1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Haupage DEC 3000-S

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von FallenAngelGabriel, 11. November 2003.

  1. FallenAngelGabriel

    FallenAngelGabriel Junior Member

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Willingen
    Anzeige
    Hallo zusammen!
    Ich hab mal so nen bisserl rumgestöbert und bin auf diesen Receiver gestossen.Aufällig ist ja der Anschluss an PC über USB.Was ich als Vorteil sehe, da man die Festplatte vom PC nutzen kann. Auf der Digitalfernsehen page gibt es nen paar Infos, aber was mich daran interessiert ist, ob es sich wirklich lohnt die Kiste zu kaufen...
    Vielleicht hat ja einer schon den Receiver und kann mir etwas aus der Praxis erzählen...ich würde auch gern die Meinung der anderen hören!Das Ding kostet ja net die Welt & bestitz auch noch nen CI. Wo ist der Haken?...wenn einer sagt, totaler Schrott, lass bloss die Finger davon, nur Probs damit usw. würde mir das schon weiterhelfen läc

    mfg

    Billy
     
  2. Peppner

    Peppner Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Weißenfels
    Technisches Equipment:
    Neotion 3000
    SkyStar 2
    Hallo

    ich hab das Teil, und bin total zufrieden. Lässte sich auch gut bedienen, Sendersuchlauf geht auch ziemlich schnell.

    mehr info´s

    www.hauppauge.de/prod_dec3000s.htm

    nur nicht auf den Preis achten, bekommt man schon Billiger.

    Gruß

    Peppner
     
  3. filomena

    filomena Senior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    174
    Ort:
    OWL
    hi
    kann ich auch mit der Hauppauge DEC 3000-S verschiedene Tonarten aufnehmen? wie. AC3 orginal Ton oder alles zusammen? mpeg oder und wie ist mit der Sync.?
    gruss
     
  4. falkoo

    falkoo Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2003
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Schwarzwald
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-L47ETX54,
    Elgato USB Sat Free Box,
    AV Verstärker Yamaha-RX V650 RDS,
    5.1 Canton Movie 22X,
    Sat 75° Antenne, Quatro Lnb.
    @ Peppner,
    Lauter Fragen an dich!!
    Kann ich mit dem HP 3000s über das USB Kabel Pro7 aufnehmen auf den PC und gleichzeitig zeitversetzt ansehen?
    Obwohl meine Frau gerade im Zdf was anguckt über den Fernseher.
    Muss ich den aufgenommenen Film, ist ja SVCD , so brennen oder muss man den muxen?
    Will ich den gespeicherte Film von dem PC, im Fernseher ansehen brauch ich da ne Grafikkarte mit TV-Out?
    Wie sieht es mit 5.1 Spund oder Dolby Surrand Sound aus?
    mfg falko
     
  5. Peppner

    Peppner Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Weißenfels
    Technisches Equipment:
    Neotion 3000
    SkyStar 2
    Hallo falkoo dann fangen wir mal an.

    Kann ich mit dem HP 3000s über das USB Kabel Pro7 aufnehmen auf den PC und gleichzeitig zeitversetzt ansehen?

    Ja kannst du, aber du solltest dann das zeitversetzte anschauen nicht unterbrechen.

    Obwohl meine Frau gerade im Zdf was anguckt über den Fernseher.

    ich nehm mal an, das du ein TWIN LNB hast.

    Du nimmst die Filme im MPEG 2 Format auf. Das mit dem Brennen geht, bin aber noch am austesten, vom Brennprogramm NERO was ich hab ist nur eine OEM Version.

    Will ich den gespeicherte Film von dem PC, im Fernseher ansehen brauch ich da ne Grafikkarte mit TV-Out?

    Nein mit der neuen Software DEC 216 Beta, brauchst du eigentlich keine Grafikkarte mit TV Ausgang.

    Die neue Software DEC 216 Beta musst du dann aber erst Downloaden. Sind ca. 14 MB
    Du kannst in dem geöffneten Programm einen Ordner aufrufen wo du deinen aufgenommen Film gespeichert hast, und über USB zurück zum Receiver schicken, und von da aus geht es zum TV oder VCR.

    Wie sieht es mit 5.1 Spund oder Dolby Surrand Sound aus?

    Da ist ein S/PDIF (Digital Audio Out) damit kann mein Verstärker aber nichts anfangen da ich nicht so einen Eingang am Verstärker hab. Da kan n ich dir leider nich helfen.

    Wenn du noch fragen hast ... immer her damit.


    Gruß

    Peppner
     
  6. Peppner

    Peppner Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Weißenfels
    Technisches Equipment:
    Neotion 3000
    SkyStar 2
    @falkoo

    Ich hab mal ein 15 min. Clip aufgenommen,und mit dem Brennprogramm

    Win On CD 6 DVD Edition

    eine SVCD gebrannt, ohne muxen (macht das Programm selber )
    da kam die gleiche Qualität raus, so wie der Clip aufgenommen wurde.

    MfG

    Peppner
     
  7. falkoo

    falkoo Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2003
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Schwarzwald
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-L47ETX54,
    Elgato USB Sat Free Box,
    AV Verstärker Yamaha-RX V650 RDS,
    5.1 Canton Movie 22X,
    Sat 75° Antenne, Quatro Lnb.
    @Danke Peppner,
    habe ein Quatro LNB.
    alle haben gesagt das geht nicht mit USB.
    Wenn von einem Festplattenreceiver auf den PC mit dem Film gehst, muss er gemuxt werden.
    Topfield und Hyundai soll gut sein wobei Hyundai einen Twinreceiver im Dez. bringen soll.

    Peppner hast mir sehr geholfen, nochmals Danke.
    Wewnn du infos oder sonstiges aus dem Hardware PC Bereich braucht, melde dich.
    mfg falkoo
     
  8. Peppner

    Peppner Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Weißenfels
    Technisches Equipment:
    Neotion 3000
    SkyStar 2
    @ falkoo

    Ja du kannst mir da mal helfen, und zwar such ich ein Brennprogramm was su gut wie

    WIN ON CD 6 DVD Edition ist, hab nur eine 60 Tage Testversion. Aber der Preis für 99€ für das Programm is mir ein bisschen zu Teuer.
    Und wo man noch Preisgünstig an 900 MB CD Rohlinge rankommt.

    MfG

    Peppner
     
  9. db1

    db1 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Wien
    Möchte mich an den alten Beitrag anhängen. Die Karte sagt mir sehr zu (Zweit-Receiver!).

    Ich habe nur einen PIII-600 mit ATI-AIW. Geht das noch?

    Habe gelesen, dass man damit auch direkt DVD-kompatibel aufzeichenen kann (also ohne nacher demultiplex etc.). Stimmt das? Benötigt das zusätzliche PC Resourcen?

    Gibt es überhaupt einen anderen Hersteller der eine solche Kombination (Standalone - USB) herstellt?

    Danke
    Dieter
     

Diese Seite empfehlen