1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibt Premiere die Daten weiter ?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von fcs, 7. November 2004.

  1. fcs

    fcs Junior Member

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    35
    Anzeige
    hallo,
    bin ganz neu hier im sehr guten Forum, wie ich finde :winken:

    Hätt gleich schon eine Frage an euch ?

    Gibt Premiere eigentlich die pers. Daten an den jeweiligen
    Kabelnetzbetreiber weiter, wenn man ein Abo abschliesst ?
    Oder auch umgekehrt: Es gibt ja jetzt auch bei Kabel Deutschland
    das Basic Paket , das Premiere Start beinhaltet:
    Werden da bei Anmeldung die Daten an Premiere weitergegeben ?

    Viele grüsse
    FCS
     
  2. mrsmyers

    mrsmyers Senior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Bernburg
    AW: Gibt Premiere die Daten weiter ?

    Du ahnst gar nicht welch reger Datenaustausch zw. den verschiedensten Interessenten stattfindet. Durch Vetternwirtschaft haben sich die Daten "millionenfach" verbreitet. Nur mal ein Bsp:
    Ich habe letztes Jahr ein Abo bei Premiere angemeldet und bei der Adresse meinen 2Wohnsitz angegeben wo auch mein Opa wohnte. Kurz darauf war die GEZ an der Tür und wollte meinem Opa gehörig einheizen. Zum Glück hat mein Opa mich angerufen und ich war sofort da um den GEZ-Hirni rauszuschmeißen.
    Das alles passierte obwohl ich kein Häckchen unter "Einverständnis zur Weitergabe von Daten" o.ä. gemacht hatte !!!!!!!!!
     
  3. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Gibt Premiere die Daten weiter ?

    Deine Einstellung kennen wir nun schon zur Genüge aber was hat das mit der Frage zu tun.Und so wie ich das sehe muss man auch für eine Zweitwohnung GEZ Gebühren zahlen.

    bye Opa
    :winken:
     
  4. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Gibt Premiere die Daten weiter ?

    Also alle an die Premiere Daten weitergibt, aber an die GRZ definitiv nicht !
     
  5. MaxiKlin

    MaxiKlin Silber Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    995
    Ort:
    egal
    AW: Gibt Premiere die Daten weiter ?

    Es scheint sich noch nicht rumgesprochen zu haben, aber die GEZ hat in so ziemlich ALLES Einblick, was mit TV und Radio zu tun hat, incl. den Einwohnermeldeämtern. Das ist gesetzlich so festgelegt und hat mit Premiere nicht das geringste zu tun.

    MaxiKlin
     
  6. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Gibt Premiere die Daten weiter ?

    STOP ! Die GEZ darf NICHTS von den Einwohnermelde Ämtern bekommen ! Und da ist auch gesetzlich nichts Festgelegt, das ist blödsinn ! Die GEZ darf nichteinmal in deine Wohnung wenn die wollen. Denn entgegen der allgemeinen Kentniss ist die GEZ ein PRIVAT Unternehmen und nichts Staatliches. Ich hab die nämlich schonmal vor Gericht "getroffen", daher weiß ich mittlerweile was die dürfen und was nicht. Und im Prinmzip dürfen die gar nix !
     
  7. MaxiKlin

    MaxiKlin Silber Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    995
    Ort:
    egal
    AW: Gibt Premiere die Daten weiter ?

    @Nappi

    Dann muß sich das aba geändert haben in den letzten Monaten/Jahren. Klar dürfen die an der Wohnungstür erstmal nix, aber wenn du sie beim ersten Mal net reinläßt, kommen sie mit den grünen Jungs wieder, also scheinen sie ja doch einiges zu dürfen :)

    Und woher hat die GEZ dann die Infos, wenn man gerade umgezogen ist ? Ist einigen Bekannten schon passiert, dass paar Wochen später die GEZ auf der Matte stand, weil man sich bei denen nicht umgemeldet hatte.

    MaxiKlin
     
  8. dabegga

    dabegga Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    51
    AW: Gibt Premiere die Daten weiter ?

    da muss ich MaxiKlin Recht geben. Die bekommen ihre Daten von dem Einwohnermeldamt. Hab ich selbst 2x so mitbekommen (wg Umzug)
     
  9. coach

    coach Senior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    393
    Technisches Equipment:
    DM7020HD + Sony KDL-50W805B
    DM800HDse + Sony KDL-40NX705
    NAS Qnap TS-469L (16TB)
    NAS Acer Aspire Easystore H340 (6TB)
    PS3 + PS4
    Popcorn Hour C-200
    AW: Gibt Premiere die Daten weiter ?

    Also dass mit den Einwohnermeldeämtern stimmt definitiv. Steht auch irgendwo geregelt, dass die in die Einwohnermeldelisten Einsicht erhalten.

    Was nicht stimmt ist, dass die GEZ mit den grünen Helfern kommt. Da kannst Du aber lange warten, dass die wegen einer solchen Lapalie rauskommen. Wenn mir die GEZ-Schergen damit drohen, dann hole ich selbst den Hörer und rufe die an. Die GEZ hat so viele Rechte wie ein Staubsauger-Vertreter, nämlich KEINE. Und geht Dir einer von denen auf den Sack, sprichst Du ein Hausverbot aus, hält er sich nicht daran, ruft Du die Polizei und fertig.
     
  10. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Gibt Premiere die Daten weiter ?

    Hmm da ich in den letzten Jahren öfters umgezogen bin und da KEIN Fernsehen oder Radio hatte, weiss ich sicher das die vom Einwohnermeldeamt KEINE Daten bekommen. Darauf haben die auch keinen Anspruch. Und mit den "Grünen" kann ich dir auch kommen. Ich sagen denen einfach du hast mir was geklaut und schwupps komm ich zu dir rein.

    Nur weil man mit den Grünen kommt heißt das noch lange nicht das die was dürfen.

    Das einzige mal als se zu mir gekommen sind (wo wir uns dannach vor Gericht getroffen hatten) war als mein Vormieter, dich umgemeldet hat bei der GEZ und diese dann mal zu einer Stichproben nachkontrolle in die Alte Wohunung wollten, um zu schauen ob und wer da Wohnt.

    Tja und ich hab es dann halt NICHT reingelassen und denen auch nicht meinen Namen gesagt und dem "netten" Herren gesagt er dürfe mein Grundstück nicht mehr betreten.
    Als ich ihn am nächsten abend vor meinem Fenster gesehen habe, hab ich ihn wegen Hausfriedensbruch angezeigt. Er meinte zwar ich hätte doch nen Fernseher (was ja auch stimmte) und ich müsse doch GEZ Zahlen. Nur merkt euch eins, wer nen Fernseher hat muss noch lange keine GEZ zahlen. Denn ich hatte weder ne Satschüssel, noch Kabel. Und der Antennen Tuner in meinem Fernseher war defekt. Ich hatte den TV sowieso nur zum DVD schauen. Das ende war mir wurde Schadensersatz wegen "ruhestörung" zugesprochen und der von der GEZ hat Probleme bekommen wegen Kompetenz überschreitung.

    Und in dem zusammenhang habe ich gefragt wieso die zu mir gekommen sind und woher die meine Adresse haben. (war da schon gemeldet in der Wohnung) Und raus kam, dass es sich wie gesagt um eine Stichprobe handelt und die normalerweise gar nicht wussten wo ich Wohne, weil die sowas NICHT vom Einwohnermeldeamt gesagt bekommen wer wo hingezogen ist bzw. Wohnt.
     

Diese Seite empfehlen