1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Google leitet chinesische Suchmaschine nach Hongkong um

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. März 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.375
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Peking - Der Internetkonzern Google lässt seiner Drohung nun Taten folgen und stellt die chinesische Suchmaschine ein. Nutzer werden künftig auf die Webseite in Hongkong weitergeleitet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.057
    Zustimmungen:
    1.202
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Google leitet chinesische Suchmaschine nach Hongkong um

    Schoen und gut aber letztendlich ist es ein bisschen ein PR Gag von Google, denn User erhalten eigentlich KEINE ungefilterten Ergebnisse. Wenn Sachen wie "Tiananmen Massaker" oder "Tibet" eingegeben werden macht die grosse Firewall dicht und laesst's nicht durch. Eine neue Suche ist dann fuer mehrere Minuten nicht mehr moeglich. Der BBC Korrespondent in Peking hat's ausprobiert...Nada!
    Ergebnis: es bleibt bei der Zensur trotz Umzug.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2010
  3. Wulfman

    Wulfman Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Google leitet chinesische Suchmaschine nach Hongkong um

    ja sehe ich auch so - dolle PR für Google ... für nichts. Hätten auch gleich auf die .de Umleiten können - genauso sinnig. Ist so nur ärgerlich für die User in China die jetzt ergebnisse angezeigt bekommen, die aber beim anklicken ins Leere führen ... dolle wurst ;)

    Wie sieht es den mit dem Google Cache aus? Haben die Chinesen den hierrauf zugriff oder springt dann auch die Große Firewall an? Ich würde mal behaupten nicht - dazu müsste die Seite gescannt werden und anhand bestimmter Begriffe dann gesperrt werden - nur würde dann das Suchergebniss auch gesperrt werden. Somit müssten Chinesen ja indirekt über den Cache zugriff auf die Zensierten Inhalte haben. (Sofern für die Seite nen Cache-Eintrag existiert)
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Google leitet chinesische Suchmaschine nach Hongkong um

    Ähm, die Goldene Firewall arbeitet mit Packet Inspect und Stichwortorientiert... Neueste Technologie von Cisco.
     
  5. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.355
    Zustimmungen:
    1.403
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Google leitet chinesische Suchmaschine nach Hongkong um

    Alles PR, selbst im ARD/ZDF Morgenmagazin ein Riesenaufriss wegen Googleumleitung nach Hongkong. Und die Chinesen ereifern sich ......
    Im Endeffekt kann der "gemeine Chinese" zwar bestimmte Begriffe suchen - an die Beiträge kommt er aber nicht ran. Was nützt der ganze Zauber? Alles Google-PR.
     
  6. Wulfman

    Wulfman Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Google leitet chinesische Suchmaschine nach Hongkong um

    warum werden dann überhaupt solche Ergebnisse geliefert wenn auf der Ergebnisseite schon verbotene Wörter drauf stehen (eigentlich hätte die FW da schon greifen müssen) - das meinte ich ja! Man konnte in China bestimmte verbotene Sachen suchen und hat ein Suchergebniss bekommen mit der entsprechenden Minivorschau. Danach gehts aber nicht weiter - klick auf Ergebniss und man hängt in der FW. Daher meine Frage was mit dem Cache vom Google ist - der wird bei Google.com.hk aufgerufen - man bekomme ein Suchergebniss, warum also nicht auch den Cache.

    ABER: das Thema hat sich ja seit kurzen Erledigt: Update JETZT wird seitens der Firewall so gesperrt wie du das gerade erwähnt hast ... gebe man nun z.b. freies Tibet in google.com.hk ein, wird sofort gesperrt - das war ja vorher nicht der fall.
     

Diese Seite empfehlen