1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gründung der Partei - "Die Bürger-lobby"

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Balistoman, 14. November 2006.

  1. Balistoman

    Balistoman Junior Member

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    68
    Anzeige
    Bekanntmachung der Gründung einer neuen Partei:


    Die Bürger-Lobby

    nicht „Links“ nicht „Rechts“ nicht „Liberal“, wir stehen als „Geradeaus“
    zur Wahl!

    Parteiprogramm:

    Arbeitslosen-Gesetze schnellstmöglich überarbeiten. Sprich:

    * Jede Person gilt vor dem Gesetz als Einzelperson, die
    Bedarfsgemeinschaft wird abgeschafft.

    * Die Familie gilt nicht mehr Automatisch als arbeitssuchend wenn
    ein Angehöriger einen ALG2 Antrag stellt!!!

    * Viele, viele andere Menschenwürde beeinträchtigende Gesetze
    Überarbeiten oder Streichen.


    Reorganisation des demokratischen Systems:

    * Nebenbeschäftigungsverbot für hauptberufliche Staatsangestellte

    * Steuersystemvereinfachung für Wirtschaft und Privatpersonen

    * Klare Gesetze, die jede Art von Korruption und Gesetzeslücken
    Ausnutzung im Keim verhindert

    * Klare Trennung von Volkswirtschaft und Marktwirtschaft (Keine
    Marktwirtschaft in Sozialen und medizinischen Bereichen)

    * Einführung des Verbraucherschutzes auf staatlicher Ebene

    * Import-Stopp für Produkte aus dem Ausland die im eigenen Land in
    gleicher oder besserer Qualität Produziert werden können,
    um somit Massen an Arbeitsplätzen schaffen zu können die derzeit durch Heuschreckenpolitik in Billiglohnländer unter teils Menschenunwürdigen Bedingungen ohne ersatz verlagert werden.


    Neuorganisation des deutschen Schulsystems und der Familienpolitik

    * Dieses Thema muss durch umfragen und Analysen grundlegend erörtert
    werden, gehört aber zu den wichtigsten Punkten in diesem Programm



    Viele, viele Sachen müssen hier noch mit aufgenommen werden, dafür
    braucht die Bürger-Lobby IHRE Hilfe!

    Helfen sie mit bei dem Neuanfang, helfen sie mit, die Demokratie wieder
    in unser Regierungssystem zu integrieren!


    Alle Punkte sind Stichpunkte und werden von allen Mitgliedern per
    Abstimmung befürwortet oder abgelehnt!

    Wir machen keine Politik nur für die Reichen, sondern für ALLE!

    Egal aus welchem Kreis, politischem Lager oder sonst einem Metier du
    Kommst - wenn du das Beste für alle deutschen Bürger willst, bist du
    immer Willkommen!!!


    Wer nun Interesse hat aktiv oder passiv an der Gründung dieser Partei
    mit zu wirken, schreibt bitte eine email an buergerlobby@yahoo.de in der
    steht was du für Ideen hast, und welche Möglichkeit du hast der Partei zu
    helfen. Keine Stimme geht in der Masse unter!!!


    Sehr interessiert sind wir auch daran die Ideen kleiner Parteien, die ihr Augenmerk nur auf einzelne Sparten wie z.B. Familienpolitik oder Naturschutz gerichtet haben, in einem großen Verbund zu unterstützen


    Besonders suchen wir für die Bekanntmachung Personen vom Fach die uns
    Helfen können den Großen Parteien mit der geballten Kraft des Volkes die
    Unzufriedenheit zu Zeigen.


    Insbesondere:


    Webdesigner/Webprogrammierer für die Erstellung einer aussagekräftigen
    Webplattform mit Online-Community System, um unseren Mitgliedern,
    Sympathisanten und Kritikern eine Plattform der Meinungsäußerung zu bieten.


    Wir suchen auch Möglichkeiten unsere Plattform unterzubringen, also wer
    „WERBEFREIEN“ Webspace oder auch einen Webserver zur Verfügung stellen
    kann meldet sich bitte auch unter buergerlobby@yahoo.de


    bitte verbreitet diese Ankündigung an so viele Bürger wie Möglich. Auch wenn ihr Selbst kein Interesse an dieser Sache habt.
     
  2. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Gründung der Partei - "Die Bürger-lobby"

    Noch so ein Sprücheklopfer Verein. :D :D :D Und dann noch Anonym.
     
  3. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
    AW: Gründung der Partei - "Die Bürger-lobby"

    Genial!
     
  4. Hannover1980

    Hannover1980 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    1.149
    Ort:
    Hannover
    AW: Gründung der Partei - "Die Bürger-lobby"

    Soll ich allen Ernstes einer "Partei" vertrauen, die nicht mal ihren eigenen Namen richtig schreibt? Nein danke. Meine Meinung dazu ist folgende: Jeder kann in einer der demokratischen Parteien (dazu zähle ich CDU, SPD, FPD und Grüne) seine politische Heimat finden. Wenn sich jeder selbst politisch engagieren würde, bräuchte nicht jeder auf die Politker da oben schimpfen.
     
  5. Balistoman

    Balistoman Junior Member

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    68
    AW: Gründung der Partei - "Die Bürger-lobby"

    Davon mal ganz abgesehen das in den Anerkannten Großen Politischen Parteien derzeit nur Funktionäre von Wirtschaftsverbänden, Durch die politische Hinrwäscheabteilung der Partei oder Hirntotstudierte Kinder Reicher eltern deren Problem die Ständige Belästigung der Lästigen Arbeitslosen ist...

    60% Der Wähler die noch zur Wahl gehen Wählen eine Partei nicht weil sie diese so toll finden, sondern weil die Alternative noch schlechter erscheint.
    Es gibt einfach keine Alternative mit Klarer priorität sich um die Belange der Gesamten Bevölkerung zu kümern und nicht nur derer die es nicht nötig haben..

    Diese Alternative ist damit geschaffen, und wenn sich Alle Spartenparteien zusammenfinden kann den Großen Konkurenz gemacht werden, und mal der Klüngel da oben Sortiert werden..

    Wer sich auf die "Volksparteien" Verlässt, ist verlassen und findet seinen Arbeitsplatz bald in China, Taiwahn oder Osteuropa wieder.. viel Spaß beim Jobcenter.. Aber vorsicht wenn du ne Familie hast und dein/e Frau/Man in deren sicht nicht genug verdient... Dann heißt es Job Kündigen und was besseres suchen, auch wenns nur für 4 Wochen halten sollte... Das haben die Großen Parteien verbrochen.. und nicht die die wirklich was ändern wollen

    Meine Meinung


    Alle Rechtschreibfehler gehören mir! ALLES MEINE!!!
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Gründung der Partei - "Die Bürger-lobby"

    Du bist ein reicher Mensch.
     
  7. doku

    doku Guest

    AW: Gründung der Partei - "Die Bürger-lobby"

    Hi. :)

    Sorry, kommt mir vor ein Fake. Ne neue Partei mit ner yahoo.de Adresse? Ja ne, ist klar! L:DL
     
  8. ThaiChi72

    ThaiChi72 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Erkrath
    AW: Gründung der Partei - "Die Bürger-lobby"

    Viele Worte, gar kein Sinn.
    [​IMG]Cool, den hatte ich noch im Zwischenspeicher.
     
  9. plutonium

    plutonium Senior Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    343
    AW: Gründung der Partei - "Die Bürger-lobby"

    @Balistoman
    Bist Du gestern zu lange am Stammtisch gesessen? :eek:


    PS:
    Ich habe auch noch ein Parteiprogramm, auch mit sehr konkreten Punkten:
    - Reorganisation, Optimierung und Verbesserung von allem und für jeden

    Wer macht mit? Wir könnten uns ja mal in einer Kneipe treffen... :winken:
     
  10. Pavel2000

    Pavel2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    690
    AW: Gründung der Partei - "Die Bürger-lobby"

    Nur gut, dass eine Meinung nicht richtig sein muss.
     

Diese Seite empfehlen