1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hat schon jemand erfahrungen mit dem neue "iphone" von Apple???

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von oculus, 13. Juli 2007.

  1. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    AW: Hat schon jemand erfahrungen mit dem neue "iphone" von Apple???

    Wäre nun noch recht hilfreich, wenn du dies auch praktizieren würdest. Was du mit deinen Sticheleien bezwecken willst, ist mir ein Rätsel.
     
  2. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Hat schon jemand erfahrungen mit dem neue "iphone" von Apple???

    steht im ersten post....
     
  3. M.S.T.

    M.S.T. Guest

    AW: Hat schon jemand erfahrungen mit dem neue "iphone" von Apple???

    Hallo! Macht euch doch nicht gegeneinander an. Fakt ist ich habe das Ding, von meinem Sohn aus den Staaten zugesendet bekommen. Nur ich sage nur, das Dingen ist das Geld nicht wert. Ich sage auch warum, stürzt des öfteren ab, und selbst die neueste Soft hilft da auch nichts. :D
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hat schon jemand erfahrungen mit dem neue "iphone" von Apple???

    Naja, manche versuchen es halt... ;)
    Ist die instabile Software der einzige Kritikpunkt? Sowas lässt sich ja noch mit der Zeit beheben. Mich würde vor allem interessieren, wie du mit dem gesamten Gerätekonzept zurecht komms.
     
  5. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.870
    Zustimmungen:
    255
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Hat schon jemand erfahrungen mit dem neue "iphone" von Apple???

    Oh, das Prinziep habe ich schon verstanden. Ich wollte damit nur ausdrücken, dass es genügend Möglichkeiten gibt übers Autoradio auch an "externe" Musik zu kommen. Noch dazu sind sie wesentlich günstiger.

    Das IPOD-Prinziep ist ein recht teures Prinziep. Und wenn ich meinen MP3-Player an's Radio anschließe, kann ich das Teil auch bequem mit der Lenkradfernbedienung bedienen. Für was also eine IPOD-Schnittstelle, wenn's per USB genauso schick funktioniert? Was mache ich wenn der IPOD in die Astern geht? Dann habe ich 120€ für umme ausgegeben.

    Die Schnittstelle ist übrigens auch nur eine Wechslersteuerung - funktioniert also nur mit Radios, die einen Anschluss für einen CD-Wechsler haben. Kann natürlich auch sein das es heute noch bessere Möglichkeiten gibt. Allerdings werden die wohl auch nicht weit unter 100€ liegen.
    Sehr seltsam. Meine Handies leben immer länger als 2 Jahre (mein olles 5110 habe ich immerhin 4 Jahre gehabt). Wenn's sein muss Akku neu, dann läuft das wieder.

    Ich sehe also auch keinen Grund mein Handy alle 2 Jahre zu "verschrotten". Aber so ist das, wenn man halt alles subventioniert.

    Das iPhone finde ich auch schick. Aber innovativ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2007
  6. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.429
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Hat schon jemand erfahrungen mit dem neue "iphone" von Apple???

    Kann man denn mit dem Ding überhaupt in Deutschland telefonieren? Ich dachte die haben einen Aktivierungswahn mit Sozialversicherungsnummer und SIM Lock usw...?
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hat schon jemand erfahrungen mit dem neue "iphone" von Apple???

    Na, dann versuch das mal mit einem der vom Autohersteller verbauten Systeme. Da wird es recht dünn.
    Was ist daran "teuer"?
    Das wage ich stark zu bezweifeln. Wenn du den MP3-Player per USB anschließt, dann wird er nur als Massendatenspeicher angesprochen, das Handling übernimmt dann die Headunit, nicht der Player. Spätestens mit DMR-geschützten Inhalten solltest du dann so deine Probleme haben.
    Weil es eben nicht "genauso" funktioniert.
    Was mache ich, wenn mir das Auto kaputt geht? :rolleyes:
    Ich weiß nicht so genau, was du mit "100 Euro" nun meinst. Das Autoradio?

    Die iPod-Schnittstellen gibt es in verschiedenen Varianten, abhängig von den Fähigkeiten der Headunit. Bei älteren Geräten emuliert die Schnittstelle in der Tat einen Wechsler, bei neueren ist der iPod als eigener Menüpunkt in der Quellenliste des Radios aufgeführt und kann darüber komplett gesteuert werden.
    "Leben" tun meine alten Geräte auch noch. Nur benutze ich sie nicht mehr.
    Kennst du ein vergleichbares Handy?

    Gag
     
  8. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    47.869
    Zustimmungen:
    21.182
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky Q Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Apple TV 4 32 GB
    Vodafone VDSL 50
    Abos: Sky, Amazon Prime, Netflix, DAZN
    AW: Hat schon jemand erfahrungen mit dem neue "iphone" von Apple???

    Ich brauche keinen ipod fürs Auto, ich hab ne 30 GB-Festplatte drin, 4 GB dafür für mp3s, der Rest Navi. :D

    Ne, ernsthaft, ich durfte ne Wochel lang den ipod von nem Freund testen. Ist meiner Meinung nach das Geld nicht wert. Da gibt es viel besser mp3-Player. Ich persönlich hab den Creative ZEN V Plus, 4 GB. Vor allem was die Klangqualität anbelangt ein Unterschied wie Tag und Nacht. Und ist auch sehr klein und schick
     
  9. Cmdr_Michael

    Cmdr_Michael Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Hat schon jemand erfahrungen mit dem neue "iphone" von Apple???

    Also:

    +Iphone:
    Style, wie halt auch der IPOD.

    -Iphone:
    Die Liste oben sagt ja das wichtigste aus. Auch dass man, bevor man das erste mal Telefonieren kann, sein Handy aktivieren muss (Ähnlich der Windows Vista Freischaltung) ist negativ.

    Es ist schick, aber technisch nicht wirklich auf der Höhe der Zeit. Da ist Apple mit dem IPOD weiter. Auch gibt es noch kaum Software für das Teil, tonnenweise Freeware wie für ein Windows Mobile Gerät wird es für das Iphone auch nicht geben, da nur lizensierte Software installiert werden kann und Apple für so eine Lizenz Geld sehen will.

    Wer aber so was wie das Iphone haben will, soll sich den HTC Touch holen, bzw. die jeweiligen Provider Versionen O2 XDA Nova, T-Mobile MDA Touch, bzw. Vodafone Touch.Fast nur Vorteile.
    +Windows Mobile 6
    +Kartenslot für SD-Karte
    +Sehr gute Software erhältlich (z.B. TomTom Navigator oder jede andere Navigationssoftware)
    +Klingentöne sind einfach .wav oder .mp3 Dateien
     
  10. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.870
    Zustimmungen:
    255
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Hat schon jemand erfahrungen mit dem neue "iphone" von Apple???

    Die Anschaffung vielleicht? Oder kommt einem das zugeflogen?
    Es soll durchaus schon Autoradios geben, wie das KD-G731 von JVC, welche neban MP3, WMA, AAC auch WMA-DRM abspielen können. Mit AAC sieht das anders aus.
    Das ist doch was völlig anderes. Wenn ich mir extra teures Zubehör kaufe, der Player lässt einen Tag später sein Leben, ärgere ich mich schon.
    Das wäre ja zu schön um wahr zu sein. Ich meine natürlich zusätzlich, falls man sich das erst hinterher anschafft. Dann kommt der Preis für die Schnittstelle (also die Möglichkeit über den Wechslereingang) von ab 100€ zu stande. Billiger habe ich das zumindest noch nicht gesehen.

    Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich mich damit nicht großartig beschäftigt habe bis jetzt. Das kam nur zufüllig, weil mich jemand darauf angesprochen hatte. Er hatte sich ein Radio gekauft, welches IPOD-Ready war. Allerdings war da nichts zum Anschließen. Das wurde als Zubehör noch extra fällig. :eek:

    Achja: Innovativ heißt für mich auch technisch auf der Höhe der Zeit zu sein. Da gehört zumindest ein Kartenslot und noch ein paar Sachen mehr dazu. Schön aussehen können auch andere. Das ist ja Geschmackssache.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2007