1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hat das SAT-Kabel überhaupt noch Zukunft?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Flasher_84, 5. Januar 2007.

  1. Flasher_84

    Flasher_84 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    31
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe hier in meinem Haus (EG, 1.OG, 2.OG) , das gerade komplett renoviert wird im laufe der letzten Monate ein modernes Netzwerk (LAN) eingerichtet.
    Also jede Menge Schlitze schlagen, Rohre verlegt und Kabel eingezogen.
    Da ich auf alle Fälle für die nächsten Jahre gerüstet sein will, habe ich in jedes Zimmer min. eine Doppeldose Netzwerk installiert und insgesamt 1 Kilometer Netzwerkkabel (CAT 7 / 10 GB Ethernet tauglich) durch das Haus verlegt.

    Im Herbst diesen Jahres möchte ich nun beginnen die total veraltete Fernseh-Verkabelung (Kabelanschluss aus den 70'gern) zu erneuern.

    Das Maß der Dinge stellt wohl heutzutage eine SAT-Anlage dar.

    Ich könnte also nun wieder beginnen und durch das ganze Haus SAT-Kabel zu ziehen. Ich habe das schon beim Verlegen der Netzwerkkabel berücksichtigt, brauche also keine neuen Schlitze mehr zu schlagen.

    Allerdings frage ich mich, ob es aus heutiger Sicht überhaupt noch Sinn macht Koaxialkabel zu installieren. Der Trend geht ja eindeutig Richtung Netzwerk (z.B. habe ich gar keine Telefonkabel mehr)

    Nun meine Frage: Ist es überhaupt noch sinnvoll SAT-Kabel zu ziehen oder kann ich meine SAT-Signale auch durch meine neu verlegten Netzwerkkabel leiten?

    Oder ist SAT vielleicht schon auf dem sterbenden Ast und es geht Richtung IPTV wie auch beim Telefon mit VoIP zu sehen ist?

    Macht es zum jetztigen Zeitpunkt noch Sinn so eine aufwendige Verkabelung vorzunehmen?


    Ich bin für jede Beratung sehr dankbar!

    Grüße,

    Flasher
     
  2. Jophi

    Jophi Junior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    41
    Technisches Equipment:
    Humax PDR 9700
    AW: Hat das SAT-Kabel überhaupt noch Zukunft?

    Tach auch,
    also hast Du auch einen Netzwerkschrank auf gestellt.
    Telefon über Datennetz, heißt was hast Du für Dosen genommen?
    Wenn Du die Insert wechseln kannst ist es gut für TV.
    Na sonsten ist Koxialkabel doppelt geschirmt das beste.
    keine Nebensprechdämmung und lange Wege usw.
     
  3. Flasher_84

    Flasher_84 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    31
    AW: Hat das SAT-Kabel überhaupt noch Zukunft?

    @ Jophi

    Ja natürlich, ein 19 Zoll Netzwerkschrank, mit Patchpanel usw. Wie man es vom Unternehmen so kennt. Ich bin in diesem Bereich beruflich tätig deshalb lief die Netzwerkverkabelung völlig problemlos, allerdings bin ich SAT-Thema eher ein informierter Laie.

    Für Telefon gibt es ganz normal RJ45 Netzwerkdosen.

    Ich verstehe jetzt nicht ganz was du mit " Wenn Du die Insert wechseln kannst ist es gut für TV." meinst.

    Ich habe unter keinen Umständen vor, echte SAT-Signale über Netzwerkkabel zu leiten. Ich dachte eher an einen "Konverter".

    Grüße.

    Flasher
     
  4. Jophi

    Jophi Junior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    41
    Technisches Equipment:
    Humax PDR 9700
    AW: Hat das SAT-Kabel überhaupt noch Zukunft?

    wenn Du beruflich im IT Bereich bist, weißt Du, daß es unterschiedliche Netzwerkdosen gibt. z.b. Ackermann mit RJ 45 doppeldosen
    oder AMP RJ 45 doppel Dosen ( gemischt Telefon/Daten ) oder (doppel Daten)
    Aber AMP biete auch TV Insert an.
    Man löst die Dose und nimmt den Insert raus und setzt einen anderen ein.
    Das alles über das Netzwerkkabel 8 adern.
    http://www.ampnetconnect.de/

    Deshalb habe ich gefragt.
    Signale von TV drüber zu schicken, weiß nicht, benötigst immer eine Box an jedem Ende.

    Würde lieber Koxialkabel nehmen und einen Verteiler im Schrank bauen und sternförmig zu den Dosen.
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Hat das SAT-Kabel überhaupt noch Zukunft?

    Und wo soll das TV Signal herkommen und welche Geräte sollen es empfangen?
    Man kann sich da bestimmt was (umständlich, teuer und stromfressendes) zusammenschrauben, sinnvoll erscheint mir das aber nicht. Um eine Sternverkabelung mit Koax-Kabel kommt man nicht drum rum wenn man es ordentlich machen will
     

Diese Seite empfehlen