1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibertini Multifeedschiene + rohe Gewalt?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Lars-, 15. März 2007.

  1. Lars-

    Lars- Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Frankfurt a. M.
    Anzeige
    Hallo,

    nachdem ich neulich im Rhein-Main-Gebiet eine Gibertini 85er + kleine Gibertini-Multifeed-Schiene mit zwei nagelneuen Pseudo-0,2dB-Inverto-LNBs (für 19,2° E und 28,2° E) montieren durfte, fiel mir auf, dass sich die Elevation zwischen beiden Positionen um etwa 2,1° unterscheidet. Welch eine Überraschung... :D

    Effekt: Auf dem Humax PR-Fox unter Antenneneinstellung schlagen entweder bei Astra 1 oder bei Astra 2 beide Balken mit 100% aus, je nach eingestellter Elevation des Reflektors. Bei "unverbogener" Multifeedschiene bekommt man mit einer mittleren "Kompromiss-Elevation" immerhin beide Positionen auf über 90%, das ist zwar ein toller Wert und reicht auch locker für BBC auf Astra 2D, aber es kann ja nicht Sinn der Sache sein, die Schlechtwetterreserve so zu vergeuden.

    Ihr kennt ja sicher die kleine Gibertini-Multifeed-Schiene, die ich meine. Warum um alles im Orbit werden denn überhaupt gerade Multifeed-Schienen verkauft?! :confused: Wenn die Schiene schon an der vorderen Befestigung die korrekte Schräge aufweisen würde, das wäre doch extrem viel praktischer? LNBs, die weiter östlich liegendere Satpositionen empfangen, müssen höher sitzen. Ich habe noch versucht, die Schiene für den seitlich sitzenden 19,2°-LNB abzumontieren und runterzubiegen, habe dies aber mangels Werkzeug nicht hinbekommen, und überhaupt - wie weit muss der LNB denn überhaupt runter?!

    Gibt es Multifeed-Schienen für Gibertini, die man nicht erst verbiegen muss und sich evtl. dabei verletzt oder sogar das Material zerstört?

    Ist denn der Höhenunterschied der LNBs zwischen 28 und 19 nicht auch der gleiche wie sagen wir zwischen 9 und 0 Grad?

    Viele Grüße
    Lars
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2007
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Gibertini Multifeedschiene + rohe Gewalt?

    Das ist eine Universal-Schiene, der Hersteller kann ja nicht wissen, welche Satelliten Du empfangen willst. ;)
    Je nach Wohnort 15 bis 21mm, die Schiene lässt sich zwar verbiegen, sieht bloß dann nicht mehr "schön" aus...
    Es gibt eine universell einstellbare Schiene, sieht so aus.
    Der Höhenunterschied macht sich erst bemerkbar bei Satelliten, die deutlich von der Südlinie abweichen, Im Prinzip ist es so: Sobald ein Tilt eingestellt werden muss, ist auch der Höhenunterschied zu beachten.

    Viele Grüße :winken:
    Brummi
     
  3. multifuzzi

    multifuzzi Neuling

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    1
    AW: Gibertini Multifeedschiene + rohe Gewalt?

    Hallo Brummschleife,

    ich habe das hier mal mitgelesen, könnte es sein, daß die von dir genannte verstellbare Multifeedhalterung auch irgendwie an eine Technisat Satman 850 paßt ?
    Ich will von 13° und 19,2° auf zusätzlich 23,5° aufrüsten, habe allerdings noch keine passende Multifeedhalterung gefunden. Aufwendige Bastelarbeiten will ich vermeiden und die Schüssel möchte ich nicht wechseln.
    Danke.
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Gibertini Multifeedschiene + rohe Gewalt?

    Nicht wirklich, die Technisat-Schüssel hat ja diese 2 Rohre, wenn ich mich recht erinnere...
    Bei 19,2/23,5° ist sehr wenig Platz, da passen schonmal nicht alle LNB-Formen rein, wenn Du die Unisat-Typen hast, dann wird das leider nichts...:eek:
     
  5. Lars-

    Lars- Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Frankfurt a. M.
    AW: Gibertini Multifeedschiene + rohe Gewalt?

    Danke für die Erläuterungen! :)
    Ich habe mir als Vorgehensweise nun folgendes überlegt:
    • an der Schüssel die für den mittleren LNB (28,2°) optimale Elevation einstellen
    • einen Zollstock vom Boden senkrecht an den seitlichen LNB (19,2°) halten und ablesen
    • die Elevation dann optimal auf den seitlichen LNB einstellen (=ist dann höher, da 19,2°)
    • Zollstock wieder ablesen, Differenz ermitteln
    • Elevation zurück auf den mittleren LNB (28,2°) optimieren
    • Multifeed-Schiene demontieren und um die ermittelte Höhendifferrenz für den seitlichen 19,2°-LNB nach unten (!) biegen
    Man justiert den LNB-Tilt (leichte Drehung des LNB) nicht mit Bezug zur schrägen Multifeedschiene, sondern mit Bezug zum (gedachten) geraden Horizont, korrekt? Vorausgesetzt natürlich die Schüssel ist nicht schräg montiert.
     
  6. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Gibertini Multifeedschiene + rohe Gewalt?

    Vom Prinzip her würde das funktionieren, ist aber reichlich mühseilg. Folgende Empfehlung, so mache ich das immer: Montiere nur ein LNB und richte die Schüssel zunächst auf 23°Ost aus, da gibt es sogar ein paar freie Programme zu sehen, siehe Liste. Die Schiene kannst Du schonmal so verbiegen, dass Du auf einem Abstand von 8cm ca. 2cm Gefälle hast, und zwar, wie Du schon völlig richtig erkannt hast, wie der gedachte Horizont verläuft, also tiefer im Osten, höher im Westen. Jetzt schiebst Du das LNB zwischen Astra 1 und 2 immer hin und her, biegst dabei die Schiene bei Bedarf leicht nach, bis Du auf beiden Positionen optimales Signal hast, das Ganze, ohne die Schüssel zu verändern. Markiere Dir dann diese beiden Punkte und montiere beide LNB und checke dann das Ganze nochmal, wenn Du präzise vorgegangen bist, stimmt die Sache auf Anhieb. ;)
    Völlig korrekt ! :)


    Viel Erfolg !
    Brummi :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2007
  7. SlayerSH

    SlayerSH Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Epson TW 9600W Beamer
    57" Samsung Plasma
    VU+ Duo2
    Teufel Theater 5 Hybrid
    AW: Gibertini Multifeedschiene + rohe Gewalt?

    Ich hole jetzt mal diesen Thread aus der Versenkung hervor. Ich habe mir jetzt die T85 zugelegt und alles soweit installiert. Angepeilt wird 9°, 13°, 19,2°, 23° und 28,2° - alle E.

    Leider kriege ich den 23er nicht rein da meine LNBs zu dick sind:
    Chess Media Single LNB Edition III: Amazon.de: Elektronik

    Da kann ich machen was ich will. Dur die dicke der original Halterungen auf der Multifeedschiene und den LNBs haut es nicht hin. Wenn ich jetzt so ein LNB neben den 19,2° packen würde, (ALPS Universal Single LNB: Amazon.de: Elektronik denkt ihr da würde ein Signal reinkommen? Oder müssen da 2 der schmalen LNBs nebeneinander sein damit es zwischen diesen beiden Sateliten hinhaut?

    Gleichzeitig muss auch eine neue Multifeedschiene her bei der aktuellen eine Halterung fehlt. Mir kommt es fast so vor als wären 5er Schienen eine echte Rarität. Selbst ebay findet da kaum etwas. Lediglich diese Schiene ist mir aufgefallen: Multifeedhalter 5-fach "Verstellbar" höhenverstellbar bei eBay.de: Sat-Zubehör (endet 18.10.10 19:03:48 MESZ)
    Kann man die gut für die Gibertini nehmen?

    Danke schon mal für eure Hilfe!
     
  8. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Gibertini Multifeedschiene + rohe Gewalt?

    Weils ja auch sinnvoll ist, und der Thread ja auch von der T85 handelt nech ;)

    Gibt sich einzelne LNB Halter für die T85, von einer nicht T85 Schiene würde ich absehen, wenn du nicht das Basteln anfangen willst

    LNB-Zubehör LNB-Halter für T85 Spiegel bei billiger.de - Preisvergleich mit TÜV-Zertifikat

    Klar ist ein Alps schmäler in der Bauform und mit Sicherheit besser, als wenn die jetzt verwendeten LNB aneinander anstehen und du sie nicht mehr enger zusammen montieren kannst

    Aber verwunderlich ist, dass du zwischen 9°E und 13°E das Problem nicht hast / bemerkt hast. Hier sinds nur 4° Abstand der einzelnen Orbitpositon...
    Zwischen 19.2 und 23.5 sind ja schon 4.2°

    Anfangs schreibst von einer T85... :confused:
     
  9. SlayerSH

    SlayerSH Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Epson TW 9600W Beamer
    57" Samsung Plasma
    VU+ Duo2
    Teufel Theater 5 Hybrid
    AW: Gibertini Multifeedschiene + rohe Gewalt?

    :eek::eek:
    Wenn man den ganzen Tag dutzende Tabs offen hat und man nur am tüfteln ist kommt es vor das man sich ne T85 plötzlich Gibertini zuordnet
    :eek::eek:

    MAXIMUM T-85 / E-85 Multifocus Antenne inkl. Multifeed bei eBay.de: Sat-Anlagen (endet 01.09.10 23:06:46 MESZ)

    Das hier is meine schüssel - T85, aber nicht Gibertini :D
    Wegen der Halterung. Es mag ja sein das es für diese Schüssel gute Halteurngen gibt. Ich finde die welche dabei gewesen ist als eher mittelprächtig. Besonders da ich das LNB für den 28,2er auch jetzt ruhig noch etwas höher haben müsste und das mit der aktuellen Schiene nicht gut zu lösen ist.

    9° und 13° bekomme ich komischer weise beide gut rein! 76% SNR (9°), 87% SNR (13°). Nur der verflixte 23er Astra kommt nicht rein. Über eine Testweise zusätzlich installierten Schüssel (klein, ca. 40 cm) finde ich den Sateliten, nur kommt da das Signal nur bis zu Schüssel und nicht mehr bie mir in der Wohnung an.
     
  10. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Gibertini Multifeedschiene + rohe Gewalt?

    Irre ich mich oder wird der Elevationsausgleich der einzelnen Satpositionen nicht an der Schüssel (Rückseite) eingerichtet/feinjustiert, in dem die ganze Schüssel leicht gedreht wird?

    Zwischen 9 und 28.5°E ist ja in der Elevation schon ein kleiner Unterschied...
     

Diese Seite empfehlen