1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

GEZ für ungenutzte Immobilie

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von manbock, 22. September 2004.

  1. manbock

    manbock Gold Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Hermsdorf
    Anzeige
    Hi, nicht dass mich die GEZ-Gebühren um den Schlaf bringen würden -
    andererseits möchte ich denen auch nicht zuviel bezahlen.

    Unser Oma Ihr klein Häuschen steht nun lehr - vor ihrem Ableben entrichtete sie brav die GEZ -> ich kündige und entferne alle Rundfunksempfangsmöglichkeiten.

    Nun verbringen meine Kinder - noch in der Ausbildung, aber volljährig - ab und an mal eine(n) Nacht/Tag in besagtem Objekt.

    Die bringen einen portablen Ferseher, respektive Radio mit in das ansonsten sich von allen rundfunkgebührenverpflichtenden Geräten befreiten Haus mit.

    Wie ist nun die Rechts- Gebührenlage?
     
  2. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: GEZ für ungenutzte Immobilie

    Solche Fragen stellt man erst gar nicht. ;)
     
  3. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    AW: GEZ für ungenutzte Immobilie

    Was man nicht weiss macht einen nicht heiss.
    oder
    Wo kein Kläger da kein Richter. ;)


    Hier ist ein gutes Forum für solche Fragen, ist von einer Privatperson geführt!
    Hat nix mit der GEZ zu tuen. Da geht es gegen die GEZ! :cool:

    http://www.rundfunkgebuehrenzahler.de/modules.php?op=modload&name=XForum&file=index&POSTNUKESID=4164846e4ce839e44546f2676b1db214
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2004
  4. manbock

    manbock Gold Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Hermsdorf
    AW: GEZ für ungenutzte Immobilie

    @amsp2
    > Solche Fragen stellt man erst gar nicht. ;

    Doch, schon in dieser unserer Schmarotzer-Gesellschaft
    [tm Schröder].

    Ich möchte doch nur ein rechtschaffender Bürger sein.;-) Und nicht verleumdet werden.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: GEZ für ungenutzte Immobilie

    Dann mussen Deine Kinder bezahlen (wenn sie eigenes Geld verdienen)
    Wo si Fernsehen spielt doch gar keine Geige. (würden sie noch bei Dir wohnen müssten sie es ja auch)
    Gruß Gorcon
     
  6. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: GEZ für ungenutzte Immobilie

    Ich bin mir sicher das es eine Menge ganz großer Schmarotzer - ähm , größere Persönlichkeiten gibt. :D
     
  7. manbock

    manbock Gold Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Hermsdorf
    AW: GEZ für ungenutzte Immobilie

    qSatikus
    > Wo kein Kläger da kein Richter. ;)

    Ok, schon klar.

    Wollen wir nicht noch mal das Prinziepelle diskutieren; Leichtmatrosen habe ich zu Genüge zur Kenntnis nehmen dürfen;-)
     
  8. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: GEZ für ungenutzte Immobilie

    Die Frage hat Garcon schon beantwortet.

    Verdienen sie Geld, müssen sie zahlen.
     
  9. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Hallo Manbock,

    die Situation ist relativ eindeutig: Deine Grossmutter ist gestorben. Das ist schade. [​IMG]

    Nicht verraten hast Du, wem das Haus jetzt gehört. So ein Haus hat ja einen gewissen Wert. Wer ist der Erbe?

    Unabhängig von dieser spannenden Frage schilderst Du, dass das Haus leer steht:
    Damit brauchen in diesem Haus keine Geräte angemeldet zu sein - folglich braucht auch niemand zu zahlen.
    Das Haus Deiner Grossmutter hat also den Charakter einer Zweitwohnung.

    Die ARD steht auf dem Standpunkt, dass Du doppelt Gebühren zahlen musst, wenn Du eine Zweitwohnung hast und dort ein Fernseher steht.

    So, wie Du den Fall schilderst, bringt Deine Tochter ihren Fernseher mit, wenn sie fürs Wochenende in das Ferienhaus fährt. Anschliessend nimmt sie den Fernseher wieder mit.

    Falls das wirklich so ist, dann besteht für die Zweitwohnung weiterhin keine Gebührenpflicht.

    Folgende Anmerkung: Wenn Du als Betreiber / Eigentümer / Hauptverantwortlicher der Wohnung tatsächlich keine Empfangsgeräte in dem Haus herumstehen hast, dann bist Du der GEZ gegenüber nicht auskunftspflichtig. Du kannst also, wenn von der GEZ Briefe kommen, diese einfach in den Müll werfen. [​IMG]
     
  10. manbock

    manbock Gold Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Hermsdorf
    AW: GEZ für ungenutzte Immobilie

    @HarryPotter
    > Die Frage hat Garcon schon beantwortet.

    > Verdienen sie Geld, müssen sie zahlen.

    Lesen und nachdenken bildet:

    manbock schrieb:
    Nun verbringen meine Kinder - noch in der Ausbildung, aber volljährig [...]

    Fachhochschule -> Ausbildungsvergütung < 80,- Euro/Monat.

    Ich schrieb nicht von Lehre etc.
     

Diese Seite empfehlen