1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundverschlüsselung auf ASTRA

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von ASTRA-FTA-Seher, 31. Juli 2007.

  1. ASTRA-FTA-Seher

    ASTRA-FTA-Seher Neuling

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien
    Anzeige
    Guten Tag, liege Forumgemeinde

    Habe da immer mitgelesen - aber jetzt habe ich den Durchblick verloren.

    Demnächst steht bei mir eine Entscheidung an und muss fünf Stk. neue
    SAT Receiver kaufen (möchte aber keine teuren Receiver mit CI Einschüben kaufen - bei 5 Stk. geht das ins Geld)
    Wenn ich heute einfache FTA Receiver kaufe, werde ich in Zukunft (oder absehbarer Zukunft = Zeitraum 2-3 Jahre - die derzeitigen FTA Programme auf ASTRA weiterhin damit empfangen können?

    Nachstehend nochmals der Hintergrund - mein Posting v. 26.3.2007:

    "
    Habe mich zu diesem Thema durchs Forum durchgelesen, da wird einem ganz schwindeligt.

    Kommt diese Grundverschlüsselung aller FTA-Programme über ASTRA tatsächlich? Wenn ja, wann frühestens? (Ob jetzt ein Sender wie z.B. RTL von sich aus selbst verschlüsseln möchte ist ja deren eigene Entscheidung)

    Der Hintergrund meiner Frage:
    In Österreich wird bzw. ist teilweise DVB-T eingeführt.
    In unserem 2-Fam.Haus haben wir jetzt 5 digitale SAT-Receiver jedoch ohne CI-Einschub.
    Ich spiele mit dem Gedanken, statt der obligatorischen DVB-T Boxen neue
    digitale SAT-Receiver mit Einschub f. die ORF Karte für jedes Empfangsgerät zu kaufen.
    Sollte die Grundverschlüsselung für alle FTA-Programme kommen, dann kann ich die jetzt gekauften neuen SAT-Receiver in den Mistkübel schmeissen = Geldvernichtung.
    Der Fachhandel in Wien gibt sich unwissend. Na klar, die wollen ja die auf Halde liegenden Sat-Receiver noch an den Mann bringen.
    Ich weiss, ich könnte ja SAT-Receiver mit 2 freien CI-Slots kaufen um im Fall des Falles aufrüsten zu können. Aber derartige Receiver kommen in Summe - ich bräuchte ja mind. 5 Stk. auf eine Stange Geld. - Das ist es mir auch wieder nicht wert. Und dann noch die diskutierte Technik-pauschale von
    € 3,50 pro Receiver und Monat = in meinem Fall € 210.- im Jahr.
    Da in Wien das terr. analoge Signal erst im Herbst abgeschaltet wird, habe ich noch etwas Zeit.
    Wenn bis dahin bzgl. Grundverschlüsselung noch kein klares Ja oder Nein gefallen ist, kaufe ich nur die DVB-T Boxen und hoffe, dass das Angebot an Sendern im Ram Wien sich vergrößern wird."

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Grundverschlüsselung auf ASTRA

    Nein, eine Grundverschlüsselung ist nicht angedacht. Die bisherigen FTA Sender werden wohl frei bleiben.
    Zum Thema Verschlüsselung via Satellit in Deutschland gibt es Premiere und Entavio (beide wohl in Nagraverschlüsselung) und Arena (Cryptoworks sowie auch ORF).

    Wenn ich das richtig verstanden habe, möchtest Du Receiver mit Cryptoworks on Board für den ORF.
    Premiere und Entavio (reines Pay-TV in Deutschland) fallen damit flach. Hier wäre Receiver mit CI Schacht besser.
     
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.988
    Ort:
    Hamburg
    AW: Grundverschlüsselung auf ASTRA

    Wenn das so einfach wäre, würde dieses Thema nicht so intensiv diskutiert.
    Kurzfristig werden die freien Programme frei bleiben. Langfristig steht noch gar nichts fest.
     
  4. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Grundverschlüsselung auf ASTRA

    Das Problem ist, dass nichts klar ist.

    Für mindestens ein Jahr solltest Du damit Ruhe haben.
    Selbst Express-Verschlüsselungsandroher wie RTL haben angekündigt, mindestens ein Jahr sowohl verschlüsselt, als auch unverschlüsselt zu übertragen und auch danach ist eine Verschlüsselung des ganzen Programmtages erstmal unwahrscheinlich. Bis jetzt gibt es aber für nichts ein Datum.
    Dennoch sollte man sich nicht darauf verlassen, dass nichts passieren wird.

    Du musst leider Lotto spielen und riskieren. Vielleicht kommst Du drei Jahre damit durch, vielleicht auch nur die Hälfte.
     
  5. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Grundverschlüsselung auf ASTRA

    Quatsch! Er kommt damit locker 30 Jahre und mehr durch! :D
     
  6. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Grundverschlüsselung auf ASTRA

    Genauso ist es! :winken:
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Grundverschlüsselung auf ASTRA

    Receiver mit CI Schacht sind auch nicht mehr so teuer.
    Es gibt schon einfache für 65 € mit 2 Schächten.
    Ich würde auf Nummer sicher gehen und mindestens einige CI Receiver kaufen anstatt alles auf FTA Receiver bzw Cryptowork embendet zu setzen.
     
  8. Vossi

    Vossi Gold Member

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.087
    AW: Grundverschlüsselung auf ASTRA

    Also,
    ich würde auf Nummer sicher gehen, und erstmal garnix kaufen, wenn man nicht unbedingt muß. Die analoge Sat-Anlage kann so mindestens noch 3 Jahre gute Dienste tun. CI-Receiver machen nur dann Sinn, wenn ein Entavio-CI auch darin läuft......das ist aber nicht 100% klar, eventuell ist hier dann ein Receiver "geeignet für Entavio" nötig.....ähnlich dem Premiere-CI welches auch nur in ausgewählten Boxen läuft.
    Dann reden Einige auch von einem neuen CI 2.0 Standard.
    Wenn schon Digi-TV würde ich heute nur einen 35€ Receiver kaufen und davon ausgehen, das dieser in 2-3 Jahren Elektronikschrott ist.

    Die Verschlüsselung kommt (leider), da von den Privatsendern gewollt.
    Die Frage ist nur noch wann......
     
  9. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.518
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Grundverschlüsselung auf ASTRA

    Analog-Receiver decken den von dir geforderten Nutzungsmindestzeitraum genau ab.
     
  10. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Grundverschlüsselung auf ASTRA

    CI 2.0 mit verstärktem Kopierschutz kommt. Garantiert.
     

Diese Seite empfehlen