1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Grenze des Zumutbaren

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von markon, 17. Oktober 2004.

  1. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    AW: Grenze des Zumutbaren

    Ich habe mal eine einfache Frage?
    Muß man Fernsehen schauen.

    Ich kann die Frage mit nein beantworten.
    Es gibt Tage da ist der Fernseher bei mir nur Staubfänger.
    Meine Frau und gehen oft aus,wir bekommen auch oft Besuch von Freunden und Bekannten,oder man liest auch mal ein gutes Buch.
    Oder man sitzt am Computer,übrigens meine Frau auch.
    Meiner Meinung nach sollte man die Flimmerkiste öfters mal auslassen !
     
  2. Bertel

    Bertel Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Grenze des Zumutbaren

    Es ist nicht zu fassen!

    Da will man in Ruhe Akte X anschauen, oder Das Fünfte Element (schön auf dem Widescreen-TV mit Dolby Surround, wegen der Atmosphäre) und dann kommt da diese "Knack-Dich-reich"-Scheîsse!

    Und dann schön fett und bunt, und MIT TON, damit man auch WIRKLICH vom Film abgelenkt wird! Ich kann nicht in Worte fassen, was einen da für eine Wut erfaßt.

    Von mir aus können sie das Privatfernsehen wieder abschalten, für mich ist hier Schluß.
    Ab jetzt nur noch ÖR und Premiere bzw. DVD.

    Ich habe es nur noch satt ...

    @lagpot: Glotze läuft bei mir immer, aber meist nebenher, weil eh' nur Nachrichten laufen (darauf kann ich als News-Junkie nicht verzichten).
    Nur ab und zu möchte man etwas Unterhaltung, aber ohne von Promotion zugeschîssen zu werden.
     
  3. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Grenze des Zumutbaren

    Ich höre mir die News im Radio an oder lese sie im Internet.
     
  4. markon

    markon Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Grenze des Zumutbaren

    Deine Frage impliziert, dass man DAUERND fernsieht mMn. Das ist bei mir nicht der Fall, wenn nix kommt, bleibt der Kasten aus. Ganz einfach!

    So war mein Thread auch nicht gemeint. Ich bezog mich eher darauf, dass wenn man mal was gezielt anguckt, weil man keine andere Möglichkeit hat etwas zu sehen, wie z.b. etwas das man (noch) nicht auf DVD hat, durch all diese Sachen massiv gestört wird, siehe jetzt diese "k(n)ack-dich-reich" Zumutung.

    ps. Jetzt müssen die Sender auch noch darauf aufmerksam machen, dass etwas mal keine Wiederholung ist, wie gestern bei RTLs "Einsatz in 4 Wänden", als anfangs "neue Episode" eingeblendet wurde. (Jedoch (noch) nicht - wie in England - die ganze Sendung über.)
    mMn ein Armutszeugnis, weil es als was Erwähnenswertes betrachtet wird, wenn mal keine Wiederholung gezeigt wird. Umgekehrt ließe ich mir das ja noch gefallen... aber so? Der Tiefpunkt ist noch nicht erreicht. :mad:
     
  5. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    31.506
    Zustimmungen:
    7.201
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Grenze des Zumutbaren

    Dauert nicht mehr lange und der Bloomberg TV Trick greift um sich - also in einer Ecke der Film, in der anderen Ecke der SMS -Chat und im unteren Eck das was morgen kommt.

    Privat TV ist nur noch für Sachen gut, die man nicht unbedingt genießen will. Filme schau ich mir nicht mehr auf RTL und Co. an, das ist nicht mehr möglich. Nur die eine oder andere Serie (meist in der Nachtwiederholung) kann man sich da noch antun, ansonsten ist das Proll TV . Das Kommerz TV ist auf einem ganz schlechten Weg.
     
  6. GIGI

    GIGI Senior Member Premium

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    SKY +
    AW: Grenze des Zumutbaren

    Ich schaue überhaupt keine Filme mehr im Privat TV!!!

    Hätte ich diesen Threat hier nicht gelesen, wüsste ich gar nicht, dass es diesen "Klick dich Reich" oder wie das heisst Werbung gibt.

    Übrigens wollte ich eigentlich gerade nur ein Buch lesen, und dieses Thema kurz überfliegen; da hab' ich doch die ganzen drei Seiten gelesen:D

    und ich muss sagen, dieses Thema hier, ist tausendmal interessanter als das pr. Fernsehen:)
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Grenze des Zumutbaren

    Tja, das ZDF macht das aber auch "prima". Gerade heute abend wurde mitten in Soko 5113 dick und fett mit einfliegendem Banner auf "Bianca - Telenovela" am 1. November hingewiesen. Das ZDF kopiert jede Abart der Privaten: Castingshows, Abspänne killen, Screenjunk, Splitscreenwerbung.
     
  8. hammerdrummer

    hammerdrummer Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Grenze des Zumutbaren

    Leute,


    schaut doch interessehalber mal auf ORF 1 und 2 vorbei. Meistens laufen da zeitgleich die gleichen Filme, wie auf unseren Privatsendern. Nur mit dem Unterschied, dass der gesamte Film ohne Werbeunterbrechung, ohne Einblendungen etc. durchläuft.

    Also, alle die, die eine Sat-Anlage haben und ORF empfangen... nicht motzen.. umschalten :)

    Greetz

    Hammerdrummer
     
  9. markon

    markon Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Grenze des Zumutbaren

    Nun hat aber leider nicht jeder ORF, sei es weil die meisten nicht in der Nähe zu Österreich wohnen oder weil's im Kabel nicht kommt. Und (legal) über Sat gehts ja auch nicht, und ORF2 Europa ist ja mal kein echter Ersatz...
     
  10. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.458
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Grenze des Zumutbaren

    Man müsste mal einen anderen Weg versuchen.

    Man müsste die Filmrechtebesitzer dazu bringen, die Filme nur noch mit der Klausel an die Sender abzugeben, dass keinerlei veränderungen an Bild und Ton während des Films gemacht werden dürfen !!!
     

Diese Seite empfehlen