1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Goldene Kamera" im ZDF

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Radioman2000, 5. Februar 2011.

  1. hamburg22

    hamburg22 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    AW: "Goldene Kamera" im ZDF

    ARD und ZDF sind mittlerweile bereit, für die Quote über Leichen zu gehen und das, obwohl sie es als gebührenfinanzierte Sender am allerwenigsten nötig hätten. Als Jan Ulrich noch halbwegs schnell Rad fuhr, hat man daraus eine Inszenierung mit zahlreichen Homestorys gemacht und war nicht mehr unabhängiger journalistischer Berichterstatter eines Sportereignisses sondern vertraglich gebundener "Medienpartner" der Radsportstars.

    Anstatt eine gewisse journalistische Distanz zu wahren, hat man die schon damals bekannten Indizien für Doping im Radsport einfach nicht zur Kenntnis nehmen wollen. Als sich die Sache nicht mehr unter der Decke halten liess, hat man dann Empörung geheuchelt und sich von einem System abgewandt, das man jahrelang mit Hilfe der GEZ-Gebühren selbst mit aufgebaut hat und sich so verhalten, als hätte man damit nichts zu tun. Und Frau Lierhaus war Teil dieser scheinheiligen Inszenierung.

    Unabhängig davon wünsche ich ihr natürlich trotzdem alles Gute für eine hoffentlich vollständige Genesung. Bei der Bewertung ihres Auftritts kann der geschilderte Sachverhalt aber nicht unberücksichtigt bleiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2011