1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Großer Empfangsunterschied zwischen 100 cm oder 125 cm.....

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von duddelbacke, 13. August 2005.

  1. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    Anzeige
    Gibt es großen Empfangsunterschied zwischen 100 cm oder 125 cm Spiegel?
    Es ist vor allem für mich wichtig bei etwas leistungsschwächeren satelliten(also nicht Astra ,Hotbird)

    Wenn etwas Grün-Büsche die sicht leicht beinträchtigen kann das eine 125 cm wieder gut machen??
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Großer Empfangsunterschied zwischen 100 cm oder 125 cm.....

    Meinen Erfahrungen nach (Wechsel von 90cm zu 125cm) hat sich da so gut wie nichts getan. Auf Nilesat bekomme ich jetzt zwar alle Sender gut rein, aber ansonsten bekomme ich eigentlich das gleiche wie vorher, nur mit mehr Schlechtwetterreserve.
    Die meisten Beams sind entweder sowieso auf Europa gerichtet und mit relativ kleinen Schüsseln empfangbar, oder decken Gebiete ab, die soweit entfernt liegen, daß man mit 120cm auch nicht großartig weiter kommt.
    Vergleiche auch hier: Klick

    Gruß Indymal
     
  3. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: Großer Empfangsunterschied zwischen 100 cm oder 125 cm.....

    Wenn man die Oberfläche vergleicht, ist diese bei einem Meter 7850 cm2 und bei 1,25m 12100 cm". Damit sollte sich in der Theorie, als bei gleicher Qualität der Antennengewinn um ca. 1.5dB verbessern. Das ist natürlich schon erheblich.
    Gruss Grautvornix
     
  4. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Großer Empfangsunterschied zwischen 100 cm oder 125 cm.....

    Ist denn bei Büschen oder kleineren Ästen ein Gewinn drin,bei einer größeren Antenne als bei einer 100er?
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Großer Empfangsunterschied zwischen 100 cm oder 125 cm.....

    Ich habe bei 22 West scheinbar ein Problem mit Bäumen. Jedenfalls konnte ich die algerischen Sender im Winter immer gut empfangen, im Sommer garnicht. Mit der neuen Schüssel gehen diese jetzt aber auch ganzjährig. Solange diese Büsche bei dir nicht noch weiter wachsen, geht das schon.

    Gruß Indymal
     
  6. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.641
    Ort:
    Calbe (Saale) .Sachsen-Anhalt
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    AW: Großer Empfangsunterschied zwischen 100 cm oder 125 cm.....

    oder mach die Büsche weg:D
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Großer Empfangsunterschied zwischen 100 cm oder 125 cm.....

    Diese Büsche sind 10 Meter hohe Pappeln, die auf staatlichem Besitz stehen. Da lässt sich höchstens ein zufälliges Umfallen mittels Giftgemisch hinbekommen. Das würde aber wohl etwas dauern, bis das wirkt ;)

    Gruß Indymal
     
  8. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: Großer Empfangsunterschied zwischen 100 cm oder 125 cm.....

    wieso giftgemisch! sage nur allen nachbarn dass sie ihre hunde nur bei diesen bäumen gassi machen lassen

    johannes
     
  9. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Großer Empfangsunterschied zwischen 100 cm oder 125 cm.....

    Könnte man auch machen...allerdings sind mir besagt Bäume dafür nicht weit genug entfernt. Weil das könnte u.U. eine geringfügige Geruchsbelästigung darstellen. Außerdem muss man das den Blinden auch nicht zumuten, die dann ständig mit dem Blindenstock in irgendwelche Häufchen usw pieksen :D
    Immerhin sind die Bäume direkt am Zugangsweg zur Blindenstudienanstalt.

    Gruß Indymal
     
  10. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Großer Empfangsunterschied zwischen 100 cm oder 125 cm.....

    Ich habe diese 3-4 meter hohen Büschen versucht mit einer Teleskopschere vom Balkon aus abzuschneiden,wurde aber von einem anderen Mieter dabei entdeckt und verpfiffen .
    Das gab ärger mit dem Hausmeister. Weil man das wohl nur in bestimmten Zeiten machen darf.
     

Diese Seite empfehlen