1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Große Unterschiede bei Bildqualität!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MAx87, 14. August 2004.

  1. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    Anzeige
    Seit heute funzt meine SAT-Anlage. Ich bin eigentlich recht zufrieden mit allem. Der Umstieg von Kabel hat richtig gut geklappt. Es gibt aber rießen Unterschiede in der Bildqualität was mich ein bischen entäuscht.

    Hervorragende bis sehr gute Bildqualität hat:
    ZDF, ORF

    Mittelmäßige Bildqualität hat:
    ARD, ProSieben, Sat1, RTL, Kabel 1 und die meisten anderen deutschen Privatsender

    Krottenschlechte Bildqualität hat:
    N-TV, EUROnews

    Die Bildqualität von NTV ist bei mir fast schlechter als im analogen Kabel. Ist das Normal oder liegt das an meiner Anlage?? Warum gibt es diese Unterschiede eigentlich? Wer ist daran schuld? Es kann doch nicht so schwer sein eine einigermaßen gute Qualität zu liefern? Kann man nicht erwarten das alle Sender eine gute digitale Bildqualität liefern?
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
  3. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.988
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Große Unterschiede bei Bildqualität!

    Sehr gut beschrieben Blackwolf, Kompliment :)
    Leider wird das wer weiß noch wie lange dauern, bis die Datenraten einzelner Sender akzeptabel sind.
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Große Unterschiede bei Bildqualität!

    Das wird nie mehr kommen, denn am Anfang waren die digitaleln Bilder 1a, erst als man nach mehreren Tests, immer noch mehr Sender auf einen Transponder pakte, wurde das Bild schlechter.

    Und so gesehen wäre eine Verbnesserung für die Sender einen Schritt zurück!

    digiface
     
  5. vielverdiener

    vielverdiener Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Berlin/Potsdam
    AW: Große Unterschiede bei Bildqualität!

    das ganze hat aber auch ein bisschen was gutes:
    wer gerne filme aufnimmt und ohne großen bearbeitungsaufwand direkt brennt, fährt mit kleineren bitrates besser, so passen bei mir fast immer 2 filme auf eine 4,3 gb dvd.
    wie man bei niedrigen datenraten anständige qualität liefert, zeigt doch oftmals z.B. premiere 1.
    bei shows und ähnlichem ist das ZDF wirklich ziemlich klasse in der qualität, manchmal sind aber auch filme sehr groß, qualitativ aber trotzdem unter durchschnitt.
     
  6. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.988
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Große Unterschiede bei Bildqualität!

    Wie Blackwolf schon auf seiner Seite erklärte glaube ich auch, daß es von der Qualität des Ausgangsmaterials abhängt, dann vom Zuleitungsweg zum Uplink und mit Sicherheit spielt auch die Qualität der Encodierung in MPEG2 eine wesentliche Rolle.
    Eine Encodierung in einem anderen Format würde die Qualität wahrscheinlich wieder auf passables Niveau heben, jedoch glaube ich nicht, daß die Sender in MPEG4 oder sonst was wechseln und die Zuschauer zwingen sich neue Receiver zuzulegen. Das Risiko Werbekunden zu verlieren wäre zu hoch.

    Nebenfrage: Könnte eine Dreambox MPEG4 darstellen ?
     

Diese Seite empfehlen