1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gratisreceiver und Feedbackvergütung

Dieses Thema im Forum "Sky HD/UHD" wurde erstellt von ludowico, 11. Februar 2006.

  1. ludowico

    ludowico Junior Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    22
    Ort:
    oberfranken
    Technisches Equipment:
    Kathrein 85, astra 19,2, Pace DS810, Hitachi 100tx, Viewsonic n3260w, TechniSat SkyStar 2, dvbviewer pro, xt 5900
    Anzeige
    Zugegeben die Bildqualität der HD Premierekanäle ist großer Sprung nach Vorne, aber keine Offenbarung,


    N a c h <> V o r n e :
    Höhere Auflösung, höhere Datenrate bei zeitgemäßem Kompressionsverfahren,
    die Folge ist eine sichtbare Bildverbessurg zumindest bei aktuellen Empfangsgeräten,( hdmi, dvi, yuv)
    <>
    <>
    K e i n e <> O f f e n b a r u n g :
    horrender Preis bei nicht ausgereifter Techik, Betatest 2 mit Gratisreceiver und Feedbackvergütung ein Wunschtraum
    das Feedback kriegen die Abzocker von premiere hier und überall gratis.
    <>
    <>
    D i e <> n i c h t <> a u s g e r e i f t e <> Technik:
    <>
    <>
    Der Pace Receiver ähnelt eher einem PC mit windows 3.11: hochfahren(ewig lang) mitschwimmen (schwache decodierleistung),
    abstürzen ( bitte nicht zuviele Vorgänge gleichzeitig starten), bitte das "roheiverfahren" verwenden dann klappts vielleicht
    Bei laufendem System bitte nie den Kanal wechseln und nachts den Reciever laufen lassen,
    Bitte nicht so lange Kabel verwenden, Schüssel - Reciever 5m max., Receiver - Empfänger 3m max.
    Audio outsetzer trüben den ansonsten guten Klang, Bildaussetzer das ansonsten gute Bild, Voraussetzung ist ein fehlerfreies Ausgangsnaterial, ansonsten: ****, mit den Möglichkeiten steigen auch die Ansprüche,das halte ich für legitim zumindest bei dem Preis!
    Bei bewegten Scenen (Sport, Action) sind eben 25 Vollbilder pro sec nicht mehr ausreichend um Schärfe und Bewegung unter einen Hut zu bringen, deswegen geh ich auch nicht mehr ins Kino (Zitter- und Wackelfilmfestspiele) das ist Kino für
    3,- DM und nicht für 7 €
    <>
    <>
    Die Programmauswahl in Premiere HD wird den Ansprüchen in keinster Weise gerecht...
    so long
     
  2. Satitalia

    Satitalia Junior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    53
    Technisches Equipment:
    DREAMBOX 7000 S
    Philips DBOX2
    TechniBox CAM1plus
    Echostar 3000 ap
    UNIDEN SQ550LT
    AW: Gratisreceiver und Feedbackvergütung

    Pace Receiver, was bedeutet bei Dir mitschwimmen/schlechte decodierleistung?
    Das mit der Kabellänge kann ich nicht bestätigen. Vernünftiges Kabel (10m) funktioniert bei mir einwandfrei.
     
  3. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: Gratisreceiver und Feedbackvergütung

    horrender preis?! die ersten d-boxen haben umgerechnet rund € 650,-- gekostet! und da gab es keine subentionierten boxen wie jetzt bei hd. finde die € 150,-- die ich für meine box bezahlt habe sicher nicht überteuert
     
  4. ludowico

    ludowico Junior Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    22
    Ort:
    oberfranken
    Technisches Equipment:
    Kathrein 85, astra 19,2, Pace DS810, Hitachi 100tx, Viewsonic n3260w, TechniSat SkyStar 2, dvbviewer pro, xt 5900
    AW: Gratisreceiver und Feedbackvergütung

    hab natürlich keine technische messstation, aber der schneefall wollte es so,
    meine schüssel schneite langsam ein und verringerte die so die stärke des
    empfangsignals, bei ca 60 % brach der mpeg4, dann kurzzeitig später der mpeg2 HD empfang ab, während der HD empfang am PC erst ab 50 % ohne vorherige klötzchenbildung jäh abriss. (gleiche Kabellänge)
    mit 10m dvi adapter hab ichs auch probiert erst ab drei meter direktverbindung mit meinem beamer(hitachi tx 100) funzt nun so einigermaßen.
     
  5. ludowico

    ludowico Junior Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    22
    Ort:
    oberfranken
    Technisches Equipment:
    Kathrein 85, astra 19,2, Pace DS810, Hitachi 100tx, Viewsonic n3260w, TechniSat SkyStar 2, dvbviewer pro, xt 5900
    AW: Gratisreceiver und Feedbackvergütung

    die zeiten der ersten d-boxen, hab ich noch bei den öffentlich rechtlichen
    zugebracht. mich interessierte immer nur hd. hier bei mir steht immernoch
    ein fernsehdino (loewe. studio 84) der seit 1983 auf D2MAC sendungen wartet. nein nicht dass du mich missverstehst, der preis für die technik zum
    jetzigen hd start ist in ordnung, nur dass ich bei premiere erst sd abonnieren
    muss um hd zu bekommen und sd in so mießer qualität rüber kommt find ich bei
    den abonnementpreisen und dem programmangebot von HD nicht in ordnung.
    das programmsortiment von sd ist akzeptabel, wenn man die öffentlich rechtlichen als ergänzung benutzt.
     
  6. uschatko

    uschatko Junior Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2001
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Entenhausen
    AW: Gratisreceiver und Feedbackvergütung

    Also ludowico ich denke manche Leute meckern des meckern willens, natürlich ist nicht alles eitel Sonnenschein aber wann funktioniert schon neue Technik vom Fleck weg fehlerlos? Übrigens bei mir ist der Beamer mit einem 10 m HDMI Kabel zum A/V Receiver angeschlossen und der Humax mit 5 m HDMI Kabel und es funktioniert (mit Tricks bei Film HD)... die Satschüssel über Multischalter und 50 m (ordentliches) Kabel allerdings hat die auch 85 cm für Astra da kann es viel schneien bevor bei mir etwas zusammenbricht. Mit einem 40cm Schüsselchen und Klingeldraht als Übertragungsmedium kann es natürlich schon mal eng werden... ausserdem bei 60 % Pegel ist es doch kein Wunder wenn die Sender Klötzer bilden, ehrlich was erwartest Du?
    Über die Preis- und Programmpolitik von Premiere wurde in anderen Threads schon genug geschrieben, nur soviel es sind mehr als 90% der Leute hier damit nicht zufrieden bist also nicht allein.
     

Diese Seite empfehlen