1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Handyverträge - Wer hat Ahnung?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Freetimer, 20. Juli 2004.

  1. Freetimer

    Freetimer Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    584
    Anzeige
    Hi!
    Ich hab zur Zeit eine kleine Auseinandersetzung mit einem Rechtsanwalt, der im Namen der Firma Telepassport ca. 200EUR von mir fordert.
    Die ganze Sache hat vor ca. zwei Jahren stattgefunden, da waren meine Eltern eine Woche in Großbritannien und hatten mein Handy samt Vertrag mit.
    Vorher habe ich mich natürlich über die Kosten informiert und man sagte mir es sind die Gebühren gültig die auch bei t-mobile (bzw. d1) auf der Webseite stehen.
    Später kam dann eine Rechnung die mehr als drei mal höher ausfiel als erwartet. Ich habe sofort schriftlich Widerspruch eingelegt und dort auch angerufen. Die Verbindungen sollen laut Telepassport allerdings korrekt sien und ich solle mich nicht so anstellen wegen dem bisschen.
    Ich habe dann verlangt das eine Überprüfung durchgeführt wird, jedoch sagte man mir auch hier nur das alles korrekt sei. Ein schrifliches Protokoll wie es mir laut Gesetz zusteht habe ich aber nie bekommen.
    Nun kam vor einigen Wochen eben besagtes Schreiben vom Anwalt der 200EUR von mir haben wollte (Die Ursprungsforderung war ca. 13EUR).
    Ich habe auch hier natürlich widerspruchen. Nach einigen unfreundlichen Telefonaten habe ich Heute jetzt die Rechnungen zugeschickt bekommen für die Angelegenheit. Dort sind natürlich die zu Hoch abgerechneten Verbindungen aufgeführt und man meint trotzdem diese wären rechtens.

    Meine Frage dazu: Machen die sich nicht strafbar wenn sie mir jetzt einen Einzelverbindungsnachweis vom 06.08.2002 zuschicken? Die Daten müssen doch spätestens nach 90 Tagen gelöscht sein oder?

    Achso vor ca. nem Jahr hatten die mir auch schon ein Inkassobüro auf den Hals geschickt, von denen wurde mir zu der Zeit aber gesagt die Angelegenheit wird nicht weiter verfolgt.
     
  2. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Handyverträge - Wer hat Ahnung?

    Hast Du Dir auch die richtigen Preise angeschaut (die für International Roaming) und weißt Du auch, bei welchem Netzbetreiber Deine Eltern eingebucht waren?
     
  3. Freetimer

    Freetimer Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    584
    AW: Handyverträge - Wer hat Ahnung?

    Ja weiß ich alles...

    Darum gehts jetzt grad aber net, da ich mich hier eh im Recht sehe. Nur wie lange dürfen die meine Verbindunsgdaten speichern? Ist es rechtens das die die nach zwei Jahren noch haben? Ich hatte vereinbart das die nach 90 Tagen gelöscht werden sollen.
     
  4. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Handyverträge - Wer hat Ahnung?

    Ja wenn Du mit denen eine Auseinandersetzung hast, dann dürfen die diese Daten bestimmt länger speichern.
    Wenn Du im Recht bist, dann hast Du doch nichts zu befürchten.
     
  5. Freetimer

    Freetimer Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    584
    AW: Handyverträge - Wer hat Ahnung?

    Ich will denen halt nur zeigen das ich das mit mir nicht machen lasse. Und wenn die mich dann vor Gericht haben wollen, dann werde ich die auch anzeigen weil sie die Daten zwei Jahre lang gespeichert haben. Wenn die das net dürfen.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Handyverträge - Wer hat Ahnung?

    Doch das dürfen sie wegen der Auseinandersetzung. Das sind ja schliesslich Beweise.
    Gruß Gorcon
     
  7. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Handyverträge - Wer hat Ahnung?

    Naja, das sind doch Beweismittel. Da könnte ja jeder einfach 90 Tage nicht bezahlen und dann hätten die Mobilfunkbetreiber plötzlich keine Beweise mehr.
    Also das ist schon ein wenig naiv gedacht.
     
  8. Freetimer

    Freetimer Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    584
    AW: Handyverträge - Wer hat Ahnung?

    Auch die einzelnen Gespräche??? Hm ok dann lieg ich wohl daneben.
     
  9. Freetimer

    Freetimer Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    584
    AW: Handyverträge - Wer hat Ahnung?

    Ne da steht ja drin, dass wenn die Daten nicht gespeichert werden daqnn muss der Provider auch keinen Nachweis für die Richtigkeit erbringen. Also wenn die Daten garnicht existieren würden dann wärs ja ok. Nur die Daten sind halt gespeichert worden und das zwei Jahre lang.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Handyverträge - Wer hat Ahnung?

    Das sind aber Beweise, weil Du nicht bezahlt hast. (ihrer Meinung ;) )
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen