1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hausanlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Centaur, 7. Juli 2007.

  1. Centaur

    Centaur Senior Member

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Weida/Thüringen
    Anzeige
    Hallo!

    Da wir einen Hausbau planen stellt sich bei mir (leider) die Frage nach einer Satanlage.

    Ich möchte 19,2° und 13° (oder sind mehr Positionen interessanter?) digital empfangen und möchte mindestens 4 Teilnehmer anschliessen.

    Welche Komponenten benötige ich dafür?
     
  2. Goop

    Goop Junior Member

    Registriert seit:
    30. September 2006
    Beiträge:
    52
    AW: Hausanlage

    Schau mal im Sticky nach, da sind alle Informationen die du erstmal brauchst.
    MfG, Goop
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Hausanlage

    Auch an die Zukunft denken z.B. Twinrecheceiver . (Zum Aufzeichnen)
    Für diese Geräte werden 2 SAT Anschlüsse benötigt.
    Also besser doppelt verlegen oder Platz für ein späteres Kabel lassen.
    Auch wen nur 4 Anschlüsse heute geplant sind würde ich von vornherein einen 5X 8 Multischalter (nur Astra)bzw einen 9X 8 ( Astra und HB ) nehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2007
  4. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Hausanlage

    Warum leider?

    Lutz
     
  5. Centaur

    Centaur Senior Member

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Weida/Thüringen
    AW: Hausanlage

    Weil ein kabelanschluss die Verteilung des TV Signales um einiges vereinfachen würde :)
     
  6. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Hausanlage

    Das ist aber auch der einzige Grund! Und dafür lebst du lieber mit einer gebundenen und geringeren Programmvielfalt, schlechterer Qualität und monatlichen Kosten? Na ja, jeder hat eine andere Sichtweise. Aber da du jetzt in der Planung steckst, wird doch das Kind nicht in den Brunnen fallen.
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Hausanlage

    Wieso? Ne sternförmige Antennen- und Netzwerkkabelinstallation brauchst du eh. Egal ob du Kabel nimmst oder nicht.

    Du kannst dir natürlich auch eines dieser beiden Dinge sparen, dann komm in 5 Jahren aber nicht ins Forum und jammere rum. Hier gibs schon genug Leute die ins Forum kommen und jammen weil sie irgendwann beim Hausbau mal 50 EUR für Kabel gespart haben ;-)

    Also verkable alles (Netzwerk (ergibt auch die IPTV Verkabelung), Telefon, Kabel, SAT, Dachantenne) jetzt und entscheide dich dann für deinen momentanen Lieblingsempfangsweg. Wechseln kannst du dann später immer noch ohne Probleme.

    Verkabelst du nur für deine momentanden Bedürfnisse dann bereust du das mit Sicherheit irgendwann mal.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2007
  8. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Hausanlage

    Genau, und leg sicherheitshalber gleich noch Glasfaserleitungen mit, Cinch-Kabel und Starkstrom. Denn man weiß ja nie, ob und in welchem Raum man das braucht. *Spaß Die Lösung heisst hier: Leerrohre! Man muss sich beim Bau nicht in unnötige Kosten stürzen, nur um alle Eventuallitäten im Keim zu ersticken. Im Falle einer Sternförmigen Verlegung der Leerrohre bist du auch für die Zukunft einigermaßen gewappnet.
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Hausanlage

    Jup, Leerrohre sind gut.
    Dann aber auch die genannten Anwendungen im Kopf haben. Sonst gibts an der Stelle wo man z.B. später mal den WLAN AP für den Garten hinstellen will keine Leerrohr, weil man beim Leerrohr legen nicht ans Netzwerk (sondern nur an TV und Telefon) gedacht hat. Dann steht das Ding irgendwo im Weg rum (wo halt zufällig nen Leerohr ist) und sieht häßlich aus.
    Und will man doch irgendwann Kabel TV dann brauchts auch ein Leerohr zwischen der Stelle wo es ins Haus geht und der Verteilstelle. Das selbe mit der Dachantenne.
    Also auch beim vorsorglichen Leerohr legen darüber Gedanken machen.

    BTW: analog Telefon, ISDN, IPTV und Netzwerk sind nur ein Cat.5 Kabel über das wahlweise einer dieser Dienste läuft und nicht ein ganzer Kabelbaum. Evtl. hörte sich das ja einwenig wild an ;-)

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2007

Diese Seite empfehlen