1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

GEZ-Abgabe auf der Kippe

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. Dezember 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.120
    Anzeige
    Leipzig - Jeder, der einen Fernseher oder ein Radio zum Empfang bereithält, muss die GEZ-Gebühr zahlen - oder bald doch nicht mehr?

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Vilsa

    Vilsa Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Beiträge:
    11
    AW: GEZ-Abgabe auf der Kippe

    Was soll da schon kommen.
    Es wird für Familien teurer. Wenn jetzt einer im Haushalt 17 Eur zahlt und bald beide Eltern pro Kopf 10 Eur zahlen sollen, na was wird das im endeffekt sein. Es ist doch schön nach den Erhöhungen der Spritpreise, dem fast wegfall der Pendlerpausche, den Lebensmittelpreisen (Mich, Butter) usw., mehr Stunden ohne Lohnausgleich dann auch noch mehr zur Kasse gebten zu werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2007
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: GEZ-Abgabe auf der Kippe

    Naja warum sollte es bei einer steuer ähnlichen abgabe nicht auch möglichkeiten geben diese zu verkleinern?
    Familien mit Kindern zahlen ja auch weniger steuern als 2 Personen die nur ein einem Haushalt wohnen.

    Man muss es nur richtig machen und nicht wieder halbe sachen wie sonst immer.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Dezember 2007
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: GEZ-Abgabe auf der Kippe

    Wenn zwei Leute voll verdienen, dann wäre es doch wohl auch fair, wenn _beide_ zahlen. Es zahlen ja auch beide Steuern und vieles weiteres. Wenn es nur einen Vollverdiener gibt, dann ist doch im Normalfall auch weniger Geld vorhanden - und dann ist es doch richtig, wenn auch im Gegenzug weniger gezahlt werden muss.
     
  5. eksim

    eksim Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Süderbrarup
    Technisches Equipment:
    1 X Kathrein UFS 912
    1 X Kathrein UFS 906
    1 X " UFS 916
    AW: GEZ-Abgabe auf der Kippe

    Schlagzeile zur Werbung der Verkaufsförderung der neuen DF-Zeitung.

    Moin Moin :cool:
     
  6. f1-tom

    f1-tom Junior Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    133
    AW: GEZ-Abgabe auf der Kippe

    Also bei uns in der Schweiz bezahlt man pro Haushalt. Egal wie viele Mitbewohner bzw. Geräte und das finde ich auch richtig so!
     
  7. M.S.T.

    M.S.T. Guest

    AW: GEZ-Abgabe auf der Kippe

    Tja bei euch gibt es auch eine Volksabstimmung. Das würde ich mir auch hier mal wünschen. :winken:
     
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: GEZ-Abgabe auf der Kippe

    Das ist doch bei uns nicht anders?

    Die einzige ausnahme ist das Kind mit einen eigenen Fernseher und eigenem Geld...
     
  9. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.441
    AW: GEZ-Abgabe auf der Kippe

    Klasse Vorschlag! [​IMG]
    Wo würden wir denn hinkommen wenn so was Schule macht? Verdoppeln wir dann auch die Grundgebühren von Strom, Wasser Gas, Telefon und Co? Werde ich in Zukunft im Doppelverdiener Haushalt zweimal KFZ-Steuer pro Auto zahlen müssen, denn theoretisch fahren ja zwei Leute damit?
    Die sollten sich erstmal klar werden wie öffentlicher Rundfunk in der jetzigen Medienwelt zu definieren ist. Eins wird aber wohl jedem klar sein, egal wie sie die neuen Gebühren erheben, es wird deutlich mehr gelöhnt werden.

    Juergen
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: GEZ-Abgabe auf der Kippe

    Wenn es eine Medienabgabe geben wird dann werden die Gesamteinnahmen der ÖR definitiv ähnlich bleiben wie jetzt...

    Wie gesagt man muss es nur richtig machen und das ist sicherlich keine Verdoppelung.
     

Diese Seite empfehlen