1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Haunt-Das Böse erwacht

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von seagal1, 12. Juli 2014.

  1. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Anzeige
    Inhalt vom verleihshop.de:

    "Als der introvertierte Evan mit seiner Familie in ein neues Haus zieht, ahnt niemand etwas von dessen düsterer Vergangenheit. Schnell findet Evan Gefallen an dem attraktiven Nachbarsmädchen Samantha, die ihm von dem Fluch, der auf dem Haus liegt, erzählt. Als sie Evan eine ungewöhnliche Box offenbart, mit welcher man angeblich Kontakt zu den Toten aufnehmen kann, wollen beide gemeinsam herausfinden, was in dem Haus wirklich geschehen ist. Doch sie öffnen eine Tür, die besser hätte geschlossen bleiben sollen ..."

    Haunt bietet solide Gruselatmosphäre, die vor allem von einer Art Liebesgeschichte geprägt ist. Gerade dies ist für mich einer der Schwachpunkte des Films. Harrison Gilbertson als Evan und Liana Liberato als Samantha agieren recht gut und harmonieren toll miteinander. Dass aber der Schwerpunkt auf die Liebe und Zuneigung der beiden gesetzt wird, verleiht dem ganzen den Geschmack eines Teenie-Films, welchen der Streifen nicht verdient hat. Trotzdem sehenswerte Gruselkost, die auch storymäßig punkten kann. Von mir 7/10 Punkte.

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen