1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grundig feiert 75-jähriges Jubiläum

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Februar 2020.

  1. Mark100

    Mark100 Platin Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    2.119
    Zustimmungen:
    281
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    ja, damals war es noch selbstverständlich Geräte zu reparieren - und vor allem konnte man das auch noch. Nebenbei gabs auch noch in jedem Ort ein Elektrogeschäft mit den entsprechenden Radiomechanikern (so hieß das damals bei uns in Österreich zumindest in den 80ern).
     
    Wolfman563 gefällt das.
  2. Mark100

    Mark100 Platin Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    2.119
    Zustimmungen:
    281
    Punkte für Erfolge:
    93
    ... eben, man produziert vom Eierkocher bis zum Fernseher alles - die Qualität und das nachgelagerte Service im Reparaturfall mag jeder selber beurteilen. Da ist es dann schon nebensächlich ob in der Türkei oder Fernost produziert wird. Wie so oft, blieb nur mehr der Name als Hülle - dazu fällt mir auch noch AEG, Bauknecht, Eudora (Österreich) ein. Philips hat ja seinerzeit schon die Weißwarensparte (Whirlpool) abgestoßen und nun folgt auch noch der Rest der Hausgerätesparte laut Medienberichten die man abstoßen möchte.

    Von den Traditionsmarken bleibt da leider nicht mehr viel übrig - außer der gute Name als Zugpferd für Zielgruppe der älteren (denn junge kennen diese Marken ohnehin nicht mehr), mit dem man noch Geschäfte machen kann. Abgesehen von wenigen Ausnahmen wie Miele.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2020
    Pedigi und satmanager gefällt das.
  3. Mark100

    Mark100 Platin Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    2.119
    Zustimmungen:
    281
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wegwerfgeräte (Plastikbomber). Da ist es vernünftiger man kauft sich in einem Reparaturzentrum eine generalüberholte und reparierbare Miele (oder Siemens/Bosch der Oberklasse) um 300 Euro , die hat man dann nochmals viele Jahre (nebenbei ist sie reparierbar) & man unterstützt auch die Leute die dort beschäftigt sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2020
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    16.352
    Zustimmungen:
    706
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo 4K 8TB VTI Octo-Tuner (FBC-Frontend via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero 4K (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (ex AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 75" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 55" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x GT-Sat Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus (a"CSS)
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - nach DIN
    Beko wird auf Trustpilot mit 1,3 von 5 als „Ungenügend“ bewertet

    Unter den ersten 10 Bewertungen (weiter ging ich nicht) 9x super schlecht und 1x 5 Sterne (und diese Bewertung lautet "Schneller Kundenservice" was nicht gerade drauf hin deutet das dieses Gerät lange lief ...)

    Aber das sind ja keine "Grundig" Geräte :) nur der "Hersteller" ist der gleiche, nur unter anderem "Hersteller"-Namen.

    Nachtrag:
    Selbst die Fachleute sagen also "kaufen wenn der Geldbeutel knapp ist" und raten zu gebrauchten Geräten :) Scheint ja nicht die beste Wahl zu sein wenn die Fachleute so etwas schon öffentlich schreiben :)
    Quelle: OT: Haushaltsgeräte- Wer kennt die Marke BEKO?
     
    Mark100 gefällt das.
  5. Mark100

    Mark100 Platin Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    2.119
    Zustimmungen:
    281
    Punkte für Erfolge:
    93

    richtig! Wie ich oben schrieb - Wegwerfprodukte/Plastikbomber. Im alten Spruch "ich bin zu arm um billig zu kaufen", liegt schon viel Wahrheit.
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    16.352
    Zustimmungen:
    706
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo 4K 8TB VTI Octo-Tuner (FBC-Frontend via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero 4K (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (ex AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 75" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 55" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x GT-Sat Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus (a"CSS)
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - nach DIN
    Les dir mal meinen "Nachtrag" (in meinem Beitrag zuvor) durch .... was die Fachfrau dort rät ist genau das was du in Beitrag #23 auch schon vorgeschlagen hattest :)
    Lieber gebrauchte Marken-Ware als Beko .....
     
  7. KL1900

    KL1900 Talk-König

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    5.987
    Zustimmungen:
    2.578
    Punkte für Erfolge:
    213
    Nehme mal an, Elektra Bregenz ist das selbe in Grün?
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    16.352
    Zustimmungen:
    706
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo 4K 8TB VTI Octo-Tuner (FBC-Frontend via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero 4K (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (ex AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 75" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 55" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x GT-Sat Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus (a"CSS)
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - nach DIN
  9. Mark100

    Mark100 Platin Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    2.119
    Zustimmungen:
    281
    Punkte für Erfolge:
    93
    wobei fairerweise muss man ja sagen, dass es nicht nur Beko betrifft. Das betrifft ja jegliche Weißware im Niedrigpreis-Segment. Eine Waschmaschine um 299/399 das sind dann Geräte, welche die Gewährleistung überstehen, aber mit der ersten Undichtheit oder dem kaputten Lager, kann man sie entsorgen. Dann brauchen die Ersatzteile ewig bis sie eintreffen oder es gibt nur ganze Baugruppen - das rechnet sich eine Reparatur nicht, auch wenn die Geräte überhaupt reparierbar sind. Alle reden vom Klimaschutz - es wäre an der Zeit dass die EU hier dem einen Riegel vorschiebt - detto bei den fix verbauten Akkus.

    Leider werden die Leute mit den A+++ Labels in die Irre geführt - denn viele meinen, dass ältere Geräte weniger effizient sind. Dem ist nicht so, denn die wenigsten nützen das Öko Programm, welches dieses Energie-Label abbildet. Ein Automatikprogramm bei einem Geschirrspüler braucht heute wie vor 15 Jahren in etwa gleich viel Energie. Der Nebeneffekt dieser Öko Programme ist dann auch, dass die Geräte mit so niedriger Temperatur reinigen (dafür natürlich länger benötigen) und die Waschmaschinen bestialisch zu riechen beginnen, da sich Bakterien bilden. Detto bei den Geschirrspülern, wo die Schläuche mit der Zeit innen von Fettablagerungen zugesetzt werden. Nicht umsonst wird bei den neueren Geschirrspülern nun alle 10-20 Spülgänge angezeigt, dass man ein Reinigungsprogramm durchführen sollte (und der Maschinenreiniger kostet ebenfalls Geld). Das ist nichts anders als das gute alte 70 Grad Programm. Wenn sie einen Techniker von den Werkskundendiensten der Hersteller fragen, dann wird ihnen jeder die Empfehlung geben - nehmen sie beim Geschirspüler nicht das Öko Programm, sonder das Automatik Programm und ab und zu das 70 Grad Programm - denn die Energie die sie sparen, zahlen sie dann doppelt und dreifach an Reparaturkosten (nach der Garantie).
     
  10. Mark100

    Mark100 Platin Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    2.119
    Zustimmungen:
    281
    Punkte für Erfolge:
    93
    .. Elektra Bregenz, Gorenje, Elin (Hausgeräte), Eudora... - alles ehemals große und qualitativ hochwerte Marken.