1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Großes Problem mit Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Sanlipp, 25. Februar 2016.

Schlagworte:
  1. Sanlipp

    Sanlipp Neuling

    Registriert seit:
    25. Februar 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Anzeige
    Hallo,

    Ich wende mich an euch in der Hoffnhng, dass ihr uns helfen könnt.

    Wir sind Mitte Januar umgezogen. 2 Wochen gut. Dann fing es an, dass Pro sieben und SAT1 nicht mehr gingen, ohne dass wir was verstellt haben. Immer wieder kam kurzes Signal, dann war es wieder weg. So, da wir eh die HD-Programme wollten und eine neue Karte brauchten, haben wir eine HD-Karte geholt. Die hat weder im TV-gerät noch im Sat-reciever funktioniert. Wir haben dann einen neuen reciever gekauft. Ging auch nichts. Zwischenzeitlich ging kaum ein Sender. Dann haben wir die Kabel neu verlegt und die hd-Karte im Laden freischalten lassen. Dann ging es komischerweise. Aber das Problem, wir haben ständig Störungen. Wir können nie in Ruhe was Anschauen. Wenn es zu stören beginnt, dann meist bei RTL Vox und rtl2. Aber die anderen Sender machen dann meist mit. Wenn es wieder geht, dann ist SAT1 und pro7 das erste, was wieder geht. Bei schlechtem Wetter geht gar nichts, aber das kann auch bei schönem Wetter passieren. Wir haben dann den LNB ausgetauscht und die Schüssel neu justiert. Auch das bringt keine Besserung. Was können wir noch tun?
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    3.638
    Punkte für Erfolge:
    213
    Hallo,
    beschreibe genauer deine Sat-Anlage.(Schüssel, LNB, Multischalter? Verteiler? usw.)
    Hat deine Sat-Anlage freie Sicht nach Süd-SüdOst?
    Wie lang sind die Antennenkabel? Hast du F-Stecker geprüft? Sitzen die fest?
     
  3. Kapitaen52

    Kapitaen52 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.435
    Zustimmungen:
    894
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das hört sich nach Wasserschaden bei den F-Steckern an.
    Aber wichtig wäre ja wirklich zu wissen was alles für Komponenten verbaut sind.
     
  4. Sanlipp

    Sanlipp Neuling

    Registriert seit:
    25. Februar 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Also was das für eine Schüssel ist, Weiß ich nicht. Der LNB ist dieser
    QUAD LNB LNC 4 Teilnehmer Direkt Quattro Switch 4fach FULL HD TV 3D 4K + Kontakte vergoldet + Wetterschutz. Die Kabel haben wir komplett neu verlegt, sind bestimmt 10 Meter. Wenn ich mich nicht täusche. Multischalter gibt es nicht. Die antennenkabel sitzen fest, die F-Stecker gehen. Freie Sicht hat es
     
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    3.638
    Punkte für Erfolge:
    213
    Tja, wenn LNB und Kabel neu sind, probiere da erst mal mit Feinjustierung.
    Die Schüssel zuerst gar nicht lösen sondern nur mal drücken links/rechts und nach oben/unten. Dabei Signalqualität beobachten. Wenn sich da was verbessert,die Schrauben lösen und entsprechend verstellen.
     
  6. Kapitaen52

    Kapitaen52 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.435
    Zustimmungen:
    894
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das mag ja sein, aber auch fachmännisch ?
    Das schließt ein Feuchtigkeitsproblem bei den F-steckern bisher nicht aus.
    Aber probiert zuerst mal aus was KeraM geschrieben hat.
     
  7. Sanlipp

    Sanlipp Neuling

    Registriert seit:
    25. Februar 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Ich werde es meinem Mann sagen. Das mit der feinjustierung haben wir auch bereits gemacht. Kann es trotz Wetterschutz zu einem Feuchtigkeitsproblem kommen?
     
  8. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    3.638
    Punkte für Erfolge:
    213
    Normaleweise ja, aber wenn die Kabel neu sind, eher nicht.
    Bei Feinjustierung am besten nicht zu schnell arbeiten, ein Receiver bzw. TV mit internen Tuner braucht ein bisschen Zeit um digitale Signal zu verarbeiten.;)
     
    Sanlipp gefällt das.
  9. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Es wäre auch gut zu wissen, wie sich die Empfangswerte (Signalqualität) verhalten. Normalerweise top und dann weg, oder immer grenzwertig? Verzeih mein Misstrauen, aber es haben schon so viele geschrieben, die Antenne sei perfekt ausgerichtet, und sie war verstellt, und vor allem, die Sicht sei frei, war sie aber nicht. Kein Balkon, kein Vordach, das über der Antenne hängt? Der Empfangswinkel ist etwas über 30°, nicht so flach,wie die Offsetantenne zu "gucken" scheint. Keine Natur im Weg, auch bei Wind?

    Gruß
    th60
     
  10. mass

    mass Platin Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich glaube nicht dass das an der HD Karte liegt,
    Ist vielleicht irgendwas im Weg was den Sat Empfang etwas stört,
    ein Baum oder Bau Kran in unmittelbarer nähe so
    in die Richtig wo der Satellit ist ?
    Hier SATzentrale - Satellitenfinder / DishPointer -
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2016

Diese Seite empfehlen