1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

gute Verwaltungssoftware?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von VivaApfel, 11. August 2011.

  1. VivaApfel

    VivaApfel Neuling

    Registriert seit:
    19. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich betreibe ein kleines Fachgeschäft für Elektroartikel und bisher führe ich über jeden Artikel eine Dokumentation auf Papier. Der ganze Papier kram ist nervig und kostet vor allem sehr viel Zeit, aber bisher hab ich das immer als Übel betrachtet das man hinnehmen muss. Nun bin ich im Internet auf folgendes Angebot gestoßen Workflow: Reibungslose Unternehmensprozesse und höchste Effizienz . Dort wird versprochen das solche Daten wie sie bei mir anfallen einfach elektronisch erfasst würden, das würde mir meine Arbeit enorm erleichtern, aber ich bin mir nicht sicher ob man diesen Sachen wirklich trauen kann. Also frag ich euch, hat schon mal jemand mit sowas Erfahrung gemacht und kann mir Tipps geben?
     
  2. Tranquilizer

    Tranquilizer Platin Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: gute Verwaltungssoftware?

    Kapitel 1 - Grundlagen Betriebswirtschaftslehre
     
  3. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: gute Verwaltungssoftware?

    Soll das jetzt irgendwie eine versteckte Werbung sein, oder wie?

    Was soll denn überhaupt verwaltet werden? Der Warenbestand eines kleinen Elektrofachgeschäftes. Man kann auch mit einem Elefanten eine Mücke totschlagen.

    Fraglich ist auch, was da zu jedem Artikel dokumentiert wird. Dazu kann ich mir ehrlich gesagt überhaupt nichts vorstellen. Solche Dinge hat man bei einem kleinen Geschäft doch ganz intuitiv selbst im Blut, sozusagen. Wenn irgendetwas zur Neige geht, bestellt man eben nach. Dazu braucht man kein überkanditeltes Workflow-Management, bei dem maximal Betriebswirtschaftlern feuchte Träume auslöst.
     

Diese Seite empfehlen