1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

GEZ trotz DVB-T ??????

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von tanja030, 7. Juni 2009.

  1. tanja030

    tanja030 Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    wenn ich über DVB-T fernsehen möchte, was muß ich dafür tun?? Bisher habe ich einen ganz einfachen Kabelanschluß und Premiere+Receiver, habe früher alle Sender digital gucken können, seit einiger Zeit emfange ich nur ARD und ZDF darüber.
    Wenn ich mich für DVB-T entscheide, welche Geräte brauche ich zusätzlich??? Und muß ich dann noch GEZ bezahlen???

    Sorry Anfängerin, null Ahnung :eek:

    Bin für alle Tipps sehr dankbar
    LG Tanja
     
  2. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.989
    Zustimmungen:
    2.100
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: GEZ trotz DVB-T ??????

    natürlich musst du GEZ zahlen. warum auch nicht ?

    Allerdingsfällt die Kabelgebühr weg. Du brauchst einen DVB-T (wichtig ist das T) Receiver.

    Gehe mal auf ueberallfernsehen.de und mach mal eine Prognose für den Empfang, dann siehst du welche Antenne du brauchst.
     
  3. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: GEZ trotz DVB-T ??????

    Geräte: Antenne, Receiver, und erst mal gucken, welche DVB-T-Empfangsverhältnisse in Deinem Ort herrschen (Zimmerantenne? Dachantenne?) --> klick
    GEZ zahlt man IMMER, wenn man einen Fernseher betreibt, egal woher das Signal kommt.

    EDIT: Marc war schneller ...
     
  4. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.989
    Zustimmungen:
    2.100
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: GEZ trotz DVB-T ??????

    Nachtrag zum Kabel:

    digital kosten die privaten Programme, analog sind sie aber im Preis dabei. Allerdings sit die Auswahl über DVBT oft nicht so groß wie im Kabel
     
  5. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: GEZ trotz DVB-T ??????

    Und noch ein Nachtrag: Premiere gibts nicht über DVB-T.
     
  6. tanja030

    tanja030 Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  7. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: GEZ trotz DVB-T ??????

    Analog oder DVB-T?
    Analog über Zimmerantenne gibts in Berlin eigentlich gar nicht mehr.
     
  8. tanja030

    tanja030 Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: GEZ trotz DVB-T ??????

    ???? sorry ich blicke da nicht durch,
    als ich nur die Zimmerantenne angeschlossen habe, war ein verpixeltes immer wieder stockendes Bild, da konnte ich die 2 lange Antennen hindrehen wohin ich wollte es wurde nicht besser. Und beim Receiver hatte ich auch nur die 4 Sender, dafür war das Bild top. Wäre DVB-T ne bessere Alternative??? Was braucht man dafür??? Steig bei überallfernsehen.de nicht durch.

    Vielen Dank
     
  9. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: GEZ trotz DVB-T ??????

    Nuja. Wenn ein Receiver im Spiel ist, wars wohl DVB-T (sollte irgendwie auf dem Receiver draufstehen...). Da kann ich jetzt auch nicht viel zu sagen. Mitten in Berlin sollte das eigentlich gehen. Erkundige Dich mal in der Nachbarschaft, ob da sonst noch jemand auf diesem Wege TV guckt. Ansonsten übergebe ich mal an die DVB-T-Experten ... Auf Analog bin ich gekommen, weil der andere Thread im Analog-Bereich platziert war.
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.826
    Zustimmungen:
    2.610
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: GEZ trotz DVB-T ??????

    Bei DVB-C sind zwar die privaten Free-TV Sender verschlüsselt, aber die öffentlich-rechtlichen Sender sind alle unverschlüsselt, und das sind definitiv mehr als vier Sender, so circa 15 müssten es schon sein.

    Ansonsten sollte bei DVB-C aber auch noch ein analoges Kabelsignal anliegen, und da sind dann auch die privaten Free-TV Sender unverschlüsselt. Sind zwar nicht soviele wie bei DVB-C, aber immerhin mehr als bei DVB-T.
     

Diese Seite empfehlen