1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hamburg verlangt Geld für Wahlberichterstattung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Januar 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.352
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Freie Hansestadt Hamburg will mit der Berichterstattung über die Bürgerschaftswahl am 20. Februar ihre klammen Kassen auffüllen. Erstmals müssen Medien, die aus dem Wahlzentrum berichten, Miete bezahlen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. nmmicha

    nmmicha Platin Member

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Hamburg verlangt Geld für Wahlberichterstattung

    na wie wäre es mit richtigen Ausschreibungen der Wahl-TV Rechte

    Pakete für Pay Free IP und Web. :LOL::D

    Aber bitte nicht vergessen auf Kopierschutz zu bestehen.;)
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Hamburg verlangt Geld für Wahlberichterstattung

    Na dann eben Zelte draußen aufschlagen. :)

    Ausserdem hat man so die Spitzenkandidaten draußen als erster wenn sie nach 18.00 Uhr angefahren kommen :D
     
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.205
    Zustimmungen:
    3.939
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Hamburg verlangt Geld für Wahlberichterstattung

    Da wird dann bestimmt auch irgendeine Miete fällig.
    Soll man doch einfach aus den eigenen Studios und den Parteizentralen berichten.Wenn es denn unbedingt sein muss.
    Wer außer den Hamburgern interessiert sich wirklich für diese Wahl?Da reicht es irgendwann die Zahlen bekannt zu geben und gut.
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Hamburg verlangt Geld für Wahlberichterstattung

    Da zieht Hamburg dann den "Flohmarkt" Paragrafen :D
     
  6. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.556
    Zustimmungen:
    229
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Hamburg verlangt Geld für Wahlberichterstattung

    Warum schaffen wir nicht einfach die Bundesländer ab, dann brauchen wir auch keine Wahlen und keine Wahlberichterstattung. Würde doch zumindest für Hamburg, Bremen und das Saarland Sinn machen.
     
  7. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    207
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Hamburg verlangt Geld für Wahlberichterstattung

    du hast Berlin vergessen
     
  8. Wollis

    Wollis Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    1.715
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Hamburg verlangt Geld für Wahlberichterstattung

    Ohje, der Etat von ARD und ZDF muss aufgestockt werden, damit wir da 20 Stunden Livebilder von innen sehen können:D
     
  9. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Hamburg verlangt Geld für Wahlberichterstattung

    Wer braucht schon diese wichtigtuerischen Berichterstattungen? Wenn man ehrlich ist, keiner. Dann wird das Ergebnis eben am nächsten Tag bekanntgegeben, basta. Das reicht schließlich. Für die Bewohner des betroffenen Bundeslandes und für den Rest der Republik sowieso.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2011
  10. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Hamburg verlangt Geld für Wahlberichterstattung

    Ach Spitzenkräfte heißen die ganzen korrupten im Rathaus.:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen