1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundlegendes Empfangsproblem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Peter73, 13. Juli 2011.

  1. Peter73

    Peter73 Neuling

    Registriert seit:
    4. Mai 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hey,

    habe soeben eine neue Satellitenanlage installiert. Diese besteht aus:

    Kathrein UAS 571 Single LNB

    Kathrein Koaxkabel LCD 115 (ca. 50m von der Schüssel zur Dreambox. Repeater ist keiner installiert)

    Kathrein CAS 80 Offset-Parabolantenne

    Cablecon Kompressionssteckern

    und als Receiver verwende ich eine "Dreambox DM 800 se".


    Nachdem ich alles verkabelt hatte habe ich die Satellitenschüssel mithilfe des Sat-Finders auf der Dreambox ausgerichtet.

    Hier ist mit schon etwas ungewöhnliches aufgefallen. Beim ersten Aktivieren des Sat-Finders lagen die Werte "SNR" und "dB" trotz ungefährer Ausrichtung extrem niedrig und schwankten immer zwischen Null.

    Daraufhin habe ich vom "Manuellen Transponder" auf den "Vordefinierten Transponder" gewechselt und das Signal wurde auf einmal angezeigt. Auch nach erneutem Wechsel auf den "Manuellen Transponder" sind folgende Signalwerte abzulesen:

    dB: schwankt zwischen 12.82 und 12.88
    SNR: 80% (es regnet momentan)
    BER: 0

    Wenn ich das "system" von "DVB-S" auf "DVB-S2" wechsle, sind die Werte plötzlich wieder alle bei Null.

    Nach einem Neustart der Dreambox ist es wieder genau das gleiche Verfahren.


    Ich habe die Standard-Kanallisten des Astra 19.2E importiert, jedoch wird mir bei egal welcher Senderwahl "Tunen fehlgeschlagen!" angezeigt.

    Bei das Erste HD z.B liegt nach Aufruf der dB-Wert bei Null und zeitweise knapp darüber.

    Zum Test habe ich die Dreambox vorher zu einem Bekannten gebracht und an seine Satellitenanlage angeschlossen und es wurde ohne weitere Konfiguration sofort das Bild angezeigt und die Sender liesen sich erfolgreich aufrufen.

    Letztens habe ich noch eine automatische Kanalsuche durchgeführt. Die Dreambox hat allerdings kaum über 100 Sender gefunden. Nach längerem Suchen liesen sich auch schon Sender wie BBC aufrufen, allerdings kann ich mich damit wohl kaum zufrieden geben ?(.

    Folgendes steht noch in den Informationen der Dreambox:

    Enigma: 2010-12-16-3.0
    Image: Release 3.0.3 2010-12-16
    Frontprozessor-Version: 3
    Erkannte Tuner:
    Tuner A: BCM4505 (DVB-S2)

    Es würde mich wirklich sehr freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Evtl. ist es nur eine Einstellungssache für den LNB o.ä. womit ich mich leider nicht auskenne.

    Mit freundlichen Grüßen

    Peter73
     
  2. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: Grundlegendes Empfangsproblem

    BBC? Du bist auf 28,5°Ost und musst deine Schüssel weiter nach Rechts drehen. Um ca. 3 LNB Durchmesser.
     
  3. schaumal77

    schaumal77 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Grundlegendes Empfangsproblem

    Rechts ist da, wo der Daumen links ist!
    Chriss meint Richtung Westen.
     
  4. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: Grundlegendes Empfangsproblem

    Sollte ich mir mal patentieren lassen das ich natürlich wie immer Hinter der Schüssel stehe. :p Is wie bei den Autobauern. Rechts ist (zumindest im europäischen Festland) die Beifahrerseite.
     
  5. Peter73

    Peter73 Neuling

    Registriert seit:
    4. Mai 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Grundlegendes Empfangsproblem

    Etwas peinlich aber nach längerem durchzeppen ist mit wirklich aufgefallen, dass es sich ausschließlich um englischsprachige Sender handelt :rolleyes:

    Ist es denn besser die Signalanzeige zu verwenden um den richtigen Satelliten zu finden oder kann man bei der Dreambox auch auf "Das Erste HD" schalten und so lange die Schüssel drehen, bis das Bild kommt?
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.606
    Zustimmungen:
    4.483
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Grundlegendes Empfangsproblem

    ARD HD oder einfach Das Erste ist schon gut.
    Aber gaanz langsam drehen,digitale Signal braucht etwa 2-3sek bis ein Bild da ist.;)
     
  7. bierbrauer

    bierbrauer Junior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Grundlegendes Empfangsproblem

    Und lieber keinen HD Sender nehmen, dann hast du schneller ein Bild, die normalen SD Sender brauchen einen Tick weniger Signal ;)
     
  8. schaumal77

    schaumal77 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Grundlegendes Empfangsproblem

    Wenn aber die Schüssel an einer Wand befestigt ist,
    wirds schwierig sich hinter die Schüssel zu stellen.
     

Diese Seite empfehlen