1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hauppauge Nexus-s! Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von PatrickP, 2. April 2003.

  1. PatrickP

    PatrickP Neuling

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Stuttgart
    Anzeige
    Liebe Experten,
    ich habe mir die Hauppauge Nexus-Karte gekauft und weiss mir keinen Rat mehr. Die Software stürzt ständig ab- ein- zweimal geht der Start gut, dann wieder Einfrieren; das gleiche Problem bei verschiedener Software. Auch eine Neuinstallation von XP brachte keine Besserung. Der neueste Treiber V.2.10c wurde installiert.
    IRQ 20 ist folgendermassen belegt:

    (ISA) 20 Microsoft ACPI-konformes System
    (PCI) 20 SiS 7001 PCI-zu-USB Open-Host-Controller

    Könnte das ein Problem sein? Wie kann man es beheben? Welche Einstellungen sind in meinem BIOS nötig (Mainboard ASUS P4S333)?


    Danke für jegliche Hilfe und Antwort.
    Patrick


    Meine Konfiguration:

    Windows XP Prof.
    ASUS P4S333
    NVIDIA GeForce4 MX 420
    Western Digital 40MB
    IBM Deskstar 40MB
    Netzwerkkarte Realtek RTL8139.
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, Patrick
    Was der IRQ 20 jetzt mit der DVB-S-Karte zu tun hat, weiß ich jetzt auch nicht. Steht ja auch nix von einer PCI-Karte, sondern was von ISA(Ist Schon Alt breites_ ) und weißichnochwas. Meine Fujitsu-Siemens-DVB-C-Karte ist mit nochwas auf IRQ 10 und macht unter 98SE keinerlei Zicken. Aber ich kenn ja XP nicht, um da mitreden zu können. Manchmal passiert´s aber auch, daß sich eine Software mit der anderen beißt und es deshalb zu Abstürzen kommt. Vom BIOS würde ich lieber mal die Finger lassen, daran liegt´s bestimmt nicht.
    Mach mal Folgendes: entferne die Software, danach die Hardware aus dem Gerätemanager(oder wie sich das bei XP nennt), dann mach einen Neustart. Wenn´s dann immer noch hakt, schmeiß mal alles, was du nicht unbedingt softwaremäßig brauchst, vom PC runter. Dann mal im Gerätemanager nachgesehen(wenn´s wieder haken sollte), ob sich ein IRQ an mehrere Geräte festgekrallt hat und es wieder zu Abstürzen kommt. Dann hilft nur noch manuelles Einstellen der IRQs. Kann langwierig werden, das zu machen, aber wenn nix Anderes hilft, dann hilft nur noch das.
    Gruß, Reinhold

    <small>[ 02. April 2003, 11:23: Beitrag editiert von: Reinhold Heeg ]</small>
     
  3. riffraff

    riffraff Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    1.064
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Sony KL50 W
    Sanyo PLV Z2
    Dreambox 7000
    88cm Thomson
    VDR
    Pioneer 859
    Hauppauge DEC 3000-S
    dbII
    ....
    @PatrickP

    ich habe eine Siemens Rev.1.6 ( ähnlich Nexus ) das Problem war, dass die Karte keine IRQ &gt; 11 mochte. Das Problem war unter nicht XP/2000 Systemen relativ einfach zu lösen: neuer IRQ aus die Maus. Leider wird XP mit ACPI installiert und in dem Zusammenhang verwaltet XP auch die IRQs ohne das Du Zugriff hast. Sicher ausschalten lässt sich dies nur, wenn Du bei der Installation von XP "Standard-PC " wählst. Leider kannst Du diese AUswahl nur durch den Stop der Installation an einer bestimmten Stelle erreichen boah! Da ich nicht weiss welche Erfahrung Du mit Installationen hast, solltest Du Dir das überlegen.

    RR
     
  4. DD50

    DD50 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Dresden
    Ich habe keinerlei Probleme/Abstürze beim Betrieb mit der TV-Karte. Rechner aufgemacht, Karte rein, Treiber und Programm installiert - das war´s. Im BIOS erfolgten keine Veränderungen.

    Meine Konfiguration:
    - ACPI-Uniprozessor-PC (lt. Anzeige im Gerätemanager);
    - Windows XP Prof. mit SP1
    - Hauppauge Nexus-s, CI-Modul (Treiber V 2.10c)

    Wenn die Probleme auch "bei verschiedener Software" auftreten so kann der Fehler bei der TV-Karte sicher ausgeschlossen werden.
     
  5. komaa

    komaa Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2002
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Dresden
    hab zwar keine nexus aber ne hauppauge dvb-c und hab keinerlei probleme weder unter win-me noch unter win-xp prof...vieleicht haste ja denn via chipsatz treiber nie druff...der bewirkt nämlich manchmal wunder...oder mal windows neu installen...
     
  6. oba

    oba Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Quedlinburg
    ok der Beitrag ist zwar etwas älter aber vielleicht hilfts trotzdem, freezes d.h. das einfrieren des bildschirms werden i.d.Regel durch die Grafikkartentreiber verursacht, neuste gk-treiber und directX V8.1 oder höher instalieren, dann sollte es laufen, IRQ Problem unter XP schließe ich aus, wäre das erste.
    Nur falls IRQ mit Graka geshared wäre schlecht.
    Falls nichts hilft anderen pci slot probieren in der anleitung zum board steht welche die irqs teilen, bei asus i.d. R. AGP+PCi1, 2+3, 4+5 möglicht mit netzwerkkarte sharen das gibt die wengsten probs.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen