1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD Plus vermeldet eine dreiviertel Million zahlende Haushalte

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. Oktober 2012.

  1. Thorsten Berlin

    Thorsten Berlin Gold Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    AW: HD Plus vermeldet eine dreiviertel Million zahlende Haushalte

    Ein Hinderungsgrund - zumindest im Kabel - ist die Grundverschlüsselung und die hohen Kosten für die Umrüstung von analog auf digital zzgl. Abo und CAM. Die Entmündigung durch CI+ist ein weiterer Punkt.

    Klar, die SAT-Nutzer wurden ja auch zu ihrem Glück gezwungen. Viele Schergen aus dem Elektrofachhandel haben dann nicht die billigste Lösung verkauft (einfach einen Digital-LNB + 50 EUR Digitalreceiver), sondern gleich die teurere HD+ Variante (die natürlich nur am neuen Flatscreen funktioniert). Ich will nicht wissen, wie vielen Unbedarften und ältere Menschen das Geld aus der Tasche gezogen wurde, der Analogabschaltung sei dank.
     
  2. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: HD Plus vermeldet eine dreiviertel Million zahlende Haushalte

    Apollon redet wieder Müll. :eek:

    Die HD+ Programme sind keineswegs ausschließlich in Deutschland empfangbar. Das ist dummes Zeug. RTL HD wird überall dort hell wo das Sat Signal hin reicht und wo eine Smart Card in einem freien oder auch zertifizierten Receiver werkelt.

    Wer in Spanien überwintert kann natürlich auch dort die HD+ Sender sehen, wenn er das möchte und eine Karte aus Deutschland mitbringt.

    Die HD+ GmbH weiß nicht einmal wie viele der angeblich 700000 Karten ins Ausland verschoben wurden. Man rechnet diese Karten halt als deutsche Haushalte um die Statistik zu schönen. :p

    Es gibt 2 Möglichkeiten: HD+ setzt sich durch oder HD+ scheitert. Wenn in 2019 das 720 x 576 Pixel Free TV abgeschaltet wird müssen die Sender wie RTL und Sat.1 Farbe bekennen.

    Deswegen kannst du dich auf den Kopf stellen wie du willst: für den Erfolg oder Mißerfolg der Zwangs-Umstellung auf entgeltpflichtiges Privatfernsehen mußt du die Entwicklung bei Kabel-TV und bei IPTV berücksichtigen.

    Zählst du alle Haushalte zusammen, die freiwillig ein Sonder-Entgelt an die Privaten zahlen, darfst du dann auch auf 80 Millionen Zuschauer hochrechnen.

    Möchtest du natürlich nicht. :p

    Zum Image-Schaden des Sat-TV durch HD+ habe ich von der Promoter Fraktion nix gehört. Soll ich emtewe nochmal zitieren?

    @Thorsten: Thunderball hat dir schon erklärt dass Privat HD im Kabelanschluss HD enthalten ist. geh mal unter Neukunden auf die Webseite: du bekommst kein Produkt ohne RTL HD.

    Wenn sich Mr. Voll-Terror bei dir bedankt zeigt er nur dass er nicht verstanden hat wie Kabel Deutschland tickt. Macht nichts; der Typ wohnt im UPC Land. :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2012
  3. Thorsten Berlin

    Thorsten Berlin Gold Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: HD Plus vermeldet eine dreiviertel Million zahlende Haushalte

    Wenn ich all diese euphemistischen Produktnamen höre: Privat HD, Kabelanschluss HD, RTL HD, HD+

    Wieviele wohl auf diese Werbelüge reinfallen und denken sie bekommen ein exklusives und besseres Produkt? Noch schärfer in HD - RTL ist schon in SD nicht sehenswert. Da braucht man nicht auch noch SES Astra, HD+ (Entavio) oder einem Kabel-Kartell das Geld in den Schlund zu schmeißen.
     
  4. SgtPepper

    SgtPepper Platin Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: HD Plus vermeldet eine dreiviertel Million zahlende Haushalte

    Nur, das diese Zahlen, absolut nicht stimmen.

    2011 war hier gemeint.

    Quelle: HD-Fernsehen in Deutschland weiter auf dem Vormarsch - DIGITALFERNSEHEN.de


    Quellenangaben?

    Wie "realistisch" Deine Annahmen sind, zeigen die Fakten und Tatsachen, ja nur zu deutlich.

    Siehe nochmals hier:
    Quelle: HD-Fernsehen in Deutschland weiter auf dem Vormarsch - DIGITALFERNSEHEN.de

    Und hier:
    Quelle: Beste Bildqualität für Flachbildfernseher (ITK-Markt Deutschland) - BITKOM

    Und hier:
    Quelle: Satellit und Kabel liefern sich weiter Kopf-an-Kopf-Rennen - DIGITALFERNSEHEN.de


    Eindeutig falsch, wie es die oben genannten Zahlen, eindeutig belegen.

    Auch hier gilt wieder: glauben, heißt nicht wissen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2012
  5. Volterra

    Volterra Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    11.215
    Zustimmungen:
    1.242
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: HD Plus vermeldet eine dreiviertel Million zahlende Haushalte

    In 32% der deutschen Haushalte (von ca. 40Millionen) werkeln 2 FS
    In 7% werkeln 3 FS
    In 2% werkeln 4 oder mehr FS
    Ermittelt durch " Ifak Institut, Marplan, Media Markt Analysen"
    Art der Befragung: Face-to-Face-Interviews.

    Was hier steht, das wurde ganz sicher nicht unter dem Einfluss
    von zu viel Vino Tinto ersonnen.:winken:
    Röhrenfernseher in Deutschland nach wie vor beliebt

    Im Jahr 2012 sind es deutlich mehr neue FS aber auch deutlich mehr Zweit oder Drittgeräte je Haushalt
    und das erklärt solche Zahlen:
    Das sind schlicht Verkaufszahlen.

    Ca. 20 Millionen Zweit, Dritt, Viertgeräte werden einfach unterschlagen.
    Grotesk ist sowas
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2012
  6. SgtPepper

    SgtPepper Platin Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: HD Plus vermeldet eine dreiviertel Million zahlende Haushalte

    Quellenangabe?

    Auch widersprichst Du Dir hier selber, erst sollen nur 20 Millionen Flachbildschirme überhaupt verkauft worden sein, dann auf einmal deutlich mehr.

    Na was denn nun, Herr Volterra?

    Siehe hier:
    Und hier:
    Wie kann es auf einmal, ca.20 Millionen zweit, dritt und Viertgeräte in den Haushalten geben, wenn nach Deiner Meinung, nur 20 Millionen Flachbildschirme überhaupt verkauft worden sind?

    Auch hier, nochmals die Frage, nach der Quellenangabe! Wer außer Dir selber, vermutet das noch?

    Der Artikel stammt vom 27.07.2011. :winken:

    Die Zahlen, auf die man sich dort stützt, sind von 2008, 2009 und 2010. :winken:

    Und heute haben wir halt schon den 05.11.2012, selbst wenn diese jemals gestimmt haben sollten, sind sie jetzt total überholt. So einfach, ist das! :winken:

    Das ist Deine, persönliche Meinung bzw. Auslegung der vorhandenen Fakten und Tatsachen.

    Und der Branchenverband Bitkom, der hat natürlich auch unrecht?

    Quelle: Beste Bildqualität für Flachbildfernseher (ITK-Markt Deutschland) - BITKOM

    Bitte nicht Fakten und Tatsachen unterschlagen, nur weil sie Dir nicht passen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2012