1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Handynutzer bei Blitz möglicherweise in Gefahr

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von LHB, 24. Juni 2006.

  1. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    Anzeige
    Handynutzer bei Blitz möglicherweise in Gefahr


    [​IMG] London (AFP) - Im Freien telefonierende Handynutzer setzen sich bei Gewittern möglicherweise einer erhöhten Gefahr aus, vom Blitz getroffen zu werden. In der Medizinerzeitschrift "British Medical Journal" berichten drei Londoner Ärzte über den Fall einer von ihnen behandelten 15-Jährigen, in die während eines Unwetters in einem Stadtpark ein Blitz einschlug, während sie ihr Mobiltelefon benutzte. Die Mediziner fanden daraufhin Presseberichte über drei ähnliche Fälle, die sich zwischen 1999 und 2005 in Malaysia, Südkorea und China ereignet
    haben sollen.In der medizinischen Literatur wurde aber bisher über vergleichbare Ereignisse nicht berichtet. Die Ärzte des Northwick Park Hospital fordern in ihrem Aufsatz nun genauere Untersuchungen, um das Risiko für Handynutzer bei Gewittern besser einzuschätzen. Die Gefahr durch "dieses seltenen Phänomen" könnte dem Bericht zufolge in den Metallbauteilen des Mobiltelefons begründet liegen.
    Da der Blitz immer den leichtesten Weg zum Boden suche, könne ein aufrecht stehender und möglicherweise noch nasser Mensch mit einem Telefon ein ideales Ziel sein, schreiben die Mediziner Swinda Esprit, Prasad Kothari und Ram Dhillon. Sie kritisieren, dass Verhaltensratschläge nationaler Behörden zu dem Thema entweder nicht existieren oder widersprüchlich sind. So warne die zuständige australische Stelle ausdrücklich davor, sich mit Handys oder auch Festnetztelefonen bei Gewitter ins Freie zu wagen. Der US-Wetterdienst National Weather Service meine dagegen, beide Telefonarten seien sicher, "weil es keinen direkten Weg zwischen Ihnen und dem Blitz gibt".
    Die 15-jährige aus London hatte durch den Blitzschlag einen Herzschlag erlitten, konnte aber wiederbelebt werden. Zunächst schien es ihr danach gut zu gehen. Nach einem Jahr konnte sie sich aber nur noch im Rollstuhl fortbewegen, weil sie unter körperlichen Beschwerden, Wahrnehmungsproblemen und emotionalen Störungen litt. Wie sich herausstellte, war auch ihr Trommelfell im linken Ohr durchstoßen, der Seite, auf der sie das Handy gehalten hatte.
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Handynutzer bei Blitz möglicherweise in Gefahr

    Halte ich für ein Gerücht.

    1) Die Person wäre mit oder ohne Handy an der Stelle getroffen worden
    2) Und logischerweise verbindet sich der Blitz besser mit der Handyantenne, als mit dem Kopf

    Und die Wahrscheinlichkeit, dass Personen mit dem Handy telefonieren nimmt stetig zu.
     
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Handynutzer bei Blitz möglicherweise in Gefahr

    Wer handyfoniert schon bei einem Gewitter? Das sehe ich doch lieber zu das ich ins Trockene komme. :rolleyes:
     
  4. EinBerlinerKunz

    EinBerlinerKunz Junior Member

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    54
    AW: Handynutzer bei Blitz möglicherweise in Gefahr

    Zudem die meisten Händies bei Nässe eh den "Geist" aufgeben. ;-)
     
  5. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Handynutzer bei Blitz möglicherweise in Gefahr

    Die Chance nen 6er im Lotto zu haben ist höher als vom Blitz getroffen zu werden ob mit oder ohne Handy.
     
  6. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Handynutzer bei Blitz möglicherweise in Gefahr

    die erklärung mit den metallteilen glaube ich auch nicht (wer mythbusters gesehn hat, weiß warum), aber die elektromagnetische strahlung könnte einen blitz evnt. schon anziehen !?
     
  7. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Handynutzer bei Blitz möglicherweise in Gefahr

    Hoffentlich schlägt mir Petrus dann nicht das nächstemal einen Blitz in den Ar.sch, weil meine DVB-T Antenne auf der Fensterbank steht und ich nur nen Meter davon entfernt bin. :D
     
  8. EinBerlinerKunz

    EinBerlinerKunz Junior Member

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    54
    AW: Handynutzer bei Blitz möglicherweise in Gefahr

    Sofern der Blitz nackt ist, ja. ;-)

    (Spaßig gemeint)
     
  9. hepp

    hepp Senior Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2003
    Beiträge:
    361
    Ort:
    NRW
    AW: Handynutzer bei Blitz möglicherweise in Gefahr

    wobei die "untersuchungen" der mythbusters mit wissenschaftl. fundierten berichten oft soviel zu tun haben wie affen mit gehirnchirurgie.
    häufig sind deren versuche einfach nur stümperhaft.
    nicht desto trotz ist die serie meist sehr amüsant. ;)
     
  10. wolle

    wolle Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    391
    AW: Handynutzer bei Blitz möglicherweise in Gefahr

    Wie, schon erster April ?
     

Diese Seite empfehlen