1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibt es "echte" interne USB-Hubs?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Creep, 6. März 2006.

  1. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    Anzeige
    Mein Problem ist, daß mein ASUS-Board nur eine (1) Pfostenleiste hat, um daran z.B. eine USB-Frontblende anzuschliessen.

    Nun hat aber mein Miditower vorn 2x 2 USB 2.0 Ports integriert - mit 2 getrennten Pfostensteckern. Und, wenn ich mir noch einen Cardreader mit Frontblende einbauen will, kommt dieser oft auch nur mit Pfostenstecker.

    Kennt jemand eine Lösung: Mache aus einer USB2.0 Pfostenleiste auf dem Mainboard 3 davon? Also eine Art USB-Hub für rein internen Gebrauch, ohne USB-Buchsen? Hab leider bei diversen Anbietern nichts in der Art gefunden.
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.797
    Ort:
    Mechiko
    AW: Gibt es "echte" interne USB-Hubs?

    Es gibt doch PCI Steckkarten mit 4 x USB 2.0 Steckplatzen.
    Das wäre doch das einfachste oder ?
    Daran kannst du deine Frontblenden anschließen.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Gibt es "echte" interne USB-Hubs?

    Creep wil aber seinen USB Anschluß des Gehäuses nutzen und ich kenne keine PCI Karte die Pfosten Stecker dafür bereitstellt.
    Eine Möglichkeit wäre dann von der PCI Karte 2 USB Buchsen abzulöten und dort die Pfostenstecker anzulöten mit den dann die Frontanschlüsse betrieben werden.
    Aber Achtung auf die Anschlußbelegung achten!

    Gruß Gorcon
     
  4. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Gibt es "echte" interne USB-Hubs?

    Kann man sich einfach einen Adapter USB-Stecker -> Pfostenstecker basteln? Ich nehme mal an, daß da mehr nötig ist, als nur die Verdrahtung? Ein bißchen Lötarbeit würde ich jedenfalls nicht scheuen :)
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Gibt es "echte" interne USB-Hubs?

    Das geht schon. ;)
    Die Pfostenleiste ist ja auch nur 4 polig belegt. (GND, Data+, Data-, +5V)

    Gruß Gorcon
     
  6. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Gibt es "echte" interne USB-Hubs?

    OK, also einfach eine 1:1 Umsetzung machen und drauf achten, daß insgesamt max. 500mA gezogen werden? Das wär schon mal ne Lösung. Gleich mal bei Reichelt bestellen.

    Wenn das ein Bus ist, kann ich also praktisch aus einem USB-Stecker 2 Pfostenstecker machen? Naja, so einfach sicher nicht, da müßte dann sicher irgendeine Entkopplung rein, Treiber oder weiß ich was ...
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Gibt es "echte" interne USB-Hubs?

    Nein, nur einen. (es sei denn Du schaltest einen Hub dazwischen)

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen