1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Handbuch DVB-T Norddeutschland Stand 10.10.2004

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von mamici, 5. November 2004.

  1. mamici

    mamici Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Hannover
  2. kiebitz

    kiebitz Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Handbuch DVB-T Norddeutschland Stand 10.10.2004

    Langfristig geht kein Weg dran vorbei an DVB-T, wetten?;)

    Grüße aus der "Löwenstadt":love:


    [​IMG]
     
  3. kiebitz

    kiebitz Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Handbuch DVB-T Norddeutschland Stand 10.10.2004

    und ich sach´s noch...;)

    Fakt ist, dass DVB-T sich weiter in Deutschland durchsetzen wird. Fakt ist, dass das Kabel verlieren wird...


    Kabel go home...:p
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2005
  4. CBrenneis

    CBrenneis Silber Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Markgräflerland
    AW: Handbuch DVB-T Norddeutschland Stand 10.10.2004

    Hahaha, ;) ausgerechnet von Infosat muss man das hoeren? Diejenigen, die doch immer vehement gegen Kabel ueberhaupt waren :eek: ... Naja, ich bin ja auch der Ansicht von Infosat und hatte die Zeitschrift abonniert, aber das Zitat oben musste ich einfach bringen. Ironischer geht es wohl nicht.:D

    Als DXer hatte ich terrestrisches TV nie aufgegeben. Schoen, dass es jetzt wieder mehr an Bedeutung gewinnt.

    Das Dilemma mit den Kabelgesellschaften ist eben, dass bisher die Sender fuer eine Einspeisung zahlen mussten, daher meinen sie, man koennte den Verbreitungsweg vorschreiben. Selbst wenn es andersrum waere, dass der Kabelbetreiber an den Sender zahlt (wie allgemein bekannt sonst ueblich), kann der Sender sagen, nein danke (obwohl er das bei Einnahmemoeglichkeiten natuerlich nicht machen wuerde).

    Wie waere es, wenn jemand auf die Idee kommt, dass bisherige Kabelbetreiber ein DVB-T Service anbieten :cool: ? Sie entscheiden, welche Programme dann ausgstrahlt werden, verschluesseln diese und verkaufen Abo-Boxen. Halt, nein, das ist ja schon das Geschaeft mit Pay TV. Mit was koennte man Kabelbetreiber sonst noch vergleichen? mit Sat-Betreibern? Koennte sein, immerhin zahlen die Sender ja auch fuer Transponder"einspeisung". Allerdings ist der Empfang fuer alle frei... Ja, Kabel in der DVB-T Zeit einzuordnen ist schwierig. Es stammt halt aus ner Zeit, als alles noch Analog war. Ohne Mehrwertdienste wie Internet und Telefon wird Kabel nicht so viel Ueberlebenschancen haben (ausser der Einspeisung sonst nicht empfangbarer Programme).

    Der Infosat Artikel ist natuerlich etwas optimistisch, beschreibt aber eine wuenschenswerte Entwicklung was die Programmauswahl angeht. Aber 48 Programme werden nur in den groessten Ballungsraeumen moeglich sein. Man braucht ja immerhin 10 Kanaele, wenn man nicht zu sehr komprimieren will. Dann kommen die NAchbarlaender und wollen auch so viele Frequenzen... in Grenzregionen kann man ueber ein Grundangebot des eignenen Landes froh sein, denke ich, falls man es ueberhaupt empfangen kann (hatte mich hier schonmal drueber ausgelassen!) Aber die internationale Auswahl wird wahrscheinlich besser sein, als die x-fache Ausfuehrung von "Scheisse Hoch 9 :D " Obwohl, verglichen mit so manchem Nachtprogramm kann das Programm von denen doch ganz unterhaltsam sein. Man koennte ja ein Wettbuero aufmachen, wie viele Anrufer pro Spiel mit der richtigen Loesung enttaeuscht werden... :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen