1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Guter LTE-Filter für Außenantenne gesucht...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von SAMS, 11. Mai 2017.

  1. SAMS

    SAMS Talk-König Premium

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    5.679
    Zustimmungen:
    964
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Lineare Receiver: Digenius PVR - Drambox 900 UHD - TBS 6903

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Empfang von 66°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Triax Ultra Quad-LNB - Motor: SG2500A

    IPTV: Telekom Magenta TV (MR 401) mit "Magenta Sport" (VDSL 50)

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL

    DVB-T2: Region Münster / Osnabrück
    Anzeige
    Hallo,
    kann jemand einen guten LTE-Filter empfehlen?
    Derzeit nutze ich eine aktive Außenantenne, die aber keinen Filter hat und überlege daher,
    mir einen separaten zuzulegen.
     
  2. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott Premium

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    13.763
    Zustimmungen:
    622
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    180cm Mabo 57°O-45°W Invacom KU Flansch LNB
    Diverse Receiver, u.a. Dreambox 920UHD, Dreambox 7020HD, Octagon SF 108, SF 4008
    SAMS gefällt das.
  3. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.641
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    63
  4. ukle

    ukle Senior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    2 x Dreambox 920 UHD Sat FBC-Dual
    1 x Dreambox 900 UHD Triple Sat/DVB-C/T/T2
    1 x Dreambox DM500HD
    1 x Dune HD Solo 4K
    1 x Amazon FireTV Stick 4K
    Yamaha RX-870
    @Eheimz Hast Du denn Störungen oder soll das nur präventiv sein?

    Ich habe eine LTE-Sendeanlage in ca. 30m Luftlinie meiner Dachantenne und diesen Sperrfilter erfolgreich im Einsatz:
     
  5. kingbecher

    kingbecher Platin Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    372
    Punkte für Erfolge:
    93
    Sams hat doch die frage gestellt oder ?
    Gruss Kingbecher
     
  6. SAMS

    SAMS Talk-König Premium

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    5.679
    Zustimmungen:
    964
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Lineare Receiver: Digenius PVR - Drambox 900 UHD - TBS 6903

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Empfang von 66°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Triax Ultra Quad-LNB - Motor: SG2500A

    IPTV: Telekom Magenta TV (MR 401) mit "Magenta Sport" (VDSL 50)

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL

    DVB-T2: Region Münster / Osnabrück
    Ich glaube, ich war gemeint ;)

    Ich bekomme zwar (je nach Ausrichtung) eine ganze Menge DVB-T Signale bei mir rein, teils aus Südwestfalen (WDR Siegen) und Niedersachsen, aber kein einziges DVB-T2 Signal, weder aus Dortmund, noch aus Wesel. Daher hatte ich die Vermutung, das LTE-Signale (auch unter 700 MHz) die T2-Signale stören - daher auch die Frage ;)
     
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    18.112
    Zustimmungen:
    2.091
    Punkte für Erfolge:
    163
    Hallo.
    Ich sehe hier allerdings ein Problem. Bei einer aktiven Antenne ist der Verstärker fest eingebaut, der LTE-Filter müsste aber im Prinzip vor den Verstärker geschaltet werden, nicht nach diesem. (Zwischen Dipol und Verstärker.)
    Der Zweck des LTE Filters ist Übersteuerungen der Verstärker durch starke LTE Funksignale zu verhindern, dazu müsste der Filter allerdings vor den Verstärker geschaltet werden.

    Ausserdem stellt sich derzeit die Frage ob man sich noch einen Filter holt der nur das 800 MHz Band herausfiltert, oder ob man später doch einen Filter benötigt der auch das 700 MHz Band herausfiltert.
     
    digi-pet gefällt das.
  8. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott Premium

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    13.763
    Zustimmungen:
    622
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    180cm Mabo 57°O-45°W Invacom KU Flansch LNB
    Diverse Receiver, u.a. Dreambox 920UHD, Dreambox 7020HD, Octagon SF 108, SF 4008
    Die Frage ist berechtigt. Ich würde die Außenantenne mal testweise gegen eine kleine Yagi mit LTE Filter tauschen. Eventuell wird das Signal kaputt verstärkt, da Freenet einen empfindlicheren Modus (ein höheres Nutzsignal notwendig) fährt, als es noch zu DVB-T1 der Fall war.
     
  9. SAMS

    SAMS Talk-König Premium

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    5.679
    Zustimmungen:
    964
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Lineare Receiver: Digenius PVR - Drambox 900 UHD - TBS 6903

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Empfang von 66°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Triax Ultra Quad-LNB - Motor: SG2500A

    IPTV: Telekom Magenta TV (MR 401) mit "Magenta Sport" (VDSL 50)

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL

    DVB-T2: Region Münster / Osnabrück
  10. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott Premium

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    13.763
    Zustimmungen:
    622
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    180cm Mabo 57°O-45°W Invacom KU Flansch LNB
    Diverse Receiver, u.a. Dreambox 920UHD, Dreambox 7020HD, Octagon SF 108, SF 4008
    Es könnte sein, dass der Verstärker mies ist...
    Das liest sich eher suboptimal...