1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gutes TV-Gerät für unter 1000,- Euro möglich?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von imebro, 5. Juni 2011.

  1. imebro

    imebro Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2010
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo,

    im Grunde suche ich einfach ein "vernünftiges" TV-Gerät für unter 1.000,- Euro.

    Egal ob LCD, LED oder Plasma. Nur 50 Zoll sollte er mindestens sein.

    Wenn man die ganzen Tests im Internet liest oder die Beurteilungen z.B. bei Amazon, dann ist man nachher total verwirrt und weiß gar nicht mehr, was für ein Gerät nun das richtige ist.

    Daher meine Fragen nun hier:

    Bisher nutze ich ein LCD-TV von Thoshiba, welches aber schon rund 5 Jahre alt ist. Es ist ein 37-Zoll-Gerät und mittlerweile etwas zu klein, da wir in der neuen Wohnung rund 4,5 Meter entfernt sitzen.

    Die genannten 1.000,- Euro sind das finanzielle Limit, welches wir uns für die Neuanschaffung gesetzt haben.

    Wenn man nach Plasma-TVs sucht, dann liest man immer über nervige Spiegelungen, "krisseln" in hellen Flächen, nachleuchten oder Ruckeln. Interessiert man sich für LCD-TVs, dann gehts um Clouding, Nachzhieheffekte etc. und wenn man dann mal nach LED-TVs schaut, dann wird man über seltsames leuchten oder schlechte Farben informiert... oder über andere Probleme.

    Als Leihe ist man da ganz schön überfordert.

    Wer kann mir ein gutes und günstiges TV-Gerät in 50 Zoll (mindestens) empfehlen, bei dem die Vor- und Nachteile sich in etwa aufheben.

    Ich schaue im Grunde zu 95% TV und ganz selten mal eine DVD. BluRay noch gar nicht. PlayStation oder ähnliches ebenso nicht. Auch 3D ist mir nicht wichtig.

    Danke und schöne Grüße,
    imebro
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Gutes TV-Gerät für unter 1000,- Euro möglich?

    Da liegt der Haken. 40er gäbs duchaus viele gute in der Preisklasse, grösser 50er gibts nur die allerunterste Schiene. Da passen Ansprüche und arg begrenztes Budget ohne scharfe "Kompromisse" selbst bei Vorjahresmodellen bei der Qualität nicht zusammen.
    Empfehlung: Entweder einen guten 40/42er oder noch einen Monat oder zwei sparen, immerhin ist es ist ja eine Anschaffung für ein paar Jahre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2011
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.631
    Zustimmungen:
    3.809
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Gutes TV-Gerät für unter 1000,- Euro möglich?

    krisseln in hellen Flächen kenne ich nicht mehr seit 6 Jahren bei Plasmas.
    Spiegeln, OK, aber das machen nicht wenige LCDs teils sogar noch deutlich stärker. (Es gibt dort aber auch welche die praktisch garnicht spiegeln obwohl sie keine aufgraute Frontscheibe haben.)

    Am besten Du schaust Dir die Geräte vor Ort im Laden an. "Blind" kaufen würde ich sowas niemals!
     
  4. imebro

    imebro Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2010
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Gutes TV-Gerät für unter 1000,- Euro möglich?

    Danke für Eure Antworten.

    Mein Budget ist nicht im Moment auf 1.000,- Euro begrenzt, sondern ich möchte grundsätzlich nicht mehr für ein solches TV ausgeben...

    Die Geräte vor Ort anschauen ist oft das Problem.
    Dort laufen TV-Programme in HD und die Geräte stehen am optimalsten Punkt im Laden... wo man also ggf. die Fehler gar nicht so sieht. Die Firmen tricksen da in unfassbarer Weise.

    Daher wäre ich über Euren Rat dankbar.
    Vielleicht hat der Eine oder Andere ja einen guten 50-Zöller oder kennt jemand, der damit zufrieden ist.

    Vielleicht wäre auch schon hilfreich, zu wissen, worauf man heute bei Plasma, LCD bzw. LED achten sollte in der Preislage bis 1.000,- Euro.
    Zum Beispiel fand ich gestern im aktuellen Prospekt vom "Promarkt" ein Plasma-TV von LG, mit der Bezeichnung "50PV350" für 666,- Euro. Da würde ich grds. gerne zuschlagen. Aber was für ein Gerät bekommt man dann? Ein solches Gerät findet man dann auch nirgendwo ausgestellt und im Promarkt steht es dann - wie beschrieben - so optimal ausgestellt, dass man kaum realistisch urteilen kann.

    In Prospekten werden häufig solche Geräte schon für 600 oder 700 Euro angeboten... aber kann man diese dann auch kaufen?

    Schönen Gruß,
    imebro
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2011
  5. Knüppel74

    Knüppel74 Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung LE-46 B679
    AW: Gutes TV-Gerät für unter 1000,- Euro möglich?

    Solange Du nicht gerade ständig im völlig sonnendurchfluteten Wohnzimmer schaust, würde ich Dir (vor allem bei Deinem doch etwas "beschränktem" Budget) einen Panasonic Plasma empfehlen, da die doch meistens günstiger sind als LCDs (als LED-LCDs sowieso!)!

    Aber unter 50" würde ich bei 4,5m echt nicht anfangen, Du ärgerst Dich nachher nur die Pest, wenn Du nen kleineren nimmst, dann lieber ein etwas älteres Modell, 3D interessiert Dich ja sowieso nicht!

    Genaue Modelle kann ich Dir nicht nennen, da ich eher aus dem Samsung-LED-Lager komme, aber hier oder auch im Hifi-Forum kann Dir da bestimmt jemand was konkretes empfehlen, okay?
     
  6. imebro

    imebro Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2010
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Gutes TV-Gerät für unter 1000,- Euro möglich?

    Danke für den weiteren Tipp.

    Mittlerweile sehe ich auch ein, dass es wohl nicht so einfach ist, ein gutes TV in 50 Zoll für unter 1.000,- Euro zu kaufen.

    Man liest immer öfter von Ärgernissen, wie ja weiter oben schon von mir beschrieben. Natürlich möchte ich nicht, dass nachher mein neues TV-Gerät ein schlechteres Bild liefert, als mein jetziges. Das Thoshiba 37-Zoll-Gerät (LCD) aus dem Jahr 2005 ist vom Bild her immer noch OK.

    Allerdings verstehe ich nur schwer, dass sogar bei den jetzt aktuellen Modellen immer noch von Ruckeln, Schlieren bei Bewegungen, schlechtem Schwarz und unrealistischen Farben berichtet wird. All das empfinde ich bei meinem nun rund 6 Jahre alten LCD-TV eigentlich nicht so... vielleicht bin ich aber auch einfach nicht so ein super kleinlicher TV-Schauer, der so lange aufs Bild starrt, bis er dann noch noch einen Fehler gefunden hat... :rolleyes: Bei manchen Bewertungen (vor allem auf AMAZON) habe ich wirklich manchmal diesen Eindruck. Was die alles auf ihrem Bildschirm finden, würde ich wahrscheinlich gar nicht wahrnehmen...

    Also - gerne auf Tipps für andere TV-Geräte geben :D

    Z.B. habe ich eben ein recht interessantes und gutes Angebot gefunden für einen "Samsung PS-50C530" (Plasma) für 529,- Euro.

    Wie würdet Ihr das Modell einschätzen? Kann man den empfehlen?

    Oder:
    Hab z.B. eben einen "Samsung PS-51D8000" für 1.559,- Euro gefunden. Aber ob das nun ein Gerät ist, welches man beruhigt kaufen darf... keine Ahnung. Genauso z.B. den "Samsung PS-51D890" oder "Samsung PS-50C6970". Auch nicht zu vergessen, den "Samsung UE55D6500", der auch für unter 1.600,- Euro zu haben ist.

    Danke & Gruss,
    imebro
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2011
  7. imebro

    imebro Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2010
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Gutes TV-Gerät für unter 1000,- Euro möglich?

    Hallo an Alle!

    Dieser - leider sehr schleppende - Thread hat sich im Grunde erledigt.
    Habe eben einen "Samsung UE55D6500" bei Amazon bestellt.
    Den gibt´s dort zur Zeit für 1.643,- Euro und man hat sogar die Möglichkeit, noch ein HDMI-Kabel, Antennenkabel + Reinigungsgel kostenlos dazu zu erhalten.

    Dann bin ich wohl der Jenige, der bald über dieses Gerät berichten kann.

    Habe mich nach langem Hin + Her dann doch für ein LED-TV (3D) entschieden, da dieses im Grunde überall sehr positiv bewertet wurde und eine super Ausstattung hat.

    UVP ist übrigens 2.399,- Euro, sodass ich rund 750,- Euro gespart habe :winken:

    Schöne Grüße,
    imebro
     
  8. TVfan91

    TVfan91 Board Ikone

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Beiträge:
    3.166
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
  9. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.815
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Gutes TV-Gerät für unter 1000,- Euro möglich?

    wenn es nur um die beiden Geräte geht, würde ich den Sony vorziehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2011
  10. TVfan91

    TVfan91 Board Ikone

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Beiträge:
    3.166
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gutes TV-Gerät für unter 1000,- Euro möglich?

    Ok, danke!
     

Diese Seite empfehlen