1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibt es überhaupt einen SAT-Receiver, der richtig funktioniert ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Klaus5, 6. März 2004.

  1. Klaus5

    Klaus5 Junior Member

    Registriert seit:
    3. März 2004
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Mainz
    Anzeige
    Da ich vor habe meine SAT-Anlage auf Digital umzustellen, lese ich derzeit kreuz und quer durchs Forum, um zu erfahren welche Geräte es gibt, deren Funktionen, welche was taugen, etc.
    Im Moment bin ich aber ziehmlich gefrustet, über das, was man hier alles über die Geräte zu lesen bekommt. Ich konnte bisher nicht ein Modell ausfindig machen, das nicht irgendwelche Macken im Alltagsbetrieb hat oder bei dem man Glück haben muß, um ein einigermaßen funktionierendes Gerät zu erwischen. Dabei will ich damit gar keine ausgefallen Sachen machen, sondern nur die folgenden Funktionen:

    - digitale Programme von Astra empfangen
    - Dolby-Digital-Ton zur Heimkinoanlage führen
    - Sendungen auf integrierte Festplatte aufnehmen (Timeshift wäre praktisch)
    - aufgezeichnete Sendungen auf PC zum DVD-Brennen übertragen (ohne Plattenausbau)
    - Videotext nutzen
    - Option für Pay-TV offenhalten durch CI-Slot

    Ich finde, daß das keine ausgefallen Wünsche sind. Wenn ich für so ein entsprechendes Gerät ca. 400-500,- Euro ausgebe (das waren immerhin mal 800-1000,- DM !!), sollte ich doch verlangen können, daß es einwandfrei funktioniert. Verstehen würde ich das noch, wenn es um Geräte vom Discounter ginge, wo man schon mal einen Kompromiß eingehen muß, aber nicht bei Geräten namhafter Hersteller und in solchen Preisregionen.
    Was man hier alles an Fehlern und Störungen so mitbekommt, ist geradezu haarsträubend. Das auf den Digitalreceivern Software läuft, in die sich mal ein kleiner Fehler einschleichen kann, ist mir klar. Wenn das durch ein Update dann behoben wird, ist das auch in Ordnung. Aber nicht akzeptabel sind Fehler bei grundlegenden Funktionen, die vom Hersteller normalerweise getestet werden müßten. Stattdessen gehören den Berichten hier zufolge Abstürze, Ausfälle bei Bild und Ton (besonders bei Dolby-Digital-Ton) und andere Probleme fast zur Tagesordnung und zwar nicht bei einzelnen Herstellern, sondern durch die Bank. Da fragt man sich, wie die Hersteller dazu kommen, so unausgereifte Geräte auf den Markt zu bringen. Es ist auch nicht so, daß die Technik noch in der Kinderschuhen steckt, schließlich gibts es Digitalreceiver schon länger.

    Der Frust ist inzwischen bei mir recht groß. Nach dem Eindruck, den ich bisher gewonnen habe, ist es besser noch einige Zeit zu warten, bis hoffentlich (?) mal ausgereifte und praxistaugliche Geräte auf den Markt kommen. Oder habe ich einen falschen Eindruck bekommen ? Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen.

    Gruß
    Klaus

    <small>[ 06. M&auml;rz 2004, 16:41: Beitrag editiert von: Klaus5 ]</small>
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Naja ganz so schlimm ist es ja nicht.

    Es gibt schon einige Geräte mit denen man zufrieden sein kann, manche Benutzer kommen halt mit manche Geräte nicht zurecht, andere sind dafür mit den gleichen Geräten sehr zufrieden.

    Ich habe einen Bekannten, der hatte früher immer Pannasonic Videorecoder, war nicht zufrieden, stieg um auf Sony, und war hin und weg.
    Ich dagegen schwöre ( fast ) auf Panasonic, die Qualität hat mich schon vor einigen Jahren überzeugt.

    Mein Sony-Bekannter hat schon gesagt, das er es nicht verstehe, bei mir laufen die Geräte, und er war nie zufrieden, und wir kaufen Geräte gleicher Preisklassen

    Hier in diesem Forum liest man auch meist nur dann was, wenn was nicht läuft oder nicht in Ordung ist.

    Also sie gibt es, ich habe z.B. Panasonic Receiver, bin sehr zufrieden, da können mir mit Sicherheit einige zustimmen, es wird aber nicht lange dauern dann wird daunten stehen: nie wieder !

    Also wie gesagt, recht objektiv an die Sache rangehen, den Receiver der nur possitive Meinumgen/ Meldungen bekommt, gibt es nicht.

    digiface

    <small>[ 06. M&auml;rz 2004, 19:13: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Ich hab ne Dreambox DM-7000S und bin mehr als zufrieden damit.
     
  4. -Sascha-

    -Sascha- Senior Member

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    425
    Hi Klaus!

    Schau dir doch mal den Topfield 5000 näher an. Der hat alle von dir gewünschten Features und die aktuelle Firmware kann man als ausgereift betrachten. Ich würde ihn an deiner Stelle einfach mal online bestellen. Wenn er dir nicht gefällt kannst du ihn ja innerhalb von 14 Tagen zurückschicken. Bei Problemem hilft das Forum board.topfield.de weiter.
     
  5. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Allerdings bei deinen ausgefallenen Wünschen.
    hast du nicht wirklich viel Auswahl. Alternativ gäbs vielleicht noch den Humax 8000 eventuell 8100 da weiss ich allerdings nicht ob der ein Übertagung via Kabel zum PC kann. Allerdings ist die Kiste wohl nicht wirklich ne Alternative.

    Wenn du auf das ohne Festplattenausbau verzichten kannst dann kommen noch diverse Modelle von Hyundai,Digian,Kathrein,Topf4000 eventuell opentech dazu . Zumindest wurde mal behauptet dass der Aldi-HD-Reciever von denen gebaut wird. Und dafür hat ein schlauer Kopf ein Programm zum auslesen entwickelt. Selbst dann hast du aber immer noch ein sehr eingeschränktes Angebot verglichen mit der unübersehbaren Anzahl an SatKisten ohne HD.

    Gruss Uli
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Was ist daran exotisch? Das mach ich täglich mit meiner Dreambox. Das sind Funktionen, die eben ein vernünftiger SAT-Receiver haben muss.

    Und Finger weg vom Humax PVR-8000. Das Ding kann noch nicht mal ohne Aussetzer Stereo-Ton wiedergeben.
     
  7. Henning 0

    Henning 0 Guest

    Lasst bloß die Finger vom 8100 von Humax! Ich habe das Ding seit ein paar Monaten und es hat mehr gravierende Fehler als Tasten auf der Fernbedienung.
    Humax gibt die meisten Fehler ganz frech zu und das war's. Seit Monaten ist keine Abhilfe in Sicht.
     
  8. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.611
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    Ich kann nur meine Erfahrung mitteilen:

    Nie wieder:
    - Galaxis
    - Humax
    - Radix

    [​IMG]
     
  9. Klaus5

    Klaus5 Junior Member

    Registriert seit:
    3. März 2004
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Mainz
    Sicher, aber manche Dinge wie die Abstürze und die Aussetzer bei Bild/Ton ziehen sich wie ein roter Faden hindurch. Es wird immer Probleme geben durch Fehlbedienung (teils verursacht durch mangelhafte Anleitungen) oder fehlerhafte Hardware (=Garantiefall), was bei jeder Geräteart vorkommen kann, Stichwort Montagsproduktion. Auch wird es immer Dinge geben, die dem einen gefallen, dem anderen nicht, wie Bedienung, Verarbeitung, Bild-/Tonqualität, Fernbedienung. Das alles kann ich schon herausfiltern, aber es bleiben eine ganze Reihe grundsätzlicher Probleme, die , wenn der Hersteller die Produkte halbwegs vernünftig testen würde, gar nicht beim Kunden auftreten dürften.
    Gibts von Panasonic auch einen Receiver, bei dem man die Aufzeichnungen von der Platte zum PC übertragen kann ? Ich habe zwar schon mal bei Panasonic reingeschaut, was passendes ist mir aber nicht aufgefallen. Grundsätzlich wäre mir Panasonic sympathisch, meine Panasonic-TVs haben noch nie Anlaß zur Kritik gegeben.
    Über die haben wir uns in meinem ersten Betrag schon mal unterhalten. Die Dreambox finde ich auch sehr interessant, besonders den LAN-Anschluß bietet sonst kein Gerät.
    Ich habe mir aber auch schon zahlreiche Beiträge dazu angesehen, hier und im Forum von DMM selbst. Dabei werde ich das Gefühl nicht loß, daß es etwas Glückssache ist, wenn man eine funktionierende Box erwischt. Selbst Besitzer der neuesten Generation mit aktueller Software berichten von diversen Problemen. Es hat den Anschein, daß die Qualität der Hardware stark schwankt. Angeblich sollen diverse Händler die Box daher schon ganz aus dem Programm genommen haben.
    Der hat mich auch schon interessiert, soll aber immer noch Tonaussetzer haben, Behebung angeblich mit neuer Software. Das hieß es bei Humax aber auch, Problem ist trotzdem noch da.
    So ausgefallen finde ich die Wünsche nicht. Festplattenreceiver sind immer mehr im Kommen und es gibt ja auch schon einige. Nur wenige haben halt bisher die Übertragungsmöglichkeit zum PC. Da denken die Hersteller leider nicht weit genug. Ist doch verständlich, daß man sich eine Sendung auch mal dauerhaft sichern will. Die Plattenkapazität ist aber beschränkt, also muß ich die Daten da irgendwie runterbekommen. Da bietet sich der PC doch geradezu an, DVD-Brenner sind schon in vielen neuen PCs drin, ältere werden nachgerüstet. Zu Festplattenreceivern gibt es keine Alternative, denn nur so kann ich Filme mit 5.1-Ton aufzeichnen. Bei normalen DVD-Recordern ist bei 2.0 und zwei Stunden Dauer schon Feierabend.
    Der Festplattenausbau ist mir zu umständlich, außdem sehe ich da Probleme wegen der Garantie. Noch akzeptabel wäre ein Gerät, das einen Wechselrahmen hätte, ist mir aber keines bekannt.
    Der Humax soll trotz Softwareupdate immer noch Tonaussetzer haben, obwohl das damit behoben werden sollte.
    Der Kathrein (habe selbst analoge Kathreins, laufen wie eine Eins) z.B. hat sogar USB-Anschluß, der aber softwaremäßg nicht aktiviert ist. Den Unsinn verstehe, wer will ! Die Software soll etliche Macken haben, aber es kommen fast keine Updates.
     
  10. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Nicht jeder empfindet jeden Fehler als gleich schlimm, aber die Tendenz Deiner Aussage ist schon wahr. Am besten kaufst Du per Versand, behandelst das Gerät pfleglich (Schutzfolie dranlassen etc.) und macht ggfs. von Deinem gesetzlichen Rückgaberecht Gebrauch.

    Hier mal meine eigene Erfahrung:

    Ich hatte 2 Jahre lang einen (damals viel gelobten) Humax F1 Fox, der auch nach mehreren Updates ein- bis zweimal täglich abstürzte (d. h. Wiederbelebung nur noch durch Steckerziehen), den EPG nur zerstückelt wiedergab und ewig lang zum Einschalten brauchte.

    Danach kaufte ich (laut Rat in diesem Forum) einen Digenius, der noch nie (!) komplett abgestürzt ist, den EPG immer richtig darstellt und in 1 1/2 Sekunden eingeschaltet ist. Ich bin absolut zufrieden damit.

    Das hilft Dir natürlich nicht weiter, denn Digenius bietet keines der von Dir gewünschten Features. Es ist einfach nur ein Receiver, der mit dem, was er kann, gut funktioniert. Das gibt es also auch.

    Je komplizierter die Software jedoch wird, umso mehr häufen sich die Fehler...
     

Diese Seite empfehlen