1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Höherer Rundfunkbeitrag für Kampf gegen Populismus nötig?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. Mai 2019.

  1. kÖPENiCKER

    kÖPENiCKER Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2019
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    468
    Punkte für Erfolge:
    63
    Anzeige
    Vor allem sind die Zahlen und Links von Valdoran, wie bereits erwähnt, total veraltet und nicht mehr aktuell.
    Ich gehe davon aus das die Zahlen der "freien" Mitarbeiter im ÖR zukünftig weiter steigen wird. Damit handelt es sich bei den Kosten für diese "freien" Mitarbeiter in der eigenen Statistik nicht mehr um Personalkosten.
    Der geplante Stellenabbau bei dem ÖR ist meiner Meinung nach kein Stellenabbau sondern eine Stellenumwandlung.
    Angestelte Mitarbeiter werden zukünftig zu "freien" Mitarbeitern bzw. zu selbstständigen.
     
    Schnellfuß gefällt das.
  2. NFS

    NFS Institution

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    16.448
    Zustimmungen:
    1.199
    Punkte für Erfolge:
    163
    Vertippt oder Absicht?
     
  3. Pete Melman

    Pete Melman Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    2.276
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    Ich hab eher das Gefühl, als hätten sich mindestens die Hälfte der User dieser 62 Beiträge mit Absicht vertippt und davon noch mal die Hälfte den Begriff Popolismus gar nicht interpretieren kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2019
  4. kÖPENiCKER

    kÖPENiCKER Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2019
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    468
    Punkte für Erfolge:
    63
    Sorry vertippt