1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

GEZ Gebühren

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von michel67, 11. Dezember 2009.

  1. michel67

    michel67 Neuling

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Was haltet ihr eigentlich von den geplanten GEZ gebühren für Pc, Smartphons & Co
    Rundfunkgebühren: GEZ-Pflicht für PC, Smartphone & Co. geplant - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Netzwelt
    ich finde es eigentlich unmöglich.
    Ich zahle meine Gebühren für Radio und Fernsehen zwar nicht super gerne, aber ich zahle sie weil ich weiß dass ich dafür teilweise sehr qualitativ hochwertige Sendungen in öffentlich rechtlichen Sendern kriege.
    Aber PC und Smartphone? Darf man jetzt nichtmal mehr seine emails lesen ohne GEZ-Gebühren zahlen zu müssen?!?!?!
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gema Gebühren

    Wenn du den Artikel gelesen hättest, dann wäre dir sicherlich der Absatz aufgefallen, in dem nochmals klar steht, dass jemand, der bereits einen Fernseher angemeldet hat, selbstverständlich nicht nochmal für ein internetfähiges Gerät zahlen muss.

    Beide diskutierten Modelle zielen letztlich darauf ab, die Gebührenpflicht zur Regel zu erheben und die Befreiung davon zur Ausnahme. Das halte ich für sinnvoll, denn genau das bildet die Realität ab.

    Es betrifft am Ende also letztlich nur diejenigen, die sich seit Jahren versuchen, um die Gebührenpflicht zu drücken.
     
  3. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Gema Gebühren

    Das wird es sein. als wenn jemand der sich bisher davor gedrückt hat, nun freiwillig zahlt weil er nen ja PC hat. :rolleyes:
     
  4. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: GEZ Gebühren

    Außerdem ist die Überschrift und der einleitungstext nicht ganz richtig.

    Auch jetzt müsste man schon Gebühren für PC und Smartphones bezahlen und zwar die im Volksmund als "Radiogebühr" bekannte Gebühr.

    Was jetzt durch die Presse geistert, wurde 1. hier schon zig mal diskutiert und ist 2. nur eine Planung von vielen und somit den Hype eigentlich nicht wert.
     
  5. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Gema Gebühren

    Deswegen sollte man das als personengebundene Mediensteuer einführen.

    :winken:
     
  6. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Gema Gebühren

    Ich frage mich dabei immer was mit den "Mehrfachzahlern" ist.
    Wenn nur noch pro Haushalt bezahlt wird und die "Mehrfachzahler" weg fallen frage ich mich ob das durch die "Schwarzseher", die dann bezahlen müssen, wieder ausgeglichen werden kann. :confused:
     

Diese Seite empfehlen