1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hausverteileranlage WISI VX 82

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von apollo567, 21. März 2009.

  1. apollo567

    apollo567 Junior Member

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    seit kurzem habe ich über KDG auch Telefon & Internet. Im Zuge der Installation wurde der Hausverteiler WISI VX 82 installiert, leider bekam ich keine Bedienungsanleitung dazu, auf der Herstellerwebseite gibt es da auch nichts hilfreiches.
    Mein Problem: Ich möchte die Verstärkung leicht erhöhen, da ich recht viele Aussetzer habe (merkt man beim schneiden) und meine Terratec Cinergy C nur eine Signalqualität von 95% bis 98 % meldet. Der VX 82 hat 3 Einstellregler, aber welcher ist für meinen Zweck der Richtige ? Mit dem beigefügten Blockschaltbild kann ich leider ncihts anfangen...
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Hausverteileranlage WISI VX 82

    Nur? das sind Top Werte ;)
    Die Werter verschiedener TV Karten sind zwar nicht miteinander vergleichbar. Aber ich habe über Sat bei meinem Karten so um die 70% Singalquallität und fehlerfreien Empfang.

    Zeigt die Software dir auch die BitErrorRate an?

    Und was sagt denn die Signalstärke? Evtl. ist das Singal sogar zu stark.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2009
  3. apollo567

    apollo567 Junior Member

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hausverteileranlage WISI VX 82

    Zu stark glaube ich nicht, der Installateur meinte 70 db Verstärkung (?) würde wohl erfahrungsgemäß passen. Der Fernseher meldet auch 100 % Signalstärke, die Terrratec Software mit 10M mehr Kabellänge nur 98%.
    Da ich beim Schneiden einige Probleme mit der Synchronität der Aufzeichnung habe, die nach Reparatur und Resynchronisierung mit ProjectX immer zu Video-/Sounddrops führt, dachte ich mir, evt. würde eine leichte Anhebung des Signals hier Besserung bringen.
    Allerdings zeigt die Terratec Software keine verlorenen Pakete an, ein Biterrorrate finde ich nirgends angezeigt....
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Hausverteileranlage WISI VX 82

    Ein Fachmann rät nicht sondern misst das Signal an der Antenndose.

    Nutzt du ein CI-Modul? Evtl. verlierst du ja was auf dem Weg von der TV Karte zum CI-Interface. Dann mal Testweise abziehen und ARD probieren.

    Kann aber auch sein das deine TV Software hier Mist baut.

    cu
    usul
     
  5. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hausverteileranlage WISI VX 82

    70 dB sind an der Dose ziemlich optimal. An einen Rückwegverstärker solltest Du ohne Meßgerät lieber nicht rangehen, wenn Dir seine Funktion unklar ist, Du riskierst dümmstenfalls Deine Internetverbindung.
     
  6. apollo567

    apollo567 Junior Member

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hausverteileranlage WISI VX 82

    Deshalb suche ich ja nach mehr Infos, um das richtig zu machen, bestimmt will ich am Rückkanal nichts ändern, sondern nur das Signal ins Haus hinein, und das auch nur leicht. Wäre es schon schön, wenn sich da noch etwas feintunen ließe, ohne Kollateralschäden zu verursachen
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Hausverteileranlage WISI VX 82

    Aber 98% Singalquallität sind nunmal bestens.
    Ich denke nicht das das Problem damit zu lösen ist einfach den Verstärker aufzureissen.

    cu
    usul
     
  8. apollo567

    apollo567 Junior Member

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hausverteileranlage WISI VX 82

    Hm, hat jemand einen anderen Vorschlag ?
     
  9. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hausverteileranlage WISI VX 82

    Es kann auch gar nichts bringen, denn 70 dB als Antennenspannung an der Dose, das ist das immer wünschenswerte Optimum. Am Verstärker rumzudrehen bringt an dieser Stelle gar nichts. Die drei Potis sind ganz banal: Dämpfer, Entzerrer und Dämpfer für den Rückweg. Würde man sich mal das Konstellationsdiagramm ansehen, ist es sehr wahrscheinlich, daß es optimal aussieht. Das von Dir bemängelte Fehlerbild entsteht recht sicher "hinter der Dose".
     
  10. apollo567

    apollo567 Junior Member

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hausverteileranlage WISI VX 82

    Die Hausverkabelung ist ab Verstärker älteres doppelt geschirmtes Koaxialkabel, bis zur Multimediadose (so ca. 25-30m). Ab Dose nochmals ein Koaxialkabel (vermutlich auch doppelt geschirmt) von 10m länge in Standardqualität. Meinst du evt. die Kabelqualität oder fällt dir da noch mehr ein ?

    Der Monteur meinte das mit dem 70 db übrigens als er den Verstärker montierte...
     

Diese Seite empfehlen