1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hausübergabepunkt (HÜP)?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Ben36, 12. November 2010.

  1. Ben36

    Ben36 Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich wollte in meinem Haus (Eigenheim) den HÜP austauschen lassen, da der jetzige nur 400Mhz macht und von 1985 ist. Ich möchte Sky nutzen und da gibt es einige HD-Sender die mit über 500MHz laufen.
    Laut Kabeldeutschland bekommen ich auch die voll Bandbreit von 862Mhz.

    Um kosten zu sparen und um das bestmögliche Equipment zu bekommen, möchte ich die Materialien selber besorgen.
    Ich habe mit Kabeldeutschland telefoniert die meinten das es kein Problem ist solange es kein Leihe macht sondern eine Firma. Da Kabeldeutschland wohl selber Fremdfirmen beauftragt die das übernehmen.

    Durch Zufall bin ich auf diesen hier von Kathrein gestoßen:

    http://www.kathrein.de/de/hfc/produkte/download/99810826_160.pdf

    Es wäre nett wenn mir ein Fachmann aus dem Forum sagen könnte ob dieser HÜP geeignet wäre und ob dieser gut ist.

    Viele Grüße

    Ben
     
  2. Ben36

    Ben36 Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hausübergabepunkt (HÜP)?

    Sorry für das doppelt posten.....wäre nett wenn den einen Thread ein Admin löschen könnte.

    Viele Grüße

    Ben
     
  3. jahnservice

    jahnservice Junior Member

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Hausübergabepunkt (HÜP)?

    Das Ding ist OK !
     
  4. Ben36

    Ben36 Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hausübergabepunkt (HÜP)?

    Vielen Dank für die schnelle Antwort....was ist eigentlich bei einem HÜP noch zu beachten außer die Frequenz??

    Viele Grüße

    Ben
     
  5. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Hausübergabepunkt (HÜP)?

    Gar nichts. Unser HÜP ist auch aus den 80ern und alle Frequenzen gehen. Ausschlaggebend ist der hinter dem HÜP installierte Hausanschlussverstärker (HAV). Geht der nur bis bsp. 450 MHz, dann ist in ausgebauten Gebieten nicht alles zu empfangen. Es wird zwar nicht direkt bei 450 MHz dicht gemacht, aber um das komplette Spektrum empfangen zu können, sollte man schon einen HAV bis 862 MHz installieren.
    Gruß
    Reinhold
     
  6. Ben36

    Ben36 Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hausübergabepunkt (HÜP)?

    Na ja auf dem HÜP selber steht ja auch 5-400Mhz. Ich empfange halt einige Sky HD-Sender nicht die über 500Mhz liegen. Ein Techniker von Sky sagte das es daran liegt.

    Ist es also deiner Meinung nach unnötig den HÜP zu tauschen sondern nur die Technik nach dem HÜP sprich Verstärker, Kabel etc.?

    Die Technik nach dem HÜP haben wir auch vor auszutauschen.

    Wir haben uns da folgende Produkte ausgesucht.

    Verstärker: Axing BVS 15-66 BK-Verstärker
    Verteiler: 6fach Axing BVE 60-01
    Dosen: 5 x Axing BSD 20-01 Hyper-Breitbanddose
    Kabel: HDTV-Kabel 120db

    Was hälst du von den Produkten? Wir wollten noch ein bissel Luft nach oben haben.

    Viele Grüße

    Ben
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2010
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Hausübergabepunkt (HÜP)?

    Hallo, Ben36
    Mit Produkten von Axing kann man nichts verkehrt machen. Was mich an deiner Auflistung stört ist die Bezeichnung des Kabels. Mit so Floskeln wie digitalfähig, HD-fähig usw. wird man hinters Licht geführt und abgezockt. Aber ein Kabel mit 120 db ist schon gut, obwohl eins mit 90 db es auch tut.
    Schönes Wochenende
    Reinhold
     
  8. Ben36

    Ben36 Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hausübergabepunkt (HÜP)?

    Hallo Reinhold,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort. Das Kabel war nur geringfügig teurer als das normale. Ich habe auch alles bei einem Händler gekauft und dadurch einen guten Rabatt erhalten.

    Ebenfalls schönes Wochenende und Danke

    Ben
     

Diese Seite empfehlen