1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Großer Datendiebstahl bei Mitfahrgelegenheit.de

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. November 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.843
    Zustimmungen:
    350
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die bereits seit März eingestellte Seite Mitfahrgelegenheit.de ist Opfer eines massiven Datendiebstahls geworden. Hundertausende Kunden sind von dem Angriff betroffen, die Behörden wurden bereits eingeschaltet.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wieso haben die den so viele IBAN nummern bei so wenig Email Adressen ?
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Offensichtlich wurde nur ein Teil der Emailadressen geklaut. Die wie auch die Mobilfunknummern sind ja fast überwiegend unnützes Beiwerk, anders als ne lecker Bankverbindung, wo man eben mal ne Lastschrift tätigt. Zwar bekommt man die auch bei geschlossenem Gegenkonto bei Betrug zurück, die Gangster haben aber ihren Profit gemacht.
     
    kingbecher gefällt das.
  4. Cineguido

    Cineguido Senior Member

    Registriert seit:
    30. März 2014
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    53
    Klar, weil man je eben mal so ganz einfach eine Lastschrift auslösen kann ohne Einzugsermächtigung. Eine seriöse Bank würde sowas ja eh nicht machen. Und selbst wenn es von einer Bank aus dem Ausland käme, könnte man eine Lastschrift zurückgehen lassen. Üblicherweise innerhalb von zwei Wochen, im aktuellen Fall sogar sechs Wochen. Und wer in sechs Wochen nicht ein Mal kontrolliert was alles sich auf seinem Konto getan hat, der hat es ja auch nicht besser verdient.

    Bin übrigens mit meiner IBAN betroffen, nicht mit Emailadresse und Handynummer.
     

Diese Seite empfehlen