1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibt es schon DAB Tuner ?

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von yoshi2001, 2. Januar 2003.

  1. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.822
    Ort:
    Leer - Niedersachsen
    Anzeige
    Hallo
    Gibt es schon DAB Tuner für die Anlage zuhause ?
    Ich habe bisher nur Autoradios mit DAB gefunden.
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, yoshi2001
    Klar gibt´s auch stationäre DAB-Empfänger. Diverse Sendernetzbtreiber haben innerhalb ihrer HPs spezielle Seiten, die ALLE Geräte auflisten, die es gibt(naja, oder auch nicht;)). Die umfangreichste Liste findest du bei http://www.digitalradiowest.de
    ABER, nicht gleich AUA schreien, wenn du die Preise siehst. Äußerst günstitsch ist das Gerät, das u.a. von ECMD.de und MicroBoss.de vertrieben wird. Günstig deshalb, weil es auch noch einen analogen Empfänger für MW und UKW mitbringt und mit 460,--€ äußerst preiswert ist. Nahezu universell ist die DR BOX 1 von TerraTec einzusetzen. Sie funzt als Stand-alone-Gerät an der HiFi-Anlage, als Zusatzkomponente für einen PC oder Notebook und läßt sich mit etwas Geschick auch im Auto betreiben.
    Gruß, Reinhold
     
  3. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.822
    Ort:
    Leer - Niedersachsen
    Wenn mal DAB nicht den gleichen Abgang macht wie seinerseits die Dat-recorder gemacht haben !!
    Denn die waren auch durchgängig teuer gewesen und haben sich nicht durchgesetzt.

    Aber man sollte das doch mal ein wenig beobachten ob sich da was an den Preisen ändert.

    Welche Freqenzen benutzt DAB ?
    Man hört immer nur was von ´L Band und Band 3`.

    <small>[ 02. Januar 2003, 15:13: Beitrag editiert von: yoshi2001 ]</small>
     
  4. rabbe

    rabbe Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    4.883
    Ort:
    im immer noch wilden Osten
    DAB-Ausstrahlungen sind in D sowohl im VHF-III-Bereich 174-240MHz sowie im L-Band-Bereich 1450-1490MHz vorgesehen.
    Im Heimbereich hat sich, zumindest in D, bis jetzt nicht viel getan. Eigentlich sollten schon 2002 preiswertere Geräte auf den Markt kommen, welche auf den DAB-Chip von TI basieren sollten, der im Vorfeld der IFA 2001 präsentiert wurde.
     
  5. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    @rabbe: wundert dich daß, das sich in D kein Anbieter traut, ein stationäres DAB-Gerät anzubieten? Bei der verfahrenen Situation hier wundert es mich NICHT. Aber des is e anner Story, laß ´mer das lieber.
    Gruß, Reinhold
     
  6. rabbe

    rabbe Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    4.883
    Ort:
    im immer noch wilden Osten
    Nein, es wundert mich nicht. Die diesbezügliche Gebetsmühle habe ich schon zu genüge hier und in anderen Foren getreten winken .
    Übrigens, die Modulartech-PCI-Karte ist auch wieder bei H-E-P verschwunden.
     
  7. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.822
    Ort:
    Leer - Niedersachsen
    Da hat es sich mit DAB für mich erstmal erledigt.
    Denn es ist zu Teuer und zweitens ist es bei uns nicht verfügbar. ( Niedersachsen Oldenburg - Bremen ) entt&aum
     

Diese Seite empfehlen