1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundlagen. D-box2 und DVB-C

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von pik, 17. April 2009.

  1. pik

    pik Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo.

    Einleitung :rolleyes:
    Leute nicht schlagen gleich ;) Mir fallen kein triffigen Suchwörter mehr ein, hab mir also gedacht selbst wenn sie hier vorhanden sind, könnte man das nach Jahren ;) wieder zusammenfassen.

    Für mich selbst wäre das auch eine Anfängerfrage, aber allgemein sind d-b2 auf Linux widerum nicht unbedingt ein Thema für Anfänger.

    Also, "Empfangsgebiet" ist NRW über Kabel. Ich hab meine d-b2 von Nokia wieder reaktiviert und mit meinem Lieblingsimage aufgefrischt. Digital geht schonmal auf Anhieb alles was frei empfangbar ist und von den Verschlüsselten wird auch alles aufgelistet was analog da ist. Nur eben dunkel.
    Da mich die Qualität der frei empfangbaren im Vergleich zu Analog überzeugt hat, möchte ich nun das 17€-Angebot von UnityMedia nutzen. Ist hier sowieso 1€ billiger als analog.

    FRAGEN:
    Die Angaben zur Onlinebestellung machen mir noch Sorgen. Die Seiten sind sowieso nicht so wie ich mir sowas vorstelle, aber man kann wohl nicht jeden zufriedenstellen (?)
    Welche Karte muß ich explizit ordern, um sie mit der d-b2 nutzen zu können? Bei den Karten für DVB-C ist im Netz die Rede von D02, D09 oder auch I02 (hä?)

    Spart man etwas, wenn man den Receiver NICHT nimmt? Falls nicht, kann man den Receiver mit so einer Karte nehmen/betreiben, die auch in der d-b2 lauffähig ist? Nochmals falls man nichts spart, gibt es andere Receiver zu gleichen Konditionen? Welchen sollte man dann nehmen?

    Wenn das mit der Karte klar ist, würde es mich jetzt schon im Vorfeld interessieren welche CAM-Emu man auf der d-b2 einstellen muß, damit das mit der passenden Karte von UM auf Anhieb glatt läuft.

    Sind euch noch irgendwelche anderen "Fallen" bei meinem Vorhaben bekannt? Dann nur zu ;) Hab ich das vielleicht doch falsch verstanden, daß UM bei einer anderen als der Standardkarte + Receiver zusätzlich zu dem 17€ Angebot noch 5€ monatlich verlangt? (WTF?)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2009
  2. pik

    pik Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Grundlagen. D-box2 und DVB-C

    Also... :rolleyes: 53 Hits... Ein Verweis auf andere Threads würde mir schon reichen...

    p.s.:
    Das mit Camd2 usw. ist eigentlicht trotzdem soweit klar. Meist geht es mir um die "Modalitäten" mit UM...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2009
  3. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.591
    Zustimmungen:
    3.784
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Grundlagen. D-box2 und DVB-C

    i02.
     
  5. pik

    pik Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Grundlagen. D-box2 und DVB-C

    Oh. Schön. Danke euch. Ich hab den mir wichtigen Teil aber nicht ganz verstanden (inoff. UM Forum). Heißt das jetzt auch noch 3.90 + 5 oder wie ist das nun zu vertehen? Ich will mich nicht anmelden da. Ich will hier bleiben ;) Der Text aus der FAQ.

    "Ein so genannter "nur Kartenvertrag", Kosten: 5€ im Monat. Hier können alle Karten genutzt werden. Der Vertrag kann aber nicht Bestandteil eines digitalen Kabelanschluss- oder 3Play-Vertrags sein! In diesem Fall bleibt der Digital TV Basic Vertrag mit Receiver als Teil des anderen Vertrags bestehen und es wird ein zweiter "nur Kartenvertrag" abgeschlossen, die 5€ im Monat fallen also als zusätzliche Kosten an"


    "(daher oft fälschlicherweise auch als "Strafgebühr" oder ähnliches betitelt, das ist aber nicht der Fall)."
    Natürlich ist das der Fall.
     

Diese Seite empfehlen