1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Haus Sat-Anlage und keinen Plan was ich brauche/machen muss

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Rudi_444, 11. Februar 2011.

  1. Rudi_444

    Rudi_444 Neuling

    Registriert seit:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und erhoffe mir Hilfe zu einem kleinen Problem mit meinem TV-Gerät. Ich weiß nicht mal ob ich in der richtigen Unterkategorie mein Thema poste. Ich hoffe es einfach mal.

    Ich wohne in einem Miethaus mit Haus Sat-Anlage. Ich hab zugegebenermaßen noch überhaupt keine Ahnung von Sat-Technik und bin daher in dem Bereich ein ziemlicher Hein Doof. Ich hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen.

    Bisher hatte ich ein Röhren TV Gerät und in meiner Wohnung ist eine Antennenbuchse in der Wand. TV eingesteckt --> ging --> 27 Sender gefunden--> passt und gut ist. (Also es ist def. ne Haus Sat-Anlage, das wurde mir beim Einzug gesagt, es ist also kein Kabelanschluss)

    Gestern ist mein neuer TV gekommen, ein Samsung Plasma mit Triple Tuner. Ich hatte gehofft, dass er (durch die integrierten Tuner) vielleicht mehr Sender finden würde, als es mein alter Röhren TV gemacht hat. Aber das war eine Fehlanzeige.

    Bei einer Suche über Kabel/Terrestrisch fand er die gleichen Sender, die ich vorher auch schon hatte und über Sat nix. Also das Kabel, was ich einstecken konnte ist auch nur ein ganz normales Antennenkabel. Der TV hat noch einen extra Anschluss für Satellit, aber da passt das Kabel nicht (oh Mann, ich kenn mich mit technischen Sachen eingentlich schon gut aus, aber hier in dem Thema bin ich ein absoluter Noob... Sorry dafür).

    Was kann ich also tun, um mehr aus dem Anschluss rauzuholen? Ich kenn wen, der mit ne Kabel Digital Box testweise leihen könnte, aber ich hab keine Ahnung ob das was bringt, bzw ob ich noch einen Reciever brauche oder so was.
     
  2. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Haus Sat-Anlage und keinen Plan was ich brauche/machen muss

    Da wird wohl Sat auf analogen Kabelanschluss umgesetzt. Wenn dein Tuner kein digitales Kabelfernsehen findet, gibt es einfach nicht mehr...
     
  3. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Haus Sat-Anlage und keinen Plan was ich brauche/machen muss

    Hallo @Rudi_444,

    dies
    ist u.a. ein notwendiges Bauteil einer kleinen Kopfstelle für die hauseigene Kabelanlage. Nicht die Größe ist entscheidend, sondern die Form der Signalbereitstellung!

    daher ist es ein
    und keine
    .:D

    Damit hast D u 3 mögliche Empfangswege nutzbar.

    Dann mache über die Auswahl "Kabel" und nur "digital" einen erneuten Suchlauf. Wenn etwas bereits digital in dieser Kabelanlage vorhanden ist, dann sollte es Dein Sam... auch finden, wobei es bei diesem Hersteller oft "Suchprobleme" gibt.:)

    Macht man einen ganz "normalen" Suchlauf, so werden die analogen und eventuell die HD-Sender (falls überhaupt vorhanden) gefunden, aber nicht die SD-Sender (sehr merkwürdig).

    Bei Dir kommt es auf jedem F a l l darauf an, dass D u die Suchhinweise beachtest: "Kabel, (nur) digital".;)

    Notfalls mal nachfragen bzl. der Empfangsdaten wie Frequenz, Modulation (64 QAM oder 256 QAM) und der Symbolrate (6.875 o. 6.900 o. 6.111).


    Der Falke
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Haus Sat-Anlage und keinen Plan was ich brauche/machen muss

    Hallo und willkommen im Forum, Rudi_444
    Wie schon geschrieben, ist das eine kleine Kabelkopfstation. Da werden die Signale der Satellitenanlage in für herkömmliche Fernseher mit analogem Empfangsteil nutzbare Signale umgesetzt. Sowas machen die großen Kabelanbieter auch, nur halt in größerem Umfang.
    Bist du sicher, dass du alle möglichen Suchlaufvarianten ausprobiert hast. Es gibt Kabel/Antenne analog, wobei analoge Antenne gibts hierzulande nicht mehr, Kabel digital, Antenne digital und Satellit digital. Letzteres kann man sich bei einer Kabelanlage abschminken, die Kiste wird nix finden. Probier es halt nochmal aus. Wird bei Suchlauf Kabel digital nichts gefunden, nützen auch Optimierungsversuche nichts, weil was nicht eingespeist wird, kann der beste Fernseher nicht finden.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  5. Rudi_444

    Rudi_444 Neuling

    Registriert seit:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Haus Sat-Anlage und keinen Plan was ich brauche/machen muss

    Hallo nochmal und schon mal vielen Dank für eure Antworten.
    Ich hab jetzt nochmal alle Suchläufe gemacht, welche mir der TV angeboten hat. Also je für Sat/Kabel/Terrestrisch mit je Analog, Digital und Analog+Digital.
    Ergebnis: Es wurden keine neuen Sender gefunden.

    Wie hab ich das mit den Suchproblemen zu verstehen? Findet er Sender nicht, die eigentlich schon da sind?
    Und soll ich mir die Kable Digital Set Top Box mal ausleihen und es nochmal mit der Versuchen, evtl hilft das ja was?
     
  6. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Haus Sat-Anlage und keinen Plan was ich brauche/machen muss

    Nochmal vereinfacht ausgedrückt (habe so das Gefühl, dass der Threaderöffner mit den Erklärungen ein wenig überfordert sein könnte).

    Was du da erlebst ist eine nicht unübliche aber unbrauchbare Lösung. Das Signal der Satanlage wird mit einem Kästchen in ein (meist analoges) Kabelsignal umgewandelt, es ist also rein technisch gesehen ein Kabelanschluss, wie schon gesagt. Das kannst du auch daran erkennen, dass du ein normales Antennenkabel benutzt, Satellit hätte einen anderen Stecker. Im Prinzip ist das nichts anderes was die großen Kabelnetzbetreiber machen, nur eben in klein.

    Du kannst jetzt versuchen mal zu schauen ob da auch digitale Signale anliegen (also DVB-C scannen), geh aber nicht unbedingt davon aus, wahrscheinlich ist der Satellitenempfang noch analog. Würde ich mal überprüfen, da der analoge Satempfang nächstes Jahr abgeschaltet wird und wenn man genügend Leute findet, denen es ähnlich wie dir geht, dann kann man den Hauseigentümer evtl. dazu überreden bei der ohnehin notwendigen Modernisierung nicht wieder eine Kopfstation zu benutzen, sondern Satellitendirektempfang zu realisieren (könnte allerdings teuer werden...)
     
  7. Rudi_444

    Rudi_444 Neuling

    Registriert seit:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Haus Sat-Anlage und keinen Plan was ich brauche/machen muss

    Danke nochmals. Das hab ich jedenfalls jetzt komplett verstanden :)
    Ich werd mal beim Hausmeister/Hausverwaltung nachfragen wie das denn jetzt gelöst ist und werde auch das mit der Abschaltung erwähnen.
    Gruß
    Rudi
     
  8. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Haus Sat-Anlage und keinen Plan was ich brauche/machen muss

    Wie schon geschrieben, die Samsung-TV habe zumindest mit eingebauten DVB-C-Tuner "Schwierigkeiten" überhaupt DVB-C-Angebote zu finden. Ob die zwingend dafür die NIT benötigen???:(

    Per manuellen Suchlauf werden diese jedoch sofort gefunden.;)

    Alles andere wäre ohnehin fast zwecklos.;) Wenn bereits etwas vorhanden ist: Empfangsdaten erfragen.

    Der Falke

    P.S.
    So etwas bestimmt noch nie gesehen?!:D Das ist alles andere als ein "Kästchen" => siehe z.B. hier: GSS Grundig SAT Systems GmbH: Top-Thema

    Das ist ein "Satanlagchen", wobei ein "Spiegelchen" und ein "LNB-chen" für sehr wenige € zu haben sind.:D
     
  9. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Haus Sat-Anlage und keinen Plan was ich brauche/machen muss

    Was kostet eigentlich eine Kopfstation, die eine brauchbare Anzahl an Sendern (also sagen wir einmal etwa 100) in ein sauberes DVB-C Signal umsetzt im Vergleich zu denen, die das nur als analoges Kabelsignal ausspucken mehr?

    Habe so die Befürchtung, dass auch nach der Analogabschaltung über SAT viele Hauseigentümer und Gemeinschaften wohl weiterhin nur "analoges Kabel" in ihren Mietbunkern verteilen und sich dann wundern, dass überall die Individualantennen hochpoppen.
     
  10. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Haus Sat-Anlage und keinen Plan was ich brauche/machen muss

    Äußere mal Deine Vorstellungen bezogen auf Pakete. Dann kann ich kann ich mal grob eine kleine Aufstellung machen.;)

    Das brauchst D u nicht zu befürchten. Es ist überhaupt kein P r o b l e m analog (begrenzt) und digital parallel bereitzustellen. Wenn zum Programmangebot die unterschiedlichen Interessen weitestgehend berücksichtigt werden, so ist das kein unlössbares Thema. Schon gar nicht bei den genannten NB.:)

    Ich kenne zumindest in meinem näheren und weiteren Umfeld NB, die das bereits jetzt machen und "Dinge" anbieten, davon träumen selbst ...;)

    Der Falke
     

Diese Seite empfehlen