1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Handwerkskammer schlägt wegen Haushaltsabgabe Alarm

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. August 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.330
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Lübeck - Die Handwerkskammer Lübeck hat wegen der ab 2013 geltenden Haushaltsabgabe Alarm geschlagen, da die Betriebe mit erheblichen Mehrkosten rechnen müssten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. io3on

    io3on Guest

    AW: Handwerkskammer schlägt wegen Haushaltsabgabe Alarm

    Ihr werdet noch bezahlen!!!!!! :winken:
     
  3. K0900

    K0900 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Handwerkskammer schlägt wegen Haushaltsabgabe Alarm

    ist schon witzig, dass sich die Handwerkskammer über andere Zwangsabgaben Gedanken macht :LOL::LOL::LOL::LOL: ...
     
  4. Mustermaus

    Mustermaus Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Handwerkskammer schlägt wegen Haushaltsabgabe Alarm

    Das Entscheidende bei der ganzen Sache ist, daß diese Teuerung bei den Firmen einer indirekter weiterer Rundfunkgebührenanteil für den Normalbürger und Verbraucher ist.
    Die Firmen haben nur die Wahl, die höheren Rundfunkgebühren von ihren Gewinnen abzuziehen und somit selbst Einkommensabstriche hinzunehmen, oder sie geben die Gebühren über ihre Preise an den Endverbraucher weiter. Gerade bei kleineren und umsatzschwachen Betrieben dürfte diese Teuerung ziemlich durchschlagen.
    Die Rolle der Handwerkskammern in der ganzen Sache ist eher zwiespältig einzuschätzen. Bei der Einführung der Rundfunkgebühr auf sogenannte neuartige Empfangsgeräte (PCs und UMTS-Handys), die ja vor allem viele kleine Betriebe und Selbstständige im Nebenerwerb getroffen hat, da haben sich die Handwerkskammern nicht gerade mit Ruhm bekleckert.
     
  5. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Handwerkskammer schlägt wegen Haushaltsabgabe Alarm

    Man kann es auch umgekehrt sehen.
    Jetzt muß jeder Betrieb oder Selbständige für jedes TV-Gerät und Radio einzeln bezahlen.
    (Außnahmen gibt es nur für Firmen welche solche Geräte verkaufen)

    Überall wo mehere TV-Geräte hängen oder stehen ist jeweils der volle TV-Satz fällig.
    Das ist ja der große Unterschied zu privaten Haushalten.

    In Zukunft fällt für jede Betriebsstätte nur einmal die Gebühr an.
    Dadurch sparen auch viele Firmen Gebühren.
     
  6. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Handwerkskammer schlägt wegen Haushaltsabgabe Alarm

    Gerade die Handwerkskammer soll mal lieber ganz still sein. Erheben sie ja auch Zwangsgebühren. Und von dem Verein hat man idR nicht mal etwas ausser den bunten Heftchen die sie verschicken. Wenn denen ihre Mitglieder so am Herzen liegen, dann sollten sie ihre Beiträge ganz einfach um den entsprechenden Betrag der Rundfunkgebühren kürzen.
    Ach nee, geht ja nicht. Dann ist ja sicher der Bau des nächsten Palastes gefährdet.
     
  7. Mustermaus

    Mustermaus Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Handwerkskammer schlägt wegen Haushaltsabgabe Alarm

    Das stimmt so nicht. Schau Dir mal die den Gebührenrechner (http://www.hwk-luebeck.de/fileadmin...ierung/Rundfunkgebuehrenvergleichsrechner.xls) an. Die neue Rundfunkgebühr für Gewerbetreibende ist insbesondere für Firmen mit mehr Beschäftigten deutlich teurer, da die Gebühr abhängig ist von der Zahl der Beschäftigten. Firmen, die bereits mehrere Fernseher und/oder Radios bereithalten, dürften in der Regel auch eine ganze Anzahl Beschäftigter haben. Billiger wird da insofern eher nichts.
    Im übrigen muss auch künftig für den Firmen-PKW eine zusätzliche Gebühr gezahlt werden. Firmen, die bislang maximal die sogenannte (reduzierte) PC-Gebühr bezahlt haben, vor allem auch kleine Selbstständige, dürfen demnächst die volle Gebühr zahlen - unabhängig vom Betriebsergebnis. Die private Haushaltspauschale wird trotzdem fällig. Genaugenommen werden die Kosten nur weiter verteilt und den Privatleuten suggeriert, die Rundfunkgebühr sei vergleichsweise günstig. Im Endeffekt zahlen wir Privatleute die Rundfunkgebühr mehrfach. Augenwischerei....

    Volle Zustimmung!!! Obwohl es wenigstens teilweise abhängig von dem Betriebsergebnis eine Gebührenbefreiung gibt - im Gegensatz zu den ÖR Rundfunkanstalten, die eine Gebührenbefreiung den Selbstständigen und Gewerbetreibenden nicht zugestehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2010
  8. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.762
    Zustimmungen:
    690
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Handwerkskammer schlägt wegen Haushaltsabgabe Alarm

    Jetzt fehlt noch, daß Verkehrsbetriebe für jede Haltestelle veranschlagt werden.
     
  9. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Handwerkskammer schlägt wegen Haushaltsabgabe Alarm

    Oh. Das wußte ich noch nicht. (Staffelpreise nach Anzahl der Beschäftigten)
    Also werden viele Betriebe doch wieder ungerecht mehrbelastet.
    Und das mit der Gebühr für jedes Fahrzeug ist ja wohl der größte Blödsinn...
     

Diese Seite empfehlen