USB


    Da liegt der Unterschied.
    TS ist nicht gleich TS. Ich hab noch eine USB-DVB-S Box rumliegen für den PC... da kommen auch TS-Dateien raus, wenn ich mit ProgDVB speichere.
    Aber diese TS-Dateien haben weniger Informationen drinnen als die TS-Dateien des HD S2.
    So ganz genau hab ich mich mit den TS-Dateien noch nicht befasst... aber da muss wohl auch sowas wie Fehlerkorrekturdaten, Videotext, sonstwas mit drinnen sein... Und wohl auch der ein oder andere Fehler im Signal...

    Probier mal verschiedene Player auf dem PC aus. Der VLC ist da meist recht gut, oder auch der MPlayer. ( ich glaube mich zu erinnern, dass der sogar die MPEG4-Daten vom HD S2 am besten abgespielt hat...)
    Oder probier mal den Mediaplayer Classic (ein veränderter Windows Mediaplayer...)

    Damit gehts "vielleicht" auch ohne Umwandeln.

    Wie oben schon gesagt, gehst du auf Nummer sicher, wenn du das Material durch ProjectX durchschickst (geht momentan nur für MPEG2-Daten! )
    Dauert ja auch nicht lang, bis das durchgelaufen ist.
    Mediaport von Technisat basiert auf ProjectX und wirft dir auf Wunsch auch fertige "saubere" MPG-Dateien aus.
    Die kannst du dann wirklich "überall" abspielen oder auch in DVD wandeln, etc...

    MPEG4 Material schickst du durch TSRemux durch... aber das ist ein andres Thema...
    Dazu gibts hier im Forum einen extra Thread, wo das genau beschrieben ist.


    Viele Grüße

    Fabian
     
  8. chevyvan

    chevyvan Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    16
    AW: HD S2 übertragung per USB

    @ kannst du mir nochmal bitte behilflich sein,ich sitze seit gestern drann und versuche vergebens dieses projektx zu installieren,ich schaffe es nicht!!!!
     
  9. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: HD S2 übertragung per USB

    Schau mal hier. Da gibt es auch eine Anleitung speziell für Technisat.
     
  10. faboaic

    faboaic Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Aichach - Bayern
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2
    AW: HD S2 übertragung per USB


    Da gibt es glaubich verschiedene Arten, wie man ProjectX bekommt...


    Die einfachste ist, wenn du bei Technisat das aktuelle Mediaport runterlädst und installierst.
    Damit kannst du auch indirekt auf ProjectX zugreifen...
    Oder du gehst dann einfach (wenn Mediaport installiert ist...) in den Ordner:
    C:\Programme\Technisat\Mediaport\tools\ProjectX (kann abweichen, je nachdem, wie bei dir die umgebungsvariablen gesetzt sind...)
    und doppelklickst dort die ProjectX.jar
    Voraussetzung ist eine funktionierende Java-Umgebung...

    Oder schau mal bei lostech nach... der hat mehrere sinnvolle tools zusammengefasst und auch eine super anleitung dazu geschrieben:

    http://lostech.lo.funpic.de/avs/

    (kann grad nicht sagen, ob da das aktuelle Mediaport dabei ist, etc... musst selber schaun, ob von allen tools die aktuellsten versionen dabei sind.)

    schau dort mal ins forum... bei der suche nach tsremux kommt auch der hinweis, dass dieses tool in der neusten AVS integriert ist...

    http://www.lostech.de.vu

    wenns sonst noch wo klemmt, schrei ;-)
    und falls ich nicht innerhalb 1-2 Tagen reagiere, hab ich wohl diesen thread übersehen... PN ;-)

    Viele Grüße

    Fabian
     

Diese Seite empfehlen