1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Glückwunsch, der 1.000.000 Neueinsteiger hat Fragen :)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von cRUSh, 2. September 2004.

  1. cRUSh

    cRUSh Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    29
    Anzeige
    Hi!

    Wie schon viele habe ich mich dazu durchgerungen eine Sat-Anlage zu installieren. Beim Durchstöbern im Netz findet man ja bereits viel nützliches, vieles verwirrt jedoch (war das früher einfach, Antenne ist auf dem Dach, 3 Programme plus Niederländer und Schicht ist ).


    Wie sieht das denn nun im Idealfall genau aus? Ich renne in den Laden hole mir eine (vorher sorgfältig ausgewählte) Schüssel nebst den richtigen LNB's (entspr. Anzahl und digitaltauglich) sowie die gleiche Anzahl Receiver (oder weniger, aber niemals mehr) wie LNB's vorhanden. Anschließend geht es zuhause aufs Dach/Balkon wo man anfängt die Schüssel auszurichten. Am besten guckt man dazu wie der Nachbar seine stehen hat und peilt in gleiche Richtung (spätestens jetzt ist wahrscheinlich der Punkt wo man einige Hände vor den Kopf schlagen hört ). Im Endeffekt lässt man es wahrscheinlich vom RFT machen?


    Der stellt dann die Schüssel (oder auch Offsetspiegel) auf einen bestimmten Satelliten am Himmel ein. In den meisten Fällen ist das wahrscheinlich Astra. Zusätzlich existieren sog. "Hotbirds" welche teilweise recht nah an Astra dran sind, und somit oftmals mit empfangen werden (hängt dies vom Durchmesser des Spiegels ab?). Auf Hotbird X gibt es dann halt genau wie auf Astra unterschiedliche empfangbare Kanäle. Free to Air sind alle welche kein zusätzliches Equipment oder/und Decoder benötigen.

    Fehler gefunden???

    Grüße

    cRUSh
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Glückwunsch, der 1.000.000 Neueinsteiger hat Fragen :)

    Nö. stimmt soweit.
     
  3. cRUSh

    cRUSh Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    29
    AW: Glückwunsch, der 1.000.000 Neueinsteiger hat Fragen :)

    Hi!

    Was sind genau "schielende LNB's"?
     
  4. Frank_T

    Frank_T Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Deutschland
    AW: Glückwunsch, der 1.000.000 Neueinsteiger hat Fragen :)

    Du musst dir vor dem Kauf klar darüber werden, welche Satelliten (Astra 19,2° oder Astra 19,2°/Hotbird 13° oder was auch immer) du empfangen willst und wie viele Teilnehmer diese Satelliten empfangen sollen.
    Danach brauchst du einen, zwei oder mehrere LNB. Pro zu empfangenden Satelliten also ein LNB. Die Schüssel hängt von der Anzahl der zu empfangenden Satelliten ab. Willst du nur Astra, so reichen 60cm. Willst du noch Hotbird wären 80-85cm angesagt.
    Das mit den LNB gleich Anzahl Receiver ist falsch. Willst du max. 4 Teilnehmer mit einem Satelliten versorgen, so kannst dies über einen entsprechenden LNB realisieren. Bei mehr Teilnehmern oder mindestens 2 Satelliten brauchst du einen Multischalter der alle Ebenen der LNB auf alle Teilnehmer verteilt. Da kommst dann auch schon das nächste Problem. Hast du an jeder Antennendose ein eigenes Koaxkabel liegen oder liegt bei euch bisher ein Kabel für alle Dosen? Du brauchst nehmlich für jede Dose ein eigenes Kabel zum Multischalter.
    Die Ausrichtung ist nicht so ein Problem. Ich habe z.B. bei meinem ersten Versuch ca. 30 Minuten gebraucht, um Astra 19,2° zu bekommen. Da ich keinen direkten Nachbar mit Schüssel habe, konnte ich mich nicht an der Nachbarmethode orientieren. Da ich auch keinen Kompass zur Hand hatte, habe ich Süden mit dem Sonnenstand ermittelt. Grob kann man sagen, Süden ist an der Oder aktuell um 13 Uhr, während in Aachen Süden ca. 13.40 Uhr ist. Solltest du deinen Längengrad wissen, kannst du es auch exakt ausrechnen.


    Die Positionen liegen 6,2° auseinander. Da das Empfangsfenster sehr eng ist, bekommst du Hotbird nicht mit dem gleichen LNB wie Astra. Dafür sind 2 LNB in einer Multifeedhalterung notwendig, mit einer grösseren Schüssel.
     
  5. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    34.246
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Glückwunsch, der 1.000.000 Neueinsteiger hat Fragen :)

    Das sind ganz normale LNBs, die aber nicht in der Mitte des Spiegels angebracht sind.

    Wenn Du keinen Spiegel mit Motor hast, so daß Du den Spiegel auf die jeweiligen Satelittenpositionen drehen kannst, hast Du die Möglichkeit, z. B. Astra und Hotbird mit der selben Schüssel zu empfangen, indem Du den Spiegel z. B auf Astra ausrichtest. Die erste LNB sitzt dann ganz genau im Focus (wie es sein soll), die 2. LNB wird dann mit einer Halterung neben der 1. LNB angebracht und ist auf die Position von z. B. Hotbird eingestellt. Da die LNB aber nicht genau im Focus des Spiegels sitzt und somit von den Signalen nicht genau getroffen werden kann, schielt die 2. LNB. Ich hoffe, ich hab das jetzt einigermaßen verständlich erklärt, aber vielleicht kanns noch jemand besser?!

    Geh mal auf BlackWolfs Homepage (siehe Signatur in seiner Antwort), da unter "DVB-S Anleitung" - "Komponenten". Unter 4.1 Multifeed findest Du Infos und Fotos dazu. (PS: Klasse Seite, BlackWolf)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2004
  6. cRUSh

    cRUSh Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    29
    AW: Glückwunsch, der 1.000.000 Neueinsteiger hat Fragen :)

    Hi!

    Aber 2 LNB'S brauche ich, falls ich zusätzlich zu Astra auch Hotbird empfangen will? Das müüsen halt in diesem Fall mindestens Twin LNB's sein, weil zwei Receiver in die Wohnung kommen sollen?

    Wenn zwei Twin LNB's, dann gehen hinterher vier Kabel von der Antenne weg?

    Grüße
    cRUSh
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2004
  7. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Glückwunsch, der 1.000.000 Neueinsteiger hat Fragen :)

    Genau, richtig verstanden!
     
  8. cRUSh

    cRUSh Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    29
    AW: Glückwunsch, der 1.000.000 Neueinsteiger hat Fragen :)

    Jo, ich glaube jetzt habe ich es *g* :) die Sache mit den DiSEqC Umschaltern habe ich glaube ich auch kapiert (damit die 4 Kabel dann wieder zu 2 Kabeln für 2 Receiver werden). Danke für die Hilfe...

    cRUSh
     
  9. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    34.246
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Glückwunsch, der 1.000.000 Neueinsteiger hat Fragen :)

    Nicht unbedingt Twin LNBs, Es reichen auch einfache LNBs, die mit Mulischalter oder DiSEqC-Schalter zusammengeschaltet werden. Auch da hilft BlackWolfs Seite weiter.
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Glückwunsch, der 1.000.000 Neueinsteiger hat Fragen :)

    Hallo,

    also in einem Laden würde ich es nicht kaufen, da z.B. in unserer Gegend man nur " nicht so gute " Technik, nur zum Starpreis bekäme.

    Hier würde ich lieber bei www.reichelt.de oder www.conrad.de und Kleinigkeiten bei www.pollin.de bestellen, die Versandkosten sparst Du am Preis wieder x mal ein.

    Wärend man noch im Fachhandel gute LNBs und Schüsseln, günstig finden kann, sind bei dem Kabel und den F-Steckern in Qualität und Preise sehr grosse unterschiede.

    Die Qualität bezieht sich auf das Kabel.
    Da habe ich früher im Handel schlechtes Kabel teuer bezahlt, seit dem ich Conradkunde bin, kaufe ich viel besseres Kabel, günstiger dort.

    Bei den F-Stecker gibt es keine qualitative Unterschiede, so habe ich sie schon beim Fachhandel um die Ecke im Zweier-Pack für 3,25€ gesehen, und bei Pollin kostet ein F-Stecker gerade mal 0,15 €, und wenn man 20 Stecker braucht, hat man die Versandkosten schnell raus, und noch gespart. PC Kabel sind übrigens zum Teil genauso günstig.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen