1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD+ - Kostetpflichtig? Wie geht das?

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von sat_99, 20. Juni 2010.

  1. sat_99

    sat_99 Neuling

    Registriert seit:
    26. März 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,

    also, die Frage habt sicherlich (vielleicht) schon gestellt bekommen habt, aber ich komme bei der HD+ nicht klar bzw. verstehe es überhaupt nicht.

    Kostet nun HD+ etwas oder nicht?

    Ich habe einen DVB-C Tuner im Fernseher und empfange auch Das Erste HD und ZDF HD, sozusagen kostenlos. Mein Kabelanbieter ist KabelBW. Die Grundgebühr von KabelBW ist in den Nebenkosten enthalten.

    Wie empfange ich nun also die anderen HD Sender, bzw. RTL HD, PRO7 HD etc.
     
  2. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: HD+ - Kostetpflichtig? Wie geht das?

    HD+ gibt es nicht über Kabel. Nur über Astra. Das erste Jahr ist kostenfrei, dann 50 €/Jahr.

    Die Kabelanbieter werden dann entweder keinen Aufpreis für RTL HD verlangen oder ein HD-Paket einführen, welches was kostet. Derzeit gibt es wohl bei Kabel BW noch nicht die HD-Versionen der Privaten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2010
  3. mobafan

    mobafan Silber Member

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD+ - Kostetpflichtig? Wie geht das?

    HD+ ist ein Satellitenangebot. Im ersten Jahr kostet es mindestens 80 EUR, in den Folgejahren nach derzeitigem Stand 50 EUR.
     
  4. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: HD+ - Kostetpflichtig? Wie geht das?

    RTL HD und VOX HD gibts auch irgendwo im Kabel, da hab ich aber keine Ahnung.
    HD+ ist aber eine Sat-Plattform über die die Sender von Astra vertrieben werden. Die soll im ersten Jahr angeblich nix kosten, aber natürlich ist der Preis in den vom Receiver mit eingerechnet. Nach 12 Monaten wird dann wie towomz geschrieben hat eine Gebühr von 50 Euro fällig, die das Ganze für ein weiteres Jahr freischaltet. Danach geht der Spaß - sofern es das Boquet noch gibt - wieder von vorne los.
     
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.297
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: HD+ - Kostetpflichtig? Wie geht das?

    Hast du denn schon mal einen Suchlauf gemacht?Wenn die Sender bei dir angeboten werden müssten sie auch gefunden werden.
    Wenn sie vorhanden sind brauchst du dich nur an Kabel BW wenden...
     
  6. ci_plus_corp

    ci_plus_corp Junior Member

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Alle HD+ CI+ Plus Geräte zum testen
    AW: HD+ - Kostetpflichtig? Wie geht das?

    360 Tage erst mal schön gratis gucken. Sprich Fussball im knackigen HD, sowie Frauentausch oder DSDS, etc. In HD.

    Einfach mal beim Berater im TV-Fachhandel beraten lassen. Viel Spaß mit HD+
     
  7. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: HD+ - Kostetpflichtig? Wie geht das?

    Nun aber mal halb lang!
    "Frauentausch" läuft auf RTL2, den gibt es noch nicht mal in HD. DSDS wurde auch nur hochskaliert gezeigt, da angeblich wegen dem hohen Aufwand und den damit verbundenen Kosten kein HD produziert werden konnte. Sowieso kommt von den selbst produzierten Sendungen noch so gut wie garnix in HD. Bei den Magazinen sind auch nur die Studioaufnahmen hochaufgelöst, nur beim SAT.1 Magazin sind ab und zu HD-Beiträge mit drin, aber das sind auch nur einzelne.
    Beim Fußball kommt bei den WM-Spielen auf RTL auch nur das Spiel selbst in HD, die Pfiffe kommen quasi zeitgleich mit dem Schaltsignal. Und bei SAT.1 waren nur die Finals der Euro und Champions League in HD, die anderen Spiele ebenfalls nur hochgerechnet. Das wird vermutlich ab der nächsten Saison aber anders sein.

    Die HD-Sendungen sind hier alle aufgelistet. Der Rest läuft hochskaliert. Zwar ist das hochskalierte Bild immer noch deutlich besser, als der Pixelmatsch der SD-Varianten, aber eigentlich geht es um die nativen HD-Inhalte. Und deren prozentualer Anteil beläuft sich momentan bei RTL, VOX und kabel eins so zwischen 5 und 10%, auf ProSieben 15 und bei SAT.1 immerhin schon über 20%. Nachzulesen hier. Das ist zumindest bei ProSieben und SAT.1 schon nicht schlecht, aber da ist noch deutlich Luft nach oben.
     
  8. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: HD+ - Kostetpflichtig? Wie geht das?


    HD+ kostet jährlich anfänglich 50 Euro, Preiserhöhungen sind schon angekündigt.

    Die Sender empfängst du über Satellit und mit Gängelreceivern die dich deutlich in deiner Nutzung einschränken.

    Aber auch nur weil dort die "2 Stunden später" Wiederholung neu reingerechnet wird und die Werbung während dem Film einfach dazu gezählt wird (wenn ich die Tabelle richtig deute)

    PS : Klasse Arbeit diese Seite:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2010
  9. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: HD+ - Kostetpflichtig? Wie geht das?

    Das stimmt mal wieder nicht was dieser Verrückte hier wieder von sich gibt, kann den nicht mal ein Admin wegen der Verbreitung dieser Lügen sperren ?
    Die 50 Euro für HD+ sind in den Receivern enthalten .
    Bei CI+ Modulen mit HD+ Karte kostet es bei zB. Kabel Deutschland 70 Euro, von kostenlos kann also nicht die Rede sein.

    Fussball kam überwiegend NICHT in HD und das DSDS in HD kommt ist ebenfalls gelogen, Frauentausch in HD ist ebenfalls gelogen !

    Fast alles , rund 90 % der Beiträge und Filme bei den Privatsendern sind NICHT in HD !

    Schon traurig das die CI+ HD+ Firmen jetzt schon hier ihre Mitarbeiter einschleusen um weiter Lügen zu verbreiten.
    Es scheinen wohl nicht all zu viele auf die gelgenen Darstellungen der Privatsender sowie der CI+ und HD+ "Mafia" hereinzufallen.

    Da traut man wohl Mitarbeitern mehr zu das sie hier, unter dem Deckmantel der Privatperson, neue Kunden für die Restriktionssysteme gewinnen zu wollen.


    Dank diesem Forum , zahlreichen Internetseiten, sowie der Fachpresse und Berichten im TV wird jedoch schnell klar was für ein Mist HD+ im Grunde ist und auch teilweise über die wahren Absichten die dahinter stecken informiert.:winken:


    PS : die Mehrzahl der Jahre besteht aus 365 Tagen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2010
  10. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: HD+ - Kostetpflichtig? Wie geht das?

    Ja, die Werbung ist mit drin, aber würde man die rausnehmen wäre das eigentliche Programm ja auch nicht 24 Stunden lang. Daher wird die der Einfachheit halber mit reingenommen. Gleiches gilt für die Magazine, wo nur die Studioeinstellungen HD sind. Das auseinanderzunehmen wäre viel zu umständlich. Und die Wiederholungen muss man natürlich auch mit reinnehmen, die brauchen schließlich auch Sendezeit. ;)
    Ist ja schließlich auch nur ein Freizeit-Projekt von bambergforever und keine wissenschaftliche Studie. Es nimmt sicher schon genug Zeit in Anspruch das Ganze so auszurechnen und man muss ihm dankbar sein, dass er sich die Zeit nimmt. :winken:
     

Diese Seite empfehlen