1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

großes problem

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von weissnixxx, 27. Juni 2002.

  1. weissnixxx

    weissnixxx Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2002
    Beiträge:
    18
    Ort:
    brunsbüttel
    Anzeige
    hallo an alle.
    ich habe folgendes Problem mit meiner Sagem DBox2
    mit Linux. Mit welchem Diseqc-schalter funktioniert die Box an einer Multifeed Anlage. Ich bekomme zwar bei einem Transponderscan die Sender für Astra und Hotbird angezeigt, diese werden aber nicht in das Bouguet übernommen. was kann ich tun??
    Bin absoluter Neuling was Box und Linux betrifft!! boah!
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Dann Mache nochmahl einen Scan und stelle bei Kanalsuche/Bouquets auf "neu erstellen" dann sind die Sender auch in den Bouquets drin winken .
    Gruß Gorcon
     
  3. weissnixxx

    weissnixxx Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2002
    Beiträge:
    18
    Ort:
    brunsbüttel
    es wurde mir gesagt, daß ich dies unter keinen Umständen machen soll, da ich sonst ein großes Problem hätte??. Aber wenn du das sagst!. Jedes mal, wenn ich den Transponderscan wiederhole, bekomme ich eine andere Anzahl von Sendern in mein Bouquets angezeigt, aber nie die von Hotbird. Das Bouguet an sich bleibt in der selben Reihenfolge.
    Ich habe eine Multifeed Anlage, wobei der Astra LMB ein 4 facher ist und der Hotbird in "Single" Ich habe den Diseqc aber nur an der BOx im Wohnzimmer. Hat es vielleicht damit was zu tun, daß, die Box nicht auf den anderen Umschaltet. Ich habe jetzt 3 verschiedenen Diseqs ausprobiert, aber richtig funktioniert hat es mit noch keinem. Bei dem, den ich jetzt drann habe (von Firma Zehnter) findet er nur den Satelit, der an LMB a gesteckt ist. Wenn ich das umstecke, dann der andere, irgendetwas ist da faul?!?!? entt&aum
    Was passiert denn wenn ich Bouguet auf "neu" stelle. Müssen dann alle Sender wieder neu eingstellt werden?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Habe leider Kabel und erst einmahl die Einstellungen bei Sat gesehen. Jedenfalls ist dort eine Diseqc Einstellung drin und eine Einstellung für die Satteliten dort solltest Du Astra auf 0 und Eutelsat auf 1 stellen.
    Wenn Du Bouquets auf "neu erstellen" einstellst werden natürlich die alten Sender gelöscht Du kannst Dir ja deine vorhandene Liste vorher sichern. Wenn ich bie mir einen Scan mache stelle ich immer auf neu erstellen sonst sind alle Sender in einer Liste was sehr unübersichtlich ist. Bei den älteren Versionen ging der Scan nur wenn die Bouquets auf neu erstellen eingestellt wurde. Ich wüsste nicht welche nachteile entstehen sollten durchein .
    Gruß Gorcon
     
  5. Tutanchamun

    Tutanchamun Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bibra
    Hallo zusammen!

    Ich habe ungefähr das selbe problem.
    Meine dbox2 von Philips scannt auch nicht mehr alle Sender seit dem ich linux drauf habe.Den Empfang von Astra und Hotbird habe ich schon aufgegeben,da die box immer nur die hälfte aller Transponder fand. Aber trotzdem, ich habe die Schüssel jetzt exakt auf Astra ausgerichtet und kann trotzdem kein Viva, VivaPlus, ORF,MTV Central empfangen.Die box findet sie einfach nicht, obwohl sie in der Service.xml eingetragen sind.
    Kann es vieleicht an mein Antennenkabel liegen?
    ( ca. 10m lang und 9 Jahre alt)
    Hat vieleicht jemand eine Lösung für mein Problem?
     
  6. weissnixxx

    weissnixxx Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2002
    Beiträge:
    18
    Ort:
    brunsbüttel
    Hallo Gorcon, Bouguets sichern heißt wohl auf dem Computer sichern, oder. Hab die Box noch nicht mit dem PC verbunden, da keinen Ahnung davon und auch keine Hardware ( Netzwerkkarte ). Ich das gleiche auch für die Diseqc-Einstellung gemeint, in dem normalen Menü auf dem TV gibt es nämlich keine Möglichkeit da etwas zu ändern, hab auf jedenfall nicht gefunden.
    Bitte anworte nochmal, gruss cw
     
  7. InsideTV

    InsideTV Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2002
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Linuxtown
    @Tutanchamun : Bei einem 9 Jahre alten Kabel kannst du davon ausgehen das es nicht Digital-tauglich ist.
    Was du nicht empfängst sind die Sender auf den sehr hohen Frequenzen ( 12699 Mhz etc. ), vielleicht hilft da schon ein Satslope. Gibt es bei Mascom, ca. 15 Euro.

    @all: 1: Diseqceinstellungen überprüfen und dem Diseqcschalter anpassen. Wenn der Scan nicht funzt einfach die services.xml & bouquets.xml per ftp einspielen.

    Ich habe an der Philips 4 Satpositionen dran und die gehen alle 4 !

    CU
     
  8. Tutanchamun

    Tutanchamun Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bibra
    @insideTV

    Danke für die schnelle antwort!
    Vieleicht hätte ich noch erwähnen sollen, das die
    dbox mit der bn soft alle programme gefunden hat.
    Auch meine Galaxis IQ Matrix findet alle programme.Wird der tuner durch die linux soft vieleicht etwas unempfindlicher?Wenn ich den Transponderscan starte findet er meistens nur 22 oder 31 Transponder. Beim 2. anlauf findet er dann 69 transponder und ca.500 programme auf astra.Die Service.xml habe ich schon ausgetauscht.Kann es vieleicht auch an der Software liegen? In verschieden Foren habe ich gelesen, das ältere linux soft besser geht.Allerdings habe ich im web nichts älteres gefunden.Die haben da alle nur die aktuelle software.
    P.S. meinst du mit Satslope ein Dämpfungsglied? Das habe ich nämlich schon ohne erfolg getestet.

    <small>[ 28. Juni 2002, 11:59: Beitrag editiert von: Tutanchamun ]</small>
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Also das schwarze Koaxkabel aus DDR Zeiten ist Digital tauglich obwohl es damals sowas noch nicht gab. und es ist älter als 15Jahre selbst bei 30Meter länge gibt es nichtmal Probleme mit einem DECT Telefon und Pro7, Sat1 usw. . So algemein kann man das nicht sagen. Die Qualität übertrift teilweise sogar die der eines neuen Kabels (ist ja bei vielen sachen so: alt besser wie neu winken ). Das Problem heutiger Kabel ist das sie nicht UV fest sind entt&aum .
    Gruß Gorcon
     
  10. tv-gucker

    tv-gucker Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,
    also ich bin ein absoluter Neuling und stecke (noch) nicht so tief in der Materie - aber folgendes möchte ich zum besten geben:
    wäre es möglich, dass nur Sender in das Bouquet aufgenommen werden, die bei dem Scan mit einer in der Receiver-SW vorgegebenen Mindestsignalstärke "eintrudeln"? Das würde ggf. auch erklären warum nach jeder Wiederholung des Scans eine andere Anzahl Sender erscheinen.
    Ist ja nur 'ne Vermutung eines Laien ...

    Gruß tv-gucker

    <small>[ 28. Juni 2002, 22:09: Beitrag editiert von: tv-gucker ]</small>
     

Diese Seite empfehlen