1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hardware, Software - Aufnahme von Filmen

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von lucky25, 4. Juni 2006.

  1. lucky25

    lucky25 Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    18
    Anzeige
    Hi, ich habe mich vor kurzem erst mit dem Thema Mpeg2 und Aufnahmen auf Festplatte beschäftigt. Deshalb brauch ich Eure Hilfe mit der Auswahl der Hardware und der Software. Meine Vorstellungen ist eine PCI Hardware MPEG Karte. Was könnt Ihr mir empfehlen für die optimale Aufnahme. Es sollte jedoch im finanzellen Rahmen bleiben. Weiterhin interessiert die benötigte Software mit der man, die beste Qualität für Einsteiger bzw, für Fortgeschrittene erziehlen kann. Mein Ziel ist eine Video archivierung auf DVD. Also sollte die Software für mich freie Möglichkeiten zur DVD Menü Erstellung bieten. Danke für Eure Tipps im voraus!!

    Gruss Lucky25
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Hardware, Software - Aufnahme von Filmen

    Was willst du genau tun? Ein analoges Videosignal digitalisieren oder DVB-S/C/T (digitales TV über Satelit/Kabel/Antenne) TV Aufnehmen?

    Der Begriff "PCI Hardware MPEG Karte" sagt das nicht eindeutig.

    cu
    usul
     
  3. lucky25

    lucky25 Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    18
    AW: Hardware, Software - Aufnahme von Filmen

    Hi, ich möchte ein analoges Signal aus meinem Satelittenreceiver aufnehmen.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Hardware, Software - Aufnahme von Filmen

    Dann vergiss aber deinen Anspruch auf beste Quallität ;-)
    (Für beste Quallität packt man eine DVB Karte (je nach Empfangsart C,S oder T) in den Rechner (in deinem Fall also eine DVB-S Karte) und speichert das MPEG2 Video so wie es gesendet wird. Dazu sollte deine Sat Anlage aber "digitaltauglich" sein)

    Für den Fall (was du willst: analoges Video digitalisieren) kaufst du dir am besten eine Capture Hardware die per USB angeschlossen wird.
    Das ist ein kleiner Kasten in dem das Video (oder S-Video) und die beiden Audiostecker (das auch Eingänge für Ton vorhanden sind ist wichtig) reinkommen und das fertige MPEG Video wird über USB zum Rechner übertragen.
    Da sparst du dir das kodieren im PC (und Probleme mit Audio-/Videoasyncronitäten).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2006
  5. lucky25

    lucky25 Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    18
    AW: Hardware, Software - Aufnahme von Filmen

    Danke für die Info. Dazu hätte ich noch genauere Angaben. Ein externes Gerät über USB 2.0 ist mir klar. Frage : Reicht ein Gerät in dem man das Videosignal Software mäßig aufnehmen kann oder die Encodierung über die Hardware und was für eine Software würdest Du mir vorschlagen zur weiteren Verarbeitung (DVD Menüs) mit einfacher Handhabung und trotzdem flexible und für Fortgeschrittene.

    Lucky25
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Hardware, Software - Aufnahme von Filmen

    Das hängt von deinen Wünschen ab. Generell gibt es zwei Möglichkeiten:
    1.) Dieser kleine Kasten der dir über USB das fertige MPEG liefert oder
    2.) einen analogen Videoeingang (z.B. an TV Karte oder Grafikkarte) wo das Video digitalisiert und dann von der Software kompremiert wird.

    Ich finde die "kleine Kasten" Methode am Komfortabelsten. Capture Software starten. Record drücken und wenn du stop drückst hast du das DVD gerechte MPEG File schon fertig auf HDD.

    Das hängt auch von dir ab. Am besten du läds dir erstmal verschidene Authoringprogramme runter und schaust was dir so am besten gefällt.
    Du kannst erstmal mit Nero anfangen (wenn das bei deinem Brenner dabei war (Kaufen würde ich das nicht extra)). Dann gibts für Kostenlos z.B. "GUI for DVD Author".
    Und wenn du richtig Geld über hast z.B. DVDLab (Pro).

    cu
    usul
     
  7. lucky25

    lucky25 Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    18
    AW: Hardware, Software - Aufnahme von Filmen

    Danke für die Info, wrde alles mal ausprobieren.
     

Diese Seite empfehlen